Wird die BS und GS und Eileiterprüfung am 9.4. was?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mezzomix85 25.03.10 - 16:35 Uhr

Hallo,

eigentlich hätte ich die OP ja schon hinter mir,wären nicht irgendwelche Bakterien vorm Muttermund und am Gebärmutterhals dazwischen gekommen....

Das gute ist,dass laut Labor meines KIwu Arztest keine Bakterien mehr vorhanden sind #huepf#huepf#huepf#huepf#freu#freu#freu#freu#freu#freu

Der neue OP Termin wäre am 9.4.

Heute ist der 25.3. und bis jetzt noch keine Mens in Sicht :-(:-(:-(:-(

Ich weiß jedoch auch nicht ob ich in der 1.ZH bin oder in der 2.ZH :-(:-(:-( ausser Brustschmerzen und ab und an nen zwicken ist nichts...Das habe ich ja sonst immer in der 2.ZH(PMS)

Wie ist denn das wenn ich bis zum 9.4. die Mens nicht bekommen habe,könnten sie die OP trotzdem machen?Oder wird gleich wieder nen neuer Termin ausgemacht?

Schwanger kann ich diesen Zyklus nicht sein...Denn wir haben verhütet,eben wegen den Bakterien,da der Androloge total dicht ist mit Terminen und Schatzi erst am 12.4. dort nen Termin hat für die Untersuchung ob er die Bakterien auch hat....#augen#augen#augen#augen#augen#augen#augen

Ist nur alles immer ärgerlich wegen der Arbeit...Habe jetzt schon bescheid gegeben das die OP am 9.4. vorraussichtlich ist...Pläne werden ja immer früher geschrieben und ausserdem damit meine Personalchefin eben ne Vertretung für mich rechtzeitig findet.....

Lg und Danke

P.S. der 9.4. wäre ZT 41,wenn die Mens nicht kommen sollte bis dahin und heute bin ich ZT 25

Beitrag von hobbes74 25.03.10 - 16:37 Uhr

Hallo mezzomix!

Mein FA hatte mir vor meiner OP gesagt, dass es für eine BS etc. egal ist,in welchem Zyklusabschnitt man ist!
Da mein Zyklus auch furchtbar unregelmäßig ist, war das für mich eine große Beruhigung! #pro

Liebe Grüße und toi, toi, toi,

Hobbes

Beitrag von mezzomix85 25.03.10 - 16:41 Uhr

Hmm wundert mich....Weil...

eigentlich sollte die OP ja im FEB schon sein bei einem anderen Arzt und anderes KH....Habe ich aus vielen Gründen abgesagt...Arzt fand ich nicht nett...das KH war die Qual usw....Und dieser Arzt sagte damals zu mir das ne Bauchspiegelung,Gebärmutterspiegelung und Eileiterprüfung immer NUR in der 1.ZH gemacht wird...Wegen der Gebärmutterschleimhaut #kratz#kratz#kratz

Die Ärztin im KH sagte zu mir...Sie hat mich erstmal für den 9.4. eingetragen....Sollte ich in dem Zeitpunkt meine Mens haben,soll ich anrufen,dann wird der Termin kurzfristig umgelegt....In der 2.ZH machen sie es aber ungern,weil sie eben nicht immer zu 100% wissen ob die Patientin schwanger ist......

Da ich ja eben aber wie gesagt Verhütet habe,und keine Panne hatte bei der Verhütung kann ich in dem Zyklus jetzt nicht schwanger geworden sein....

Lg

Beitrag von hobbes74 25.03.10 - 16:46 Uhr

So wie sich das anhört, geht es denen wohl wirklich nur um den Ausschluß einer Schwangerschaft!
Wäre ja auch blöd da hinein zu operieren! ;o)

Mir wurde halt nur gesagt, wir müssen auf jeden Fall peoinlichst genau verhüten, abver das war ja eh klar (aber auch ziemlich sinnlos oder? *g* Wieso sitze ich wohl in einer KIWu-Praxis? *g*)
Naja, bei mir wurden bei der BS auch gleich Polypen mitentfernt, das war auch schon vorher klar. Das kann aber nicht der Grund dafür sein, dass der Zeitpunkt egal war - denke ich jetzt mal....

LG - das wird schon!

Hobbes

Beitrag von mezzomix85 25.03.10 - 16:52 Uhr

Ich werde wohl bis nächsten Donnerstag warten...Wenn bis dahin nichts da ist werde ich einmal im KH anrufen.....

Hoffe echt das die OP bald los geht......Regt mich jetzt schon sooo auf :-[:-[:-[

Weil eben nach der Behandlung entschieden wird was bei mir gemacht wird....2 Aktuelle Spermiogramme liegen ja schon vor.....


Danke dir aufjedenfall

Lg

Beitrag von luana-7 25.03.10 - 16:51 Uhr

Hallo

also bei mir war es damals so, dass es eigentlich in der ersten Zyklushälfte gemacht werden sollte, denn wenn man die EL dann freimacht ist die ja dann noch die Chance da #schwanger zu werden. Nachdem aber meine Mens auch ewig nicht kam war dann kein Termin mehr frei und ich hatte es dann in der zweiten ZH.

Alles liebe #klee

Beitrag von mezzomix85 25.03.10 - 16:53 Uhr

Okay.....Klar die Chance besteht dann noch....Aber ich kann dann auch noch einen Zyklus abwarten und dann sofort wieder los legen...

Und wenn die eventuell ne AS noch machen,dann wäre es ja sowieso egal ob in der 1.ZH oder in der 2.ZH was die Chance beträgt...Weil dann ist ja eh wieder alles auf "NULL" gesetzt.....

Lg Und danke

Beitrag von luana-7 25.03.10 - 16:57 Uhr

Ja klar das ist dann egal. Aber wieso denkst Du dass die eine AS machen warst Du schwanger??

LG

Beitrag von mezzomix85 25.03.10 - 17:04 Uhr

Nene,ich war zuletzt vor 3 Jahren schwanger...:-(:-(:-(:-(:-(

Aber die Ärztin im KH sagte eben,ob ich mit einer AS einverstanden wäre,wenn eben irgendwas daunten wäre...Verstehst du wie ich meine?Ich sagte dann Ja....Sie hatte das dann auch mit auf die Papiere eben geschrieben,wenn eine AS ratsam ist,dass sie die dann machen können.....Kommt halt manchmal eben vor das bei einer Gebärmutterspiegelung noch ne AS ratsam wäre...Wenn irgendwas wäre,was bei mir aber nicht zwingend notwendig wäre.
lg

Beitrag von luana-7 25.03.10 - 17:12 Uhr

Ahso, dass war bei mir damals nicht. dann wünsch ich Dir alles liebe für den 9.4 #liebdrueck

Beitrag von mezzomix85 25.03.10 - 17:24 Uhr

danke dir und danke für deine Hilfestellung :-):-):-):-):-):-)