Test negativ, zu früh?!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ratlose 25.03.10 - 16:46 Uhr

Hallo!
Ich bin diesen Monat den ersten in meinem Leben total ratlos.

Ich hatte am 13.03 ungeschützten GV mit meinem Mann.

Ein Kind wäre keine Katastrophe aber ich hab meinen Kalender verloren, ich weiß nicht mehr wann ich zuletzt meine Tage hatte.

Vom Gefühl her hätt ich sie letzte Woche Freitag bekommen sollen aber es kam nix.

Heute morgen hab ich nen Testamed Frühtest gemacht (ich glaub aber das is nen 25er kein 10er...) der negativ war.

War´s vllt zu früh? Weiß nur das ich den Mittelschmerz etwa um den 13 rum hatte.

LG

die Ratlose

Beitrag von karra005 25.03.10 - 17:14 Uhr

http://www.9monate.de/tools/index.php

Da kannst du den hcg berechnen lassen. Falls dir das irgendwie weiterhilft.

Beitrag von ratlose 25.03.10 - 17:18 Uhr

Mh danke für den Link, der tut´s zwar nicht aber ich hab dennoch gefunden.

Wenn ich nun das Datum des GV als Eisprungdatum annehme, hätte ich nen HcG von 34, bedeutet das nun das mein 25er Test hätte anschlagen müssen?!

LG

immernoch ratlos

Beitrag von moeriee 25.03.10 - 20:36 Uhr

Hallo!

Wenn du MS am 13. hattest, dann wäre ein ES um diesen Zeitpunkt möglich. Ein Test an ES+12 zeigt bei manchen schon positiv an. Bei einigen jedoch noch nicht. Ich würde an ES+16 (also in 4 Tagen) noch mal einen Test machen. Dann sollte der Test eigentlich das Richtige anzeigen.

Ich drücke die Daumen, dass du nicht schwanger bist. #klee