Zuviel Anstrengung? (Stechen in der Vagina)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dada-masseltoff 25.03.10 - 18:19 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!:-)

Ich bin's mal wieder, hehe:-p. Also, es geht um Folgendes, ich habe heute, da ich frei habe, die Wohnung mal wieder richtig auf Vordermann gebracht. Danach waren mein Partner und ich bei dem schönen Wetter draußen spazieren. Und zu guter Letzt waren wir noch einkaufen. Als ich aus dem Auto stieg und wir gerade im Laden waren, musste ich stehenbleiben, da es plötzlich mit jedem Schritt richtig heftig "gestochen" hat. Es war nicht die (bzw. in der) Gebärmutter, sondern in der Vagina. Wie gesagt, ich musste dann kurz stehenbleiben, dann bin ich weitergelaufen und es ging wieder. Hatte auch vorher schon bemerkt (auch schon nach dem Putzen), dass ich wieder vermehrten Ausfluss hatte -wie immer, wenn ich mich etwas mehr bewege.
Was denkt Ihr darüber? Also zu dem starken und schmerzhaften Stechen? Habe ich heute vielleicht wirklich zuviel gemacht? Kam das daher? Oder was könnte das sein bzw. worauf könnte es sonst noch hindeuten?

LG und vielen Dank für die Antworten! lotta#blume

Beitrag von babylove05 25.03.10 - 18:31 Uhr

Hallo

denk eher des es Dehnungschmerzen sind , hab ich auch immer mal wieder ....

Also bei mir ist es so , ich bekomm einen harten Bauch wenn ich es mal wieder uebertrieben hab , was leider recht viel ist , da ich eben nun mal ein kleines Kind schon zuhaus hab unc gerade bei dem schoenen wetter immer unterwegs bin

Also ruh dich einfach nen bissel aus ... falls es nochmal ist und du dir zuviel gedanken machst ruf mal deine Hebi and oder FA .

lg Martina

Beitrag von blume26030 25.03.10 - 18:41 Uhr

Ich bin ab morgen auch in der 16 Woche und habe zwischendurch auch so ein stechen.

Mach dich nicht verrückt.

Lg Nicole

Beitrag von schnucky04 25.03.10 - 18:48 Uhr

Hey,

ich hab diese Stiche auch ab und zu.
Wenn ich längere Strecken gehe, staubsauge, Putze...also mich anstränge.
Das es aber an der ansträngung liegt kann ich nicht sagen. Ich hatte das auch schon mal abends im Bett und da ist mir sogar mal ein "autsch" entwischen.

Was will man machen!? Wir haben ja nicht mehr all zu lange mit den Weh-wehschen zu kämpfen. Dafür kommen dann andere #rofl

Lg

Beitrag von moinsen83 25.03.10 - 19:03 Uhr

Genau das gleiche hatte ich gestern auch:-[
Aber nachdem ich mich rasch hingelegt habe und enspannt habe war es besser. Hatte heute kurz mal etwas dunkleren Ausfluss was sich aber mittlerweile zum "normalen" Ausfluss wieder eingependelt hat. Denke mal es war die Anstrengung der letzten Tage. Quasi ein Zeichen das man nen Gang runter schalten sollte.
Ich denke wir sind alle gleich--denken immer nur an das Wohl unseres Kindes im Bauch. Deswegen macht man sich diese manchmal unnötigen Sorgen. Der Mutterinstinkt halt:-D
Alles Liebe!!!!

Jasmin (28 SSW)