Gewichtszunahme 5 Wochen - Essensmenge

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maxi03 25.03.10 - 18:38 Uhr

Hallo,

falls ich hier nicht richtig bin, so verschiebt mich bitte.

Unser knopf ist jetzt 5 Wochen alt und kam per geplanter Sectio bei 37+0 zur Welt mit 3080 g. Er hat dann auf 2700g abgenommen und ist aus dem KH mit ca. 2800g (+) entlassen worden.

Inzwischen nimmt er so 500g die Woche zu. Im Moment hat er 4580g. Meine Hebi meinte, dass es voll in Ordnung ist, aber ich bin da etwas am Zweifeln.

Er trinkt 6 Pullen Aptamil Pre mit 170 ml. Nur selten macht er eine Flasche mal nicht leer und irgendwie hat er sich einen 4 h Rythmus angewöhnt.

Wie sieht es so bei euch aus?

LG Maxi

Beitrag von waffelchen 25.03.10 - 18:47 Uhr

500g die Woche ist ja Wahnsinn.
Jonathan nimmt etwa 250g die Woche zu und Hebi und KA sind zufrieden

Beitrag von phoebe2010 25.03.10 - 18:51 Uhr

Lennard hat in knapp 5 Wochen auch 1500g zugelegt.
Wir geben ihm allerdings Holle Bio 1 (weil es keine pre von Holle gibt) 5 Fläschen mit 130ml.
Auch meine Hebi, findet die Gewichtszunahme noch i.O. sagte aber das wenn das so weiter geht wir doch auf eine pre umsteigen sollten bzw. auch noch eine pre geben sollten... sie meinte pre kann man geben bis zum abwinken weil da keine Stärke drin ist.
Also würd ich sagen mach dir keine Gedanken und gib deinem Knopf so viel er will ;-)

LG

Beitrag von nici222 25.03.10 - 19:49 Uhr

Nicht schlecht.

Meine Kleine hatte nach 5 Wochen gerade mal ihr Geburtsgewicht wieder (3465 g) Jetzt mit 8.5 Monaten wiegt sie knapp über 7 kg. Das wird dein Spatz wohl toppen ;-).

Verlass dich mal auf das Urteil der Hebamme, wenn du dir unsicher bist frag den Kia. Aber 6 Flaschen a 170 ml sind eigentlich normal...

Vor allen Dingen bringt das Vergleichen gar nichts, denn jedes Kind ist anders ;-).

lg nici

Beitrag von bae 25.03.10 - 20:15 Uhr

geburtsgewicht: 3750
heute genau 5 wochen: 4800g...
er trinkt 6x 100-130ml

Beitrag von -0408- 25.03.10 - 20:40 Uhr

Hi,

mach Dir keinen Kopf. Wenn es Deinem Kleinen gut geht - und das weisst DU am besten, also vertraue auf Dich!!! - ist das so absolut in Ordnung.
Meiner hat die ersten 2,5 Monate auch soviel getrinken und soviel zugenommen. Ich war auch in Panik und hab mich verunsichern lassen. Irgendwann bin ich meinen Weg alleine gegangen und siehe da, es geht ihm und mir damit prima! Das gibt selbstvertrauen im Umgang mit Deinem Kind!
LG

Beitrag von -0408- 25.03.10 - 20:42 Uhr

Dritte Zeile: "getrunken"#klatsch

Beitrag von maxi03 25.03.10 - 20:51 Uhr

#danke für euren schnellen Antworten!

theoretisch weiß ich ja, dass ich Pre füttern darf, so viel er möchte. Unser erstes Kind hat halt in den ersten Monaten weniger getrunken und trotzdem recht gut zugenommen.

Ich kann schon klar unterscheiden, wenn er Hunger hat und wann nicht. Er macht auch schon mal eine 5h Pause wenn wir beispielsweise unterwegs sind.

Mein Problem ist vermutlich, dass ich über 20 jahre meines Lebens übergewichtig war und jetzt bei den Kindern halt mehr aufpassen als ihnen gut tut.

Unser erstes Kind kommt vollkommen nach mir, ist gewichtstechnisch noch im grünen Bereich, aber man muss halt wirklich gut aufpassen, denn sie isst sehr gerne.

Also, habt vielen Dank.