Warum fasst sie sich ständig ans Ohr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nordseeblume 25.03.10 - 18:44 Uhr

Hallo Ihrs!

Meine Frage klingt vielleicht komisch, aber meine Amelie (6 Monate alt) macht das seit ein paar Tagen echt häufig!#kratz

Entdeckt hat sie ihr Ohr schon viel früher!

Kann das mit dem Zahnen zusammenhängen?
Oder muss ich Kopfschmerzen vermuten oder was anderes?

Danke für Eure Meinungen!

Lg,
Meike

Beitrag von -vivien- 25.03.10 - 18:48 Uhr

vl eine ohrenentzündung??
lg

Beitrag von kiwi-kirsche 25.03.10 - 18:48 Uhr

Naja, also wenn sie es wirklich so häufig macht, dann würde ich mal zum doc gehen wegen evtl Ohrenschmerzen? Das war das erste an was ICH jetzt gedacht habe...

Beitrag von steffibonn 25.03.10 - 18:53 Uhr

Huhu,
also Amina macht das manchmal, wenn sie müde ist. Reibt sich aber gleichzeitig auch die Augen dann. Ansonsten würd ich wirklich eine Ohrenentzündung abklären lassen. Hat sie denn auch Schnupfen?

LG Steffi

Beitrag von spyro82 25.03.10 - 18:59 Uhr

Hey...

könnte eine Mittelohrenentzündung sein,dann hätte sie aber EIGENTLICH Fieber und auch Schmerzen...

Also meine macht das IMMER wenn sie müde ist!;-)


Glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von froehlich 25.03.10 - 23:39 Uhr

Hmmmm, das mit dem Fieber stimmt leider nicht!!! Dachte ich auch immer.....bei meinem Sohn wars dann aber so, daß er ÜBERHAUPT kein Fieber hatte und trotzdem ne fetzen Mitteohrentzündung!!! Er hat sich auch immer ans Ohr gefasst, aber eben: weils ihm sonst gut zu gehen schien (ausser, daß er nachts quengelig war) und er auch kein Fieber hatte, haben wir auf Zähne getippt. Bis dann Eiter aus den Ohren kam! Seitdem passe ich besser auf die Anzeichen auf. Würde also bei häufigem Ohrenreiben auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Beitrag von spyro82 26.03.10 - 06:23 Uhr

Deswegen habe ich ja auch EIGENTLICH geschrieben...ich selbst hatte auch ne Mittelohrenentzündung ohne Fieber und sogar ohne Schmerzen!Das Ohr war nur taub!#kratz


glg

Beitrag von haruka80 25.03.10 - 19:03 Uhr

BEi meinem Kleinen fing das mit 8 MOnaten an, bin dann zum Arzt, weil auch erhöhte Temperatur dabei war, war aber nichts, der Arzt schaute in den Mund wg Zähnen aber da war auch nichts sichtbar.
2 Tage später kam der 1. Zahn und bei meinem Sohn ist das Ohrenkratzen immer das beste Zeichen dafür das ein Zahn kommt.

L.G.

Haruka

Beitrag von coki01 25.03.10 - 19:15 Uhr

Meine kleine hatte mittelohrentzündung OHNE Fieber!!

Beitrag von kathrincat 25.03.10 - 19:33 Uhr

meine hat es gemacht, wenn sie müde war.

Beitrag von katharina-kluge 25.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo!

Meine Kleine macht das immer wenn sie müde wird. Ich war anfangs auch nicht sicher, warum sioe das macht. Ich war dann sogar 2 mal beim KiA deswegen. Aber es war gar nichts.

Laß es einmal abklären, dann kannst du beruhigt sein.

LG Katharina mit Nikita die schon schläft und ihr Ohr fest hält;-)

Beitrag von liesschen_1980 25.03.10 - 21:09 Uhr

Hallo,
unser Sohn macht das auch, wenn er müde ist!
LG Anne

Beitrag von nordseeblume 26.03.10 - 23:53 Uhr

Ich danke Euch ihr Lieben für die vielen Antworten!

Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich montag früh mal gleich zum Doc gehen werd um sicher zu gehen, dass es keine Entzündung ist!

Sie hat zwar auch sonst keine Symptome, aber sicher ist sicher und wenn es bei einigen von Euch schonmal vorkam, dann geh ich da kein Risiko ein!

Ach, wird das schöööön, wenn die Zwerge dann sagen können: "Mama, ich hab an genau der Stelle einen Pups quer stecken!"#verliebt

Liebe Grüße an Euch aus Fürth,
Meike