Und ich hatte doch Recht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilaluise 25.03.10 - 18:47 Uhr

Hallo Mädels,
habe gestern meinen komischen Fall geschildert,
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&id=2558227

Mein FA glaubt mir nicht, dass ich schwanger bin...er dachte ich habe noch minimalen Resthcg der den positiven ovu und den positiven schwangerschaftstest ausgelöst hat und was war das ergebnis des bluttest:
er ist fast 3000 so wie es sich für 4+6 gehört....:-D
komischer zufall, dass der resthcg genauso hoch ist wie es für die 5.ssw woche typisch ist.....#augen
Naja mein Frauenarzt denkt immer noch es könnte REsthcg sein, meint auch dass man mit REsthcg von 3000 einen postiven ovu haben kann und sogar einen Es (solche ausnahmefälle scheint es nach seiner Aussage zu geben)..... hat aber auch eingeräumt, dass ich tatsächlich wieder schwanger sein könnte!
jepppi!
ich such mir einen neuen FA! Ich dachte schon ich habe mir den postiven ovu und den positiven schwangerschaftstest nur eingebildet....bin so froh, dass es nicht so ist!
Viele Grüße Luise

Beitrag von elisa38 25.03.10 - 18:54 Uhr

Drück dir Die Daumen. Da sieht man mal wieder , besser ist es auf seinen Körper zu hören...#liebdrueck

Beitrag von densi 25.03.10 - 20:38 Uhr

hi du,

so ein pessimistischer frauenarzt gehört ausgetauscht! ;-)

lg