SS-Diabetes Werte schlechter mit Insulin?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von skaxi 25.03.10 - 19:18 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine SS-Diabetes und mußte in den letzten 5 Wochen 6 mal täglich messen. Die Werte waren bis auf ein paar Ausnahmen (z.B. wenn ich das Nutella nicht stehen lassen konnte) immer im Normbereich. Mein Langzeitwert ist in dieser Zeit von 5,9 auf 6,2 gestiegen. Mittlerweile bin ich in der 35.SSW.

Gestern hieß es dann beim Diabetologen ich müsse Insulin spritzen. Morgens Mittags Abends jeweil 6 Einheiten. Ok, gesagt, getan.

Was mich allerdings sehr wundert ist das meine Werte mit Insulin schlechter sind als ohne.

Ist das normal am Anfang?

Schöne Grüße Jeannine

Beitrag von rraka72 25.03.10 - 19:22 Uhr

Dann braucht dein Körper mittlerweile mehr Insulin und die Einheiten sind zu niedrig!

Myriam 26SSW

Beitrag von diana1101 25.03.10 - 19:42 Uhr

Hi,

in den letzten Wochen der Schwangerschaft gibt es nochmal einen Hormonschub..so das deine Insulinmenge steigen kann.

Ich habe in der 35.SSW morgens 48IE - mittags 46IE - abends 48IE schnellwirksames Insulin gespritzt.
Habe aber auch schon seit der 27/28.SSW Insulin gespritzt.

LG Diana

Beitrag von skaxi 25.03.10 - 19:45 Uhr

Ich mußte doch aber erst gestern damit anfangen. Noch nicht mal weil meine Messwerte schlecht waren sondern weil der Langzeit Zuckerwert nicht runter ging wie gewünscht.

Wie gesagt, ohne Insulin hatte ich keine Probleme mit den Werten, erst jetzt mit Insulin. Das ist das was ich nicht ganz verstehe.

Beitrag von lydia08 25.03.10 - 20:45 Uhr

Hallo!

Dann hattest du schon wie beschrieben zufällig jetzt einen Hormonanstieg, weshalb du jetzt auch mehr Insulin brauchst! (D.h. wenn du jetzt kein Insulin spritzen würdest, wären die Werte noch höher!) Du musst dann auf jeden Fall mehr spritzen, aber das musst du unbedingt mit deinem Doc absprechen!

Wie hoch sind die Werte denn?

Viele Grüße

Lydia08.

Beitrag von skaxi 25.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo Lydia058,

meine nüchternen Werte sind immer unter 90. die Werte eine Stunde nach dem Essen liegen zwischen 130 und 140.

Gruß Jeannine

Beitrag von lydia08 26.03.10 - 09:43 Uhr

Hallo Jeannine!

Also ich finde die Werte vollkommen ok!

Der Langzeitwert (Hba1c) ist auch noch ok, sollte nur nicht weiter ansteigen!

Im Prinzip ist es auch jetzt nicht mehr so gefährlich für das Kind, wenn du mal einen höheren Wert hast, da ja schon alles fertig und ausgebildet ist! Also keine Angst, wenn du nach einem Essen mal 180 hättest, das wäre nur auch Dauer nicht so toll!

Aber so sind die Werte noch ok und nicht bedenklich nur wenn sie jetzt immer höher sind, würde ich an deiner Stelle nochmal mit dem Doc wegen "mehr Insulin" reden.

Viele Grüße und alles Gute ( bei weiteren Fragen kannst mich gern per PN anschreiben!);-)

Lydia08. :-D

P.S.: Habe selbst seit 11 Jahren Dm und habe eine kerngesunden kleinen Sohn. #sonne#verliebt

Beitrag von diana1101 25.03.10 - 19:47 Uhr

Mein Langzeitwert wurde NIE bestimmt.

Lass dir einen Termin bei deiner Ernährungsberaterin/Diabetologen geben..