Schleimpropf Frage??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von berrin7 25.03.10 - 19:43 Uhr

Hallo zusammen :-)

kurze Frage,geht der schleimpropf nach dem sich der mumu geöffnet hat ab oder davor?
Und wenn ja das er abgeht nach dem der mumu offen ist wie weit muss er den aufsein das er abgeht?
Und gibt's auch Frauen bei denen er nicht abgeht sonder beispielsweise bei der Geburt?

Hihi kurze Frage wurde etwas lang sorry#hicks

würd mich sehr freun über ausführliche antworten :-)

danke danke dankeee#huepf

Beitrag von diana1101 25.03.10 - 19:45 Uhr

Hi,

ich weiss bis heute nicht was der Schleimpfropf ist.. denn ich habe ihn bei mir NIE gesehen.

Alles kann, nichts muss.

LG Diana

Beitrag von karsten_janine 25.03.10 - 19:48 Uhr

Ich habe in meiner 1. SS nie einen SP gesehen, wusste also nicht was es ist und wie er aussieht.

Diesmal hab ich ihn verloren, am Montag, da war ich glaube 38+3 und bei 38+5 war ich beim FA und Mumu noch zu aber weich.

Der SP sagt wohl überhaupt nichts genaues über die bevorstehende Geburt aus, daher denke ich kann man ihn immer verlieren, egal ob Mumu auf oder zu.

LG Janine ET-8

Beitrag von cioccolato 25.03.10 - 20:16 Uhr

mein Mumu war schon fingerdurchlässig, als sich der schleimpropf gelöst hat, das war am Montag...seitdem warte ich immer noch bis es losgeht #aerger

er kann aebr auch unter der geburt erst abgehen oder vorher schon stückchenweise, so dass man es gar nicht merkt...

also bei mir war es eindeutig, da er am stück abgegangen ist...

lg ciocco ET-2#verliebt