Schmuckverkauf ... nur WO?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sunnysunshine1984 25.03.10 - 20:08 Uhr

Hallo,
ich hoffe, ich bin in diesem Forum richtig ... #gruebel
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Meine Mutter hat 3 Schmuckstücke zu verkaufen. Sie war damit bei einem Juwelier, der diese geschätzt hat (keine offizielle Expertise!). Die Schmuckstücke haben einen derzeitigen Wert von ingesamt 3500 €. Ein Ring mit einem Halbkaräter (schreibt man das so!?#schwitz ) zB würde derzeit einen Wert von 2000 € haben. so - nun ist es aber so, dass sämtliche Läden hier ausschleißlich nach Goldwert kaufen - da würde sie geschlagene 300 € kriegen ... Undnun?

Sämtliche Läden im Umkreis sind abgegrast... das Internet gibt auch nicht wirklich was her - habt ihr vielleicht eine Ahnung, wo man solche Schmuckstücke wirklich loswerden kann zu einem relativ humanen Preis?

Wir haben noch einen Laden, zu dem wir am Montag gehen werden - aber dann sind wir mit unserem Latein echt am Ende. Bei diesem Laden kann man den Schmuck dort lassen, die verkaufen den (irgendwann mal) zu einem festgelegten Preis und dann erst bekämen wir bzw meine Mutter das Geld. Hm - wenns nicht anders geht, bleibt uns wohl nichts anderes übrig - aber da das Geld eigentlich direkt benötigt wird, würden wir natürlich den kürzeren Weg bevorzugen... Pfandhäuser etc machen das ja natürlich auch nur nach Goldwert. #gruebel

Habt ihr eine Idee?! Vielleicht sogar Adressen in NRW?

Danke und LG
Sunny, die von sowas einfach keine Ahnung hat

Beitrag von ck78 02.04.10 - 16:15 Uhr

Hallo..

vielleicht hast du schon mal was von Briefgold gehört???
Du gehst auf die Homepage www.briefgold.de und lässt dir dort ein sog. Goldkit zuschicken, in dies machst du deinen Schmuck und schickst es zurück. Wir haben das schon mal gemacht und haben deutlich mehr bekommen wie erwartet... Wenn du mit der Dir angebotenen Summe nicht zufrieden bist kannst du Dir Deinen Schmuck innerhalb einer bestimmtten Frist zurück schicken lassen...

Ich hoffe ich konnte Dir vielleicht helfen..
LG Natalie