Essen auf Fondue/Raqulette

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunmelon 25.03.10 - 20:13 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe gerade gelesen, was unsere Mitschwangere unten gepostet hat. Jetzt bin ich trotzdem unsicher. Sorry. Ich habe mir die Liste angeschaut, was man essen kann und was nicht. Manche Sachen halte ich mich schon dran, klar. Aber was in der rechten Spalte steht, kann man doch trotzdem aufm Raqulette backen oder braten, im Fondue fritieren und dann essen oder?

Ich frag so blöd, weil ich mich schon seit 2 Wochen auf ein Freunde Abend freue und habe heute auch schon fleißig dafür eingekauft. Auch Sachen, die in der "nicht essbaren Spalte" steht.

Also, wenn wir die Sachen vorher nochmal warm zubereiten kann man sie essen oder?

Es ist für mich eh schwer, was essbares zu finden, weil mein kleines Sternchen sehr wenig mag. Ich kenn schon sämtliche Fluchtwege in meinem Haus zum Töpfchen. ;-) Ich hoffe, wenigstens das Essen nicht absagen zu müssen?!?!

Danke für eure Antworten.

Grüße Steffi

Beitrag von juju277 25.03.10 - 20:18 Uhr

Hi,

ich weiß jetzt nicht auf was für eine Tabelle du dich da beziehst, aber mach dir doch um Himmels Willen nicht so nen Stress!

Ich habe in beiden Schwangerschaften normal gegessen (gut, in der 1. nur soweit die Übelkeit das zuließ...) und habe nur auf Mett, Leber (mag ich eh net), rohes Ei oder rohen Fisch verzichtet.

Fondue und Raclette hab ich ganz normal gegessen, man kann es auch echt übertreiben!
Stell dir vor, sogar meine Freigängerkatze schläft noch bei mir im Bett #schein.

Sag bloß nicht das Essen ab, ist völlig übertrieben!

Guten Appetit wünscht

juju

Beitrag von anyca 25.03.10 - 20:28 Uhr

Alles, was gegart ist, kannst Du essen.

Beim Fondue also drauf achten, daß das Fleisch nicht mehr innen rosa ist. Ich weiß nicht, ob beim Raclette die Sachen gegart oder nur leicht erwärmt werden?

Beitrag von sunmelon 25.03.10 - 20:36 Uhr

Hi Anyca,

ne unser Raclette ist so ein 2-1 Ding Fondue/Raclette (Der FondueTopf ist in der Mitte vom Raclette Platte eingebaut) und die Heizstäbe müssen beides heiß bekommen, so dass es im Fett brozelt und die Heizplatte extrem heiß ist, wie eine Pfanne. Da kann das Fleisch unter umständen sogar zu lang gebraten werden. ;-)

Grüße Steffi