Schwanger und Schilddrüsenprobleme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabbi1409 25.03.10 - 20:37 Uhr

Hallo zusammen,

Vorgeschichte: Habe seit zweieinhalb Jahren Probleme mit der Schilddrüse. Es wurde eine Unterfunktion diagnostiziert. Im Januar 09 wurde sie mir zu 90% entfernt. Muss nun mein Leben lang Tabletten nehmen, ist ja bekannt. Im August 09 wurde mir von meinem damaligen Hausarzt mitgeteilt, das ich nun eingestellt wäre. Jedoch wurde im Januar 10 ein TSH-Wert von unter 0,05 (normal 0,5-4!) festgestellt. Nach mehrmaligen Tablettenänderungen hat sich der Wert noch nicht geändert. Nun bin ich in der 6. Woche schwanger, Überraschung und habe nun riesige Angst, das etwas passiert. Am Montag habe ich den ersten FA-Termin und am 06.04. Termin beim SD-Arzt. Sorry für das #bla. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gehabt? Was meint ihr? Wäre um jede Info dankbar, da mein HA meinte, mit diesen Werten kann man nicht schwanger werden!

LG
Sabrina mit Krümel 6+4

Beitrag von nine18 25.03.10 - 20:41 Uhr

Hallo Sabrina,
ich hab zwar meine Schilddrüse noch, jedoch muss ich auch von Beginn der Schwangerschaft an Hormone nehmen, da die Werte gar nicht passen. Habe das auch einmal im Jahr, das ich immer diese blöden Tablette nehmen muss. Mein FA hat mir die Dosis jetzt auch wieder erhöht, denke nicht das es schlimm ist fürs Baby sonst hätte sie ja was gesagt. Mach dir nicht so viele Gedanken vorher, jede erstmal mit deinem Arzt, das wird schon!
Lg
Janine

Beitrag von jotilee 25.03.10 - 21:00 Uhr

Meine Schilddrüse ist auch zum größten Teil entfernt. Die Hormone sind aber seit Jahren gut eingestellt. Weder in der 1. SS noch in dieser hat sich was daran geändert. Ich hoffe du bekommst die Einstellung jetzt in der Schwangerschaft hin, dann gehe lieber öfters mal zum testen. Drücke dir die Daumen.