Wie ein kleiner Stich ins Herz....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinerbaer05 25.03.10 - 20:56 Uhr

Hallo!

Ich bin sonst eigentlich nicht hier... Leider!

Ich habe eine Tochter die knapp 5 Jahre alt ist, lebe mit meinem Freund seit 4 Jahren zusammen, er hat auch ein Kind.
Tief in meinem Inneren wünsch ich mir ein zweites, gemeinsames Kind. Mein Freund ist der Meinung: Wir haben ja jeder eins..." Außerdem zahlt er natürlich Unterhalt - ich bekomme UHV. Also, finanziell ist es okay, aber nicht berauschend... Wir leben gut, im gemieteten Doppelhaus, alles wunderbar!

Heute hab ich erfahren, dass meine Freundin, deren Tocher genauso alt ist wie meine, das zweite Kind bekommt....
ICH FREU MICH TOTAL FÜR SIE, aber es ist wie ein kleiner (klitzekleiner) Stich in mein Herz!

Wenn ich ehrlich bin, bin ich total neidisch!

Ich möchte auch einmal eine harmonische Schwangerschaft erleben! Ohne Stress und Ärger und außerdem wünsche ich mir sehr ein Kind zusammen mit meinem Freund...

DANKE!, dass ich mir alles von der Seele schreiben durfte!

Und für euch alles ganz schnell, dass euer Traum in Erfüllung geht!

LG
Sonja

Beitrag von woelkchen1 25.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo Sonja, rede doch noch mal mit deinem Mann. So wie es sich liest, hast du dir sehr wohl Gedanken darum gemacht, ob es zumindest finanziell klappen würde.

Meinst du, der Wunsch geht wieder???

Red mit ihm drüber, vielleicht erlebst du eine Überraschung! Vielleicht spätestens, wenn deine Freundin ein paar Mal mit dem Baby da war.... So hat meine Mama meinen Vater überzeugt- sich das Baby einer Freundin möglichst oft ins Haus geholt- und schon war die Meinung geändert!

Beitrag von moeriee 25.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo Sonja,

ich kann es verstehen! Hast du deinem freund davon erzählt? Ich meine, es gibt echt Männer, die wollen das nicht hören. Aber viele haben auch ein weiches Herz und ein offenes Ohr für die Probleme ihrer Freundin / Frau. Sprich' mit ihm und erzähle ihm von deinem Schmerz und deinem Wunsch. Es ist schließlich auch ein ganz großes Kompliment, dass du ein Kind von IHM möchtest, oder?

Rede mit ihm und beschließt gemeinsam, was für euch am besten ist. Vielleicht ist er ja doch gar nicht so abgeneigt!? :-)

Nur Mut! Ich drücke die Daumen! Jede Frau hat eine wunderschöne SS verdient. #klee