Toter Zahn schmerzt

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sternchen-80 25.03.10 - 21:17 Uhr

Guten abend,

ich habe einen Zahn der mit dem Nervengift behandelt wurde,ist schon eine weile her.Meine ZA war in Mutterschutz und machte das vorher noch.
Seit gestern habe ich aber extreme Zahnschmerzen auf dem Zahn, darf den nicht berühren,drauf kauen oder sonstiges.
Eigentlich müste doch die Wurzel tot sein, warum schmert der Zahn jetzt? Kann es sein das dort sich was Entzündet hat #zitter
Gehe morgen zum ZA , weis jemand was auf mich draufzukommt wenn das Entzündet sein sollte?
Auf Entzündeten Sachen wirken ja diese Betäubungsspritzen nicht #zitter

Ich bin so ein Angsthase und mir grauts vor morgen :-(

Danke im vorraus

Beitrag von bellababy 25.03.10 - 21:39 Uhr

Hallo,

also bei mir hat es bisher immer gewirkt! Selbst wenn es entzündet war. Ich denke der Zahn wird aufgebohrt und dann noch mal wurzelbehandelt. Geröngt wird vorher bestimmt. Und wenn er schmerzt kann er nicht tot sein ;-)

Hab keine Angst, wenn Du morgen beim ZA warst geht es bestimmt schnell besser!!!!


liebe Grüße
Janine

Beitrag von antares01 25.03.10 - 21:39 Uhr

Hey,

wurde eine Wurzelkanalbehandlung gemacht und die Kanäle dann gefüllt und der Zahn geschlossen? Dann kann es sein, dass die Wurzelspitzen entzündet sind, dann wird ggf. eine Wurzelspitzenresektion gemacht.

Doch, Betäubungsspritzen helfen, notfalls wird nachgespritzt. Glaub mir, ich kenne diese Schmerzen, aber schiebe es nicht vor Dich hin, es kann nur besser werden!!

LG

Beitrag von sternchen-80 25.03.10 - 21:47 Uhr

Danke für eure Antworten.
In letzter Zeit habe ich soviele Probleme mit meinen Zähnen #aerger

Der Zahn wurde geöffnet und dann wurde das Nervengift reingemacht und wieder zu gemacht.
Eigentlich müste das Antibiotikum noch rein und dann richtig verschließen.

Ich habe eine schlechte Erfahrung mit einem Zahn der Entzündet war und die ZA 2 mal gespritzt hatte, sogar in den Kanal rein und es wirkte nicht.
Fragt nich nach Sonnenschein wie verdammt WEH das tat :-(

Nein ich schiebe es nicht raus,habe ja deswegen gleich angerufen und kann morgen kommen,eigentlich hätte ich in 2 Wochen erst kommen können.

Aber das Nervengift wurde vor ca. 3 Monaten reingemacht und jetzt spinnt der Zahn #klatsch

Ja ich weis das bleibt eigentlich nur 10 Tage drin,aber bei mir gings nicht anders.

Beitrag von antares01 25.03.10 - 21:53 Uhr

Hi,

also bei mir wurde das Gift 3x reingemacht, dann geht es weiter: Wurzelkanalbehandlung. Aber das Gift blieb doch keine 3 Monate drin #schock!! 1 Woche, dann musste ich wieder hin.

Ich denke, der Zahn wird geöffnet, gespült und dann wird wieder etwas hineingelegt, bis der Nerv tot ist, dann wird der Wurzelkanal gereinigt usw.

Augen zu und durch ;-).

Beitrag von sternchen-80 25.03.10 - 22:04 Uhr

Wie gesagt meine ZA des vertrauen war dann in Mutterschutz und konnte das nicht eher machen,darum 3 Monate.
Also meinst du die bohren dort wieder drin rum und machen neues Gift rein.
Aua ich weis das es jetzt schon weh tun wird #heul

Beitrag von antares01 25.03.10 - 22:08 Uhr

Es ist eher schon verantwortungslos, Dich 3 Monate so herumlaufen zu lassen. Willst Du wirklich wieder zu diesem ZA?

Du wirst doch betäubt, es ist nicht so schlimm. #klee

Beitrag von sternchen-80 25.03.10 - 22:13 Uhr

Es ist für mich sehr schwierig den weg eh schon zu gehen zum ZA und nun habe ich eine gefunden mit der ich gut klarkomme und wollte.

Ich werde jetzt schlafen gehen und vorher noch eine Tablette nehmen damit ich über die nacht komme #schock

schlaft gut und hab dank für deine Antworten :-)

Beitrag von antares01 25.03.10 - 22:15 Uhr

Ich drücke Dir die Daumen, dass es alles schnell und problemslos geht. Nach meiner Erfahrung helfen bei den Schmerzen leider keine normalen Schmerzmittel.