Knapp 4jährigen in neues Zimmer übersiedeln!! Aber wie??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von saval090606 25.03.10 - 21:37 Uhr

Hi! #sonne

Mein Großer wird jetzt bald 4 #huepf und hat diese Woche ein neues Zimmer bekommen #huepf. Heißt: neuer Raum, inkl neuen Bett - Spielzeugkasten und Kleiderschrank sind gleich!

Heute hab ich mit ihm seine "Höhle" fertig gemacht #ole#ole! und sein ganzes Bettzeug hinüber geräumt!

Es ist echt eine Freude mitanzusehen, welche Freude er dabei hatte..... #freu#freu#freu

Er hat auch noch von Oma ein super tolles (leider zu helles) Nachtlicht bekommen!!! Eine Nemo-Unterwasserwelt!!!

Jetzt war es beim zu Bett gehen so, dass er wieder in das alte Zimmer wollte#kratz. da wir noch das alte Bett und den Kleiderschrank im alten Zimmer stehen haben, war es kein Problem, alles einfach geschnappt und rüber getragen!!:-p

Wie stelle ich es am besten an, dass er in dem Bett bleibt??#kratz#kratz#kratz Ich dachte, ich schlafe mit ihm gemeinsam in seinem neuen Zimmer!!!! Aber was mach ich nachher?? #kratz
Leider ist er jetzt auch einen Raum weiter weg von uns!!#heul! Ich kann ja nicht bei ihm bleiben, da seine Kleine Schwester (8 Monate) auch noch da ist (sie bekommt übrigens seinen alten Raum. die zwei haben dann eine Verbindungstür!!)

Er ist den ganzen Tag (also zZ nur vormittag - Nachmittag draußen weils so schön ist#sonne#sonne#sonne) in seinem neuen Zimmer und rennt von einer Ecke in die andere, will gar nicht rausgehen! Er liebt also sein neues Zimmer, nur meinte er, er schläft lieber nochmal im alten Zimmer!!! #augen

Naja, so schläft er wieder in seinem alten Zimmer #augen und ich weiß nicht recht, wie ich ihn in der Nacht ins Neue bekomme.#kratz

Für Trix, Tipps, Vorschläge usw bin ich euch echt dankbar!! #danke#danke#danke#danke#danke

sorry fürs viele #bla#bla

lg sandra

Beitrag von ilka24 26.03.10 - 10:04 Uhr

Hi,

vielleicht macht ihr eine Verabschiedungsnacht.

Noch einmal im alten Zimmer schlafen, den letzten Traum dort träumen und klar ansagen, dass ab morgen dann das neue Zimmer genutzt wird, dazu sei es schließlich da.

Außerdem sei es doch spannend im neuen Bett, ganz neue Träume zu träumen.

Unsere Tochter wird nächste Woche 4 und würde das verstehen, dass das alte Zimmer einfach nicht mehr genutzt wird.

Nur Mut.

Gruß

I.

Beitrag von saval090606 29.03.10 - 19:28 Uhr

hi!

Übersiedelung hat super geklappt! einwandfrei!!!

lg sandra