nun alle 2 Tag CTG - aber wohin ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasiteddy 25.03.10 - 23:13 Uhr

Huhu,

habe in wenigen Minuten ET (26.3.) #zitter

War heute bei meiner FÄ, die in dem KH Belegärztin ist, in dem ich mein 1. Kind geborten hatte (furchtbare Geburt mit furchtbaren Erlebnissen von Hebi und Personal).

FÄ sagte, dass ich am Sonntag zum CTG in ihr KH kommen sollte und dann alle 2 Tage (unter der Woche) in Ihre Praxis.

Soweit gut, aber ich habe ihr heute gesagt, dass ich dieses Mal ein anderes KH nehme, wegen der negativen Erlebnisse, die ich ihr damals aber schon berichtete.
Somit würde ich dann am Sonntag auch in diesem anderen KH CTG machen.

Sie war zwar etwas verwundert und fragte auch kurz nochmal nach, sagte aber zum Schluss "also dann bis Dienstag wieder hier"

??????? Also geht sie davon aus, dass ich in den Wochentagen alle 2 Tage wieder erscheine zum CTG in ihrer Praxis.

Wäre es nicht sinnvoller, alle 2 Tage in meiner neue Entbindungsklinik CTG zu machen, dann lernen mich alle gleich kennen und ich sie ???

Was wiederum heisst, dass ich bis zur Geburt nicht mehr zur FÄ gehe, hat sie Grund, beleidigt zu sein???

#kratz jaja, ich weiss, ich bin zu sehr am Grübeln, liegt wohl an meinem Sternzeichen ... Fische

LG Manu

Beitrag von blinki.bill 25.03.10 - 23:42 Uhr



hallo manu,

ich würde in die klinik gehen, wo ich auch entbinde...ob die frauenärtzin da beleidigt ist oder net, wär mir egal...

ich denke hall ersten lernst du dort schon mal die ärzte kennen, und irgendwie find ich es einfach sinnvoller...

aber im endefekt muss du wissen, wo du hingehen willst...

liebe grüße

daniela

Beitrag von tabehaki 25.03.10 - 23:50 Uhr

Hallo Manu,

ich hatte heute ET - na was heißt hatte... ist ja nix passiert ;)

War auch bei meinem FA und ich muss am Samstag in KH, in dem ich entbinden will. Da meine Praxis nächste Woche Osterferien hat, werde ich auch weiterhin ins KH zum CTG.
Wenn sie geöffnet hätte, wäre ich bis zur Einlieferung ins KH auch weiterhin zu ihr gegangen.

Ich denke, du solltest, auch wenn du in einem anderen KH entbindest, trotzdem zu ihr zum CTG gehen, wenn dein Kind bis dahin nicht da sein sollte. Sie ist ja deine FÄ und kennt dich besser als die im KH. Zu dem sind die KH meist ja überfordert und nicht dafür ausgelegt, dass jeder der da entbinden will immer ein CTG macht.

Aber mal ehrlich, glaubst du, dass es auch noch länger bei dir dauert? Ich glaube, dass mein Kleiner noch diese Woche kommt. Sicher bin ich mir aber nicht. Hab einfach noch ein bisschen Spaß - ohne dein Kind - kommt bestimmt schneller als wir denken ;)

VLG Mari ET-0

Beitrag von tabehaki 25.03.10 - 23:53 Uhr

ach bevor ich es vergesse... hab extra ne Überweisung dafür bekommen - du auch?

Beitrag von hasiteddy 25.03.10 - 23:59 Uhr

Huhu,

hab von Dir auch schon nen Beitrag heut entdeckt und an Dich gedacht, bist ja 1 Tag vor mir dran ;-)

Ach so ich vergass zu erwähnen, dass ich jetzt ne tolle Hebi hab, die die ganze Sache mit dem neuen KH macht und mich dann auch beim CTG betreut, mich dem Personal vorstellen will usw. Hab ihr meine Geschichte der ersten Horrorgeburt anvertraut und nun weiss sie, worauf es ankommt. Fühle mich bei ihr bzw. diesem KH besser aufgehoben als bei der FÄ...

Mein Problem ist nur, dass ich mich nach der Geburt dann nicht mehr in die Praxis der FÄ traue. Eigentlich doof, aber ich muss ja eher mit dem Geburtsteam klarkommen als "sinnlose" FÄ Besuche, wo ich eh nicht entbinden werde #kratz Ich bin halt so ein Mensch, der sich über andere viel zu viel Gedanken macht, sollte lieber nach mir schauen ??!

Hey ich bin gespannt, wann es bei Dir soweit ist.

#klee Für DICH !!!

Beitrag von tabehaki 26.03.10 - 00:13 Uhr

Wenn du eine Hebi hast, dann sollte das ja kein Problem sein. Ich hab auch von meiner Hebi gehört, dass FÄ nicht so gut auf Begleit! Hebis reagieren. Meine FÄ wollte mich gar nicht mehr untersuchen (unten) weil jeder geglaubt hat, dass der andere das macht. War schon komisch, aber beim nächsten Mal brauch ich vorher glaub ich keine Hebi mehr. Meine ist auch super lieb, aber viel gebracht hat es mir so nicht wirklich. Bei meiner Praxis gibt es ne doofe Sprechstundenhilfe, die anderen sind super, aber die eine... na ja... lässt einen gerne warten und irgendwie... blaa. Ist selbst meinem Partner aufgefallen NA JA:-p

Du solltest die Meinung von deiner FÄ ignorieren. Sie kann dich nicht zwingen. Meine FÄ hat heute gesagt, dass ich sie frühstens in 6 Wochen wieder sehe... Vorher brauche ich nicht wieder hin und in 6 Wochen sehen auch deine Gedanken ganz anders aus. Solltest du bisher mit deiner FÄ zufrieden gewesen sein, warum solltest du dir dann eine neue suchen? Hab auch so gedacht, aber bevor ich mich jetzt auf die schwierige Suche nach einem neuen FA begebe, warte ich dann doch lieber wieder 1h länger und habe eine FÄ die mich auch ordentlich untersucht. Frage mich allerdings, warum du nicht schon vorher gewechselt hast, wenn du mit deiner FÄ unzufrieden bist? Bist du es überhaupt?

Schau mal, wir haben nur noch ein paar Tage ;-)... Danach sind 6 Wochen Ruhe...

Bin echt gespannt, wann es kommt. Meine Hebi hat mir gesagt, dass, wenn man selbst noch nicht im Kopf bereit ist, dass das Baby dann auch noch nicht kommt. Kennst du das? Bei mir scheint es so zu sein. Hatte am Montag Wehen und dann gesagt ICH WILL JETZT NOCH NICHT... und dann waren sie wieder weg ;) Komisch

Ach ja, du brauchst für das ET KH eine Einweisung / Überweisung deiner FÄ. Ich habe da mehrere Zettel bekomme mit / zur Weiterbehandlung für die nächste Woche. Falls ich sie noch brauchen sollte - was ich nicht glaube ;)

VG

Beitrag von hasiteddy 26.03.10 - 11:23 Uhr

Huhuuuuuuu,

für den "Normalgebrauch" ist meine FÄ eigentlich okay.
Aber wenns auf die Geburt zu geht, bringt mir das wohl mehr mit der Hebi und dem Entbindungs-KH.
Aber ich wieder.........denk halt ich meld mich dann halt nicht mehr und komme erst wieder nach der Geburt zur FÄ.......komme mir dabei mies vor, echt dooooooooooof.

Habe dieses Mal keine KH Einweisung bekommen. Keine Ahnung weshalb. Meine Hebi meinte, manche haben eine und manche haben keine. Sie weiss auch keinen Grund dafür und sagte, man bräuchte das eigentlich nicht.

Ja das mit der Kopfsache und Geburtsbereitschaft kann schon stimmen. Jetzt bin ich so weit dass ich sage, egal, Baby soll kommen wann es will, und wenns noch dauert dann dauerts halt noch ;-)

Toi toi toi für uns #klee#klee

GLG Manu #sonne

Beitrag von hasiteddy 26.03.10 - 00:00 Uhr

neee, hab keine Überweisung bekommen