Ziehen im Bauch...wievil ist normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey85 26.03.10 - 07:23 Uhr

GUten Morgen Mädels!

Wie viel ziehen und zwacken ist normal in einer Frühschwangerschaft? Mein Bauch fühlt sich an als hätte ich Blähungen (und nein ich hab keine) aber mehr so zwischen Leisten und Nabel, also Unterbauch. Total gespannt und es zwickt permanent. Also keine Schmerzen im Sinne von ich krümme mich aber doch anhaltend.
Wer kennt das? Ist das normal?

Beitrag von honey85 26.03.10 - 07:24 Uhr

oh sorry..wie peinlich ich hab mich in der Überschrift vertippt...wieviel natürlich;-)

Beitrag von mutti1983 26.03.10 - 07:29 Uhr

Huhu

Also ich bin nun bei 4+5 und habe seit Sonntag dem 21.03 ein ständiges ziehen im Unterleib... Ist zwar nicht arg schlimm, aber es nervt schon ein wenig ... Denke dass es die Mutterbänder sind....


Lg Patty mit (#ei 4+5)

Beitrag von verzweifelte04 26.03.10 - 07:32 Uhr

ich glaub das kann man nicht so einfach sagen.. ich hatte immer extreme probleme mit der mens - schlimmste krämpfe..

und die mens hat immer mit ziehen angefangen.. und genauso ist es jetzt..

solange es keine krämpfe sind, ist alles normal..

du kannst magnesium nehmen, das lindert das ziehen etwas und entspannt die gebärmutter.

lg
Claudia

Beitrag von schnuze 26.03.10 - 07:29 Uhr

Hallo,

das wüßte ich auch gerne, aber ich denke das ist von Frau zu Frau und von #schwanger zu #schwanger verschieden.

Mich zwickts auch ab und zu, aber ich denke auch solange ich mich nicht vor Schmerzen krümme, ist alles ok

LG Katja

Beitrag von lala09 26.03.10 - 07:33 Uhr

Hatte das auch ist ganz normal..Mir hat magnesium dagegen geholfen...Hab mir immer sorgen gemacht aber das macht bestimmt jede frau...Sprich deinen FA aber drauf an wenn du noch mal ne bestätigung haben willst..

Lg Lala 36ssw

Beitrag von bhiala 26.03.10 - 07:35 Uhr

Ich glaube diese Frage wird dir hier schwer jemand beantworten können. Vielleicht solltest auch direkt bei deinem FA anrufen und nachfragen !? Aber ich denke ein leichtes ziehen in der Leiste und im Bauchbereich sind normal. Bei mir kommt die Angst erst richtig in Fahrt wenn sich die Bauchschmerzen in regelartige Schmerzen entwickeln. Aber ich verstehe deine Sorge. Am Anfang einer ss ist das aber normal und vergeht meistens nach den ersten 3 Monaten wieder. Wie gesagt das ist echt unterschiedlich. Ist schwierig das zu beantworten.

Wie weit bist du denn wenn ich fragen darf !?

Liebe Grüsse und Danke nochmal :-) #liebdrueck

Beitrag von disy 26.03.10 - 07:53 Uhr

Hallo,
Bei meinem 1. Kind hatte ich am Anfang sehr sehr starke Krämpfe, sodass ich wirklich ein paar Tage im Bett verbracht habe. Jetzt in der 2. SS hatte ich das dafür überhaupt nicht.
Ich glaube, dass kann bei jeder Frau und bei jeder SS anders sein.
Lg Martina