Kann man nun mit Pre überfüttern? Hilfe, glaube sie ist zu dick

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sisi1976 26.03.10 - 07:33 Uhr

Guten Morgen!

Hab grad meine Kleine nach dem Aufstehen gewogen und einen Schock gekriegt:
Sie wiegt jetzt mit 11 Wochen 5900g bei einer Größe von 58cm! (bei Geburt: 3100g, 48cm)

Kennt jemand eine Tabelle mit Ober- und Untergrenzwerten zum GEwicht, wo man mal vergleichen kann? Geht doch sicher anderen auch so, oder?

Ich habe 4 Wochen voll gestillt, seitdem Pre zugefüttert und seit etwa 2 Wochen nur noch Pre!
Es heisst doch immer, MuMi und PRe darf nach BEdarf gefüttert werden, man kann nicht überfüttern, oder?

Meine Schwiegereltern, Eltern GEschwister usw ja sogar mein Mann sagt die ganze Zeit schon, ich würde das Mäderl überfüttern, ich soll ihr doch nicht immer gleich was geben, das wäre zuviel usw.... Aber wenn sie halt oft Hunger hat, ja sie ist schon ein kleiner Vielfrass, aber ich brings nicht übers Herz sie Hungern zu lassen.
Wobei sie schon ein Pummelcheb ist, aber das ist doch süss.

Kann ich nun mit Pre soviel geben, wie sie möchte oder soll ich mich strikt an die Packungshinweise halten? Es sind meist 1-2 Flaschen mehr pro Tag als vorgegeben!

Vielen Dank!
Wie viel Gramm wiegen bzw wogen eure Süssen mit 11 Wochen????

GLG Sisi

Beitrag von mike-marie 26.03.10 - 07:36 Uhr

Also meine Tochter wird vollgestill und wog mit 6 Wochen schon 5750g bei der U3.

Mit Pre kannst du NICHT überfüttern. Gib deinem Kind das was es haben möchte, alles was zuviel ist würde sie eh wieder ausspucken.

Lass dich nicht verunsichern.

Lg

Beitrag von sisi1976 26.03.10 - 08:02 Uhr

Hallo mike-marie!

Danke dir! Wie gross ist deine Prinzessin bei dem Gewicht? SPielt die Grösse dazu eine Rolle?
Ausspucken tut meine Kleine ganz ganz selten was!
Bin gespannt, Mitte April haben wir U4 wieviel es dann ist und was der Arzt sagt. Ich hoffe, mein Mann hat Zeit und geht mit, dann soll ihm der Arzt mal sagen, dass man mit Pre nicht überfüttern kann, mir glaubt er ja nicht!

Schönen Tag noch!
LG

Beitrag von haruka80 26.03.10 - 08:10 Uhr

Na ja, wirklich pummelig hört sich das nicht an. Guck mal ins U-Heft, da sind Diagramme drin für GEwicht und Größe.
Wir hatten die U4 mit 11 Wochen, daher weiß ich so genau, was mein Kleiner wog. ER hatte allerdings da immer noch Probleme zu trinken (mußten aufschreiben, wieviel er trinkt, Trinkschwäche weil 3 Wochen zu früh geboren). Mein Sohn wog 5700g (Geb 3300) und war 63cm groß. Gut, deine Kleine ist 5cm kleiner, aber ich finde nicht, das man da jetzt shcon aufpassen muß. Was du vielleicht mal überlegen könntest, ob es wirklich immer hunger ist oder das Nuckelbedürfnis oder auch mal Langeweile. Ansonstne kann man Pre wirklich nach Bedarf geben, achte nur darauf, das es nicht dauerhaft über 1,2l am Tag sind, das wäre für die Nieren zu viel.

L.G.

Haruka

Beitrag von sisi1976 26.03.10 - 08:31 Uhr

HAllo Haruka!

Danke Dir!
Naja, diese Kurven im U-Heft, da kenn ich ich nicht so aus damit!
Ich finde ihr Gesichtchen ein wenig pummelig, so dicke PAusbäckchen, fast wie auf der Zwieback-Packung früher....... Doppelkinn ist auch da ;-)
Ich find das ja auch nicht so schlimm, eher süss, aber wenn das alle immer sagen, dass sie pummelig ist... hab ich mir halt Sorgen wegen der Gesundheit gemacht!

Das mit den 1,2 Litern musste ich nicht! Danke, das ist ein guter Anhaltspunkt, werd ich mal drauf achten! Aber über den Tag verteilt kommen wir da ungefähr hin!

Vielen Dank!
LG

Beitrag von kathrincat 26.03.10 - 09:24 Uhr

nein mit pre und 1er kann man nicht überfüttern.

man gibt wann sie wollen und soviel sie wollen, du machst es richtig.

Beitrag von mini-wini 26.03.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

meine Maus ist jetzt 13 Wochen alt und wog mit elf Wochen schon 6500g und war 62 cm groß. Sie hat auch ganz ordentliche Bäckchen und Beinchen. Also ein Hungerhaken ist sie wirklich nicht.
Ich stille nach Bedarf, wenn Sie Hunger hat bekommt sie was. Und Sie ist ein Vielfrass.
Mach dir keinen Kopf, weiter so!;-)

Beitrag von mini-wini 26.03.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

meine Maus ist jetzt 13 Wochen alt und wog mit elf Wochen schon 6500g und war 62 cm groß. Sie hat auch ganz ordentliche Bäckchen und Beinchen. Also ein Hungerhaken ist sie wirklich nicht.
Ich stille nach Bedarf, wenn Sie Hunger hat bekommt sie was. Und Sie ist ein Vielfrass.
Mach dir keinen Kopf, weiter so!;-)

Beitrag von nordmieze 26.03.10 - 11:27 Uhr

Ich schliesse mich den anderen mal an....sofern das Baby nur Muttermilch und/oder Pre bekommt, kannst du es nicht überfüttern.

Und sofern du dich auch an die Zubereitung der Pre-Flasche hälst (also den Messlöffel nicht überfüllen und abstreifen).

Beitrag von schmackebacke 26.03.10 - 14:08 Uhr

Sei doch froh!!!!!

Meine Maus ist 18 WOchen und wiegt bei 64 cm gerade mal 5550 gr.

Sie ist sehr sehr schlank und ich hätte sie lieber ein bisschen propperer!! Obwohl noch alles im Rahmen ist!

Aber egal wie oft ich ihr Busen und Flasche anbiete: sie bleibt schmal!!