Warum geht es mir nur so schlecht??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von loknok1979 26.03.10 - 07:34 Uhr

Guten Morgen,

ich gehöre seit kurzem auch zu euch. Kurz zu meiner Geschichte:

Bereits letztes Jahr im Oktober wurde eine SS bei mir festgestellt. Leider konnte ich sie nicht halten wegen Eileiter.-bzw. Bauchhöhlenschwangerschaft. #stern ich
hatte Glück im Unglück und habs durch die Blutung verloren.

Nun 4 Monate später bin ich wieder Schwanger #schwanger und
eigentlich sieht alles super aus. Mein Krümmel hat sich schon gezeigt und das Herzchen schlägt auch.#huepf

Ich habe mich auch richtig gefreut aber heute, ende der 8. Woche gehts mir richtig schlecht. Ich schleppe mich täglich zur Arbeit ohne das ich die nötige Kraft dafür aufbringen kann (bin im Einzelhandel). Mir ist Dauerschlecht und ich esse kaum.
Das schlimmste aber ist zur Zeit, dass ich einfach so ohne Grund anfangen muss zu heulen wenn mich jemand anspricht.. ( sehr schlecht wenn man den ganzen tag mit Kunden zu tun hat)
Ich würde am liebsten den ganzen Tag auf der Couch liegen und einfach meine Ruhe haben. Mein Partner hilft mir zum Glück indem er einfach für mich da ist.
Geht das wieder vorbei?? Eigentlich war ich immer ein sehr lebensfroher mensch aber momentan ist einfach alles Schwarz... Liegt das wirklich nur an den Hormonen??
Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht??

Ich bin dankbar über eure antworten #liebdrueck

Sorry für das #bla

Beitrag von monaerbuth 26.03.10 - 07:40 Uhr

hi
ja das war bei mir auch auch so in den ersten 12 wochen.vorallem hatte ich stark mit übelkeit und erbrechen zutun .und das mit dem heulen das ging noch länger mitlerweile geht es könnte aber trotzdem offt heulen.

lg mona mit lena-marie 3j und krümel 37ssw

Beitrag von piccolaluna 26.03.10 - 07:42 Uhr

Hallo,

mach dir da nicht so nen Kopf. Mir ging es am Anfang auch ein paar Wochen so. Das ich total depri war und saft- und kraftlos. Das geht wieder vorbei. Ein gutes Mittel ist einfach mal raus in die Sonne zu gehen. Das gibt Kraft und so ein Spaziergang tut dir, deinem Partner und auch dem Baby gut!

LG Picco

Beitrag von julis8 26.03.10 - 08:09 Uhr

hey,

wenn es zur not gar nicht mehr geht, lass Dich ruhig mal ein paar TAge krank schreiben und ruhe Dich aus.

Das ist doch voll ok.