peinliche Frage: Pickelartiges Ding an Scheide...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von weibilein2 26.03.10 - 07:37 Uhr

Guten Morgen!

Das ist mir jetzt ein wenig unangenehm #hicks, aber ich frag trotzdem.

Ich hab seit bisschen über einer Woche ein pickelartiges Ding ziemlich genau neben der rechten Schamlippe #hicks. Erst dachte ich, es kommt ein Pickel, weil es recht klein war. Aber die letzten Tage ist das Teil immer dicker geworden und tut mittlerweile ziemlich weh #zitter. Gerade beim Laufen oder wenn ich irgendwie dran komm. Es fühlt sich vom Schmerz schon nach Pickel an, aber ich finde es zu groß und dick für einen...Außerdem fehlt da der gelbe Punkt. Pickel da unten kenn ich, das hab ich öfter, aber die sind immer nach ein paar Tagen weg.

Nun hab ich angst, dass es evtl was Schlimmes sein kann.

Was meint ihr? Arzt???

Lg und #danke für Meinungen!

Jacqueline mit Aaron (1 Jahr) und #baby im Bauch (SSW 25+2)

Beitrag von knueffcken1985 26.03.10 - 07:41 Uhr

Guten morgen Jacqueline!

Also für mich hört sich das nach einem Abzess an und damit würde ich zum Hautarzt oder zum Chirurgen gehen, vielleicht bekommst du eine Zuchsalbe damit der Eiter ablaufen kann oder die stechen da einmal kurz rein!
Würds aber nicht auf die lange Bank schieben!

GLG Knueffcken

Beitrag von sarei82 26.03.10 - 07:45 Uhr

Guten Morgen,
also so wie ich das beurteilen kann, klingt es nach einer Hämorrhoide. Meine Freundin hatte das in der Schwangerschaft auch! Anscheinend kommt das wohl öfter vor:-[, dass man es auch an der Scheide bekommen kann!
Was es aber auch noch sein kann, ist ne Krampfader!
Aber ich würde es schon vom Arzt anschauen lassen!!!
Vielleicht konnte ich weiterhelfen;-)?!

Lg sarei82

Beitrag von nisivogel2604 26.03.10 - 07:49 Uhr

Ich hatte das auch. Ich hab mit ner frischen Kanüle reingestochen und dann kam ordentlich Eiter raus. Danach hab ich Kieselsäuregel draufgeschmiert und nach 2 Tagen war alles gut.

LG

Beitrag von fredo.84 26.03.10 - 08:06 Uhr

Hi,
Ich habe das leider auch öfter, meist zwischen Schamlippen und Bein (so an der Sehne)

Gehe dann zum FA und der gibt mir eine Zugsalbe (abszesssalbe) mir Ätherischen Ölen und dann ist es nach paar Tagen weg, ich weiß es tut höllisch weh (kann manchmal kaum laufen) aber es geht weg und ist nicht sooo dramatisch!

Gruß

Beitrag von anika.kruemel 26.03.10 - 09:57 Uhr

Ja, Jacqueline, geh zum Arzt und lass es abklären!

Ich hatte einen verkapselten Abszess ca. in der 12. Woche, der rausgeschnitten werden mußte. Für die allseits beliebte Zugsalbe war das Teil schon zu groß!
Lass es vom HA ansehen, der kann am besten sagen, was es ist und dich entsprechend überweisen. Ich mußte damit zum Chirurgen!
Die Stelle ist nicht wirklich angenehm und "aussitzen" kann RICHTIG schmerzhaft werden, denn es kann passieren, daß du nicht mehr richtig laufen kannst, weil's überall scheuert.

LG & alles Gute
Anika