sind das wirklich nur Blähungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nanabeh 26.03.10 - 07:51 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner (4 Wochen) hat seit 2 tagen immer mal wieder Bauchweh und der Bauch ist auch gebläht. Außerdem muss er drücken wie ein Wilder, aber es kommt fast nichts. Nach einiger Zeit kommt dann mit viel glück mal der eine oder andere Pups oder auch Stuhlgang. Aber ich finde viel zu wenig.Er hatte schon deutlich mehr in der Windel! Außerdem hat er Schmerzen wenn er eine Weile so drücken muss, er weint dann. Was ist das und was soll/kann ich tun?

Lg Anne

Beitrag von yorks 26.03.10 - 08:19 Uhr

Guten Morgen,

vielleicht hat leichte Verstopfung. Beobachte das mal und sonst kannst du auch mal beim Kinderarzt nachfragen.

Falls du nicht stillst, da gibt es Spezialnahrung für, die macht den Stuhl etwas flüssiger.

Wenn er sich sehr quält und Schmerzen hat, dann kannst du auch ein Kümmelzäpfchen (Carum Cavi oder so ähnlich) geben.

LG yorks mit Louis (14 Wochen alt)

Beitrag von coy1980 26.03.10 - 09:06 Uhr

hallo anne,

meine kleine hatte das auch, obwohl ich voll gestillt hatte.

stillst du? oder bekommt er die flasche?

den tip mit den carum cavi zäpfchen würd ich dir auch nahe legen, hat bei uns super geklappt. wenn es ganz schlimm war, hab ich fieber gemessen, durch das thermometer kam immer gleich was raus. windsalbe hatten wir auch und damit hab ich immer den bauch massiert im uhrzeigersinn.

versuch das mal, sollte das aber nichts bringen, würd ich lieber zum arzt gehen. der horcht dann den bauch ab und kann hören ob es blähungen sind.

ich drück euch die daumen!

Beitrag von denise2506 26.03.10 - 09:37 Uhr

Hi meine ist auch 4 Wochen, hat meine auch gehabt jeden Tag das tat mir schon leid. Seit 1 Woche tue ich in jeder Flasche oder wenn Du stillst gist Du ihm es auf einen Löffel Sab Simplex Tropfen seitdem pupst und kackt sie ganz dolle und man merkt das sie total ausgelassen und Glücklich ist. Man kann die Tropfen wirklich immer geben ist alles planzlich wollte auch erst nicht so recht aber machen so viele und die Kinderärztin meint auch das das ok ist.