POSITIV, aber Angst

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von eponine1904 26.03.10 - 08:01 Uhr

Guten morgen ihr Lieben,

ich habs nimmer ausgehalten und heute morgen einen Test gemacht, der auch POSITIV ausgefallen ist.

Nicht falsch verstehen, ich freu mich total über das Ergebnis, hab aber Angst das Kleine zu verlieren. Ich hab nämlich Null SS Anzeichen (außer zwicken in der rechten Leiste) und bei meiner 1. SS hab ich mich auch so unschwanger gefühlt und 5 Tage später Blutungen bekommen :-(

Jetzt hab ich natürlich noch mehr Angst, denn wo bei der dann 2. SS der 5 Kiloschein galt, geht das mit einem 10Kg Kleinkind nicht mehr. Das will ja auch getragen werden. Hab halt jetzt Panik, dass ich mir dadurch das Krümelchen *weghebe* #zitter

Beitrag von shendresa 26.03.10 - 08:17 Uhr

Guten Morgen...

Mach Dich bitte nicht so verrückt..sondern freu Dich lieber.Klar ist die Angst immer da...aber versuch nicht daran zu denken.

Sag mal H.G. zur #schwanger......