Sind noch Märzis da???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gigizwerg 26.03.10 - 08:48 Uhr

Hallo und guten Morgen Ihr Lieben,

ich wollt mal hören ob da noch die ein oder andere Wartende ist?
Bin ab heute in der 42SSW also 7Tage drüber.

Man und ich würd so gerne meinen Schatz in den Armen halten.
Es ist echt anstrengend mittlerweile.

Mein Menne meinte heute beim Frühstück, er schläft auch schlechter
seid ein paar Tagen, heute Nacht wäre er recht häufig von
einem kleinen Erdbeben geweckt worden, dann von der
Klospülung und dann vom kleinen Nachbeben. Ich musste
über die Beschreibung echt lachen. Er hat so recht, das
aufstehen Nachts ist echt ziemlich mühsam und alles
andere als leise...

Wie geht es euch den so? Wie sind eure Befunde? Wir sind nun ja
seid einer Woche alle zwei Tage bei meiner Hebamme und sie sagt
es sieht alles toll aus, aber eben noch nicht so das sie etwas tun würde.
Mal sehen was sie am Sa. sagt...

Ganz lieben Gruß und alles Gute der Gigizwerg (der nicht merhr mag...)

Beitrag von widderbaby86 26.03.10 - 08:53 Uhr

guten morgen!

tja, nicht so gut, mir geht`s jeden tag schlechter, könnte nur noch heulen und kriege mich wegen jeder kleinigkeit mit meinem freund in die haare, bin nur noch genervt! :-[
fa termin gestern:
*mumu weich aber feste zu
*mumu ziemlich weit oben
*keine "brauchbaren" wehen
*kopf noch nicht fest im becken

bin morgen eine woche drüber und je nachdem was morgen bei der kontrolle herauskommt, soll morgen oder mo eingeleitet werden! mir ist morgen lieber!! ich kann einfach nicht mehr! :-( madame macht keinerlei anstalten zu kommen...

alles liebe und gute dir!

steffi mit emily sophie inside et+6

Beitrag von gigizwerg 26.03.10 - 09:03 Uhr

Hallo Steffi,
oh mann das klingt echt nicht so richtig toll.
Meine Schwester ist seid über einer Woche hier, so das sie mich echt gut ablenkt, das hilft mir total.

Mein Mumu ist weich und vorne, zweifingerdruchläüßig aber der GMH ist noch nicht komplett verstrichen und das schon seid über einer Woche... ich Wehe seid drei Wochen vor mich hin aber eben auch nichts brauchbares...

Ich drücke die Daumen das es bei dir dann endlich los geht.
Und du deine Emily schnell in den Armen hälst...

Beitrag von widderbaby86 26.03.10 - 09:05 Uhr

dankeschön!

drücke dir auch alle daumen, dass es nicht mehr allzu lange dauert!

ja mein fa meint eben dass es bei dem befund noch wochen dauern könnte und da sich seit 4 wochen nichts weiter getan hat ist es besser einzuleiten... naja, die kleine hat jetzt 53cm und 3200g... ist ok, denke ich!

eine schöne geburt dir!!

Beitrag von schnecke0905 26.03.10 - 08:57 Uhr

huhu

ich bin heute bei et - 5 und dachte beim 3 kind geht es schneller aber das wahr wohl nichts.

kopf feste im becken

portio 2/3
Mumu ein fingerauf

Aber keine Wehen beim Gyn. (meine wehen werden komischer weise immer nur beim notsienst CTG angezeigt) merkwürdig

Seit gestern nehme ich auch nichts mehr ein (globulis tees etc alles abgesetzt vielleicht habe ich ja zuviel gemacht.

Lust hbe ich auch nciht mehr. da es bei 2 kleinkindern echt beschwerlich wird. ich merke auch das ich genervter bin ........ das tut mir schon selber richtig leid. ich möchte unseren kleinen auch endlich haben

gewicht ist schon ca 3300 größe ca 53
lg schnecke

Beitrag von gigizwerg 26.03.10 - 09:06 Uhr

Hallo Schnecke,

oh das kann ich mir gerade überhaupt nicht vorstellen mit dem
Bauch und dann noch zwei Zwerge an der Hand...

Ich ziehe den Hut, alle Achtung!!!

Mein Bauch ist riesig und ich denke der junge Mann ist nicht
gerade klein. Vor einer Woche im KH sagten sie er währe um die 3500g schwer, da war ich ehrlich gesagt erleichtert, da mein Gyn mir vor 6 Wochen so eine Panik gemacht hat, der Lütte sei viiiiiiel
zu groß und so weiter...

Ich drücke die Daumen, das dein Kleiner Mann pünktlich kommt..

Lieben Gruß

Beitrag von dubsie 26.03.10 - 09:00 Uhr

Ja, hier....
Hätte letzten So ET gehabt - jetzt also ET+5.
Hier tut sich auch nicht wirklich viel - wenigstens ist der Kleine jetzt nicht mehr abschiebbar - aber ich hätte schwören können, dass ich gestern im US ein Ikearegal erkannt hab... Sieht also so aus, als lässt er sich noch Zeit.

Bin an sich sehr entspannt (am So war ich ziemlich pissig, aber jetzt seh ich's gelassen - kann ja eh nix machen).

Freu mich aber schon drauf, wenn die Kugel nicht mehr im Weg ist.

Das Wort Einleitung ist gestern auch gefallen - will ich aber eigentlich nicht, so lange der Kleine gut versorgt ist und ich auch noch ok bin. Mal abwarten - kann sich ja ales schnell ändern.

Liebe Grüße und Kopf hoch!!!!

Dubsie

Beitrag von gigizwerg 26.03.10 - 09:09 Uhr

Wie ein Ikearegal... stehe auf der Leitung... was meinst du damit??

Oh jaaa ich freue mich schon so darauf auf dem Rücken oder dem Bauch zu schalen, ich kann echt nicht mehr lange auf den Seiten liegen... das macht kein Spaß mehr.

Und so richtig Lust auf eine Einleitung habe ich auch nicht.

Wünsche uns allen das es dann endlich bei den Befunden mal vorwärts geht....

Beitrag von dubsie 26.03.10 - 09:14 Uhr

Das war ein Scherz mit dem Ikearegal ;-)

Ja Seiteliegen - doof. Aber Bauch liegen geht meist auch nur die ersten 2-3 Tage - Milcheinschuss macht Aua Brüste - da ist nicht mehr so schön auf'm Bauch. Aber ich weiß was du meinst.
Jedes Mal, wenn ich mich umdrehe, klingt es bei uns so, als würde eine historische Dampflok durch's Zimmer fahren... Das muss ein Ende haben.

Es wird nicht mehr so lange dauern! Musst dir überlegen wie es war als du auf deinen NMT gehibbelt hast - ist ja jetzt so ähnlich - Jetzt weißt du den genauen Tag nicht, aber kennst das Ergebnis: ein kleines Wunder, das du bald in Armen halten kannst!

Wird schon!

Beitrag von gnomi76 26.03.10 - 09:06 Uhr

guten morgen!

ich war gestern beim letzten fa termin, ab morgen übernimmt das krankenhaus alle 2 tage das ctg. bin gespannt was die morgen in der klinik sagen.

befund vom fa:

der kleine wiegt ca.3400-3600g
gebursbereit
gebärmutterhals stark verkürzt
fingerkuppendurchlässig

seit 2 - 3 wochen "geburstbereit", aber es tut sich nicht. mir fehlen die "richtigen" wehen#schmoll

mir tut mittlerweile alles weh - ich mag nicht mehr! #schwitz

lg
gnomi76 (et+3)

Beitrag von gigizwerg 26.03.10 - 09:11 Uhr

Juppp die "Richtigen" Wehen sind scheinbar alle im Februrar vergeben worden, da sind ja schon ordendlich März Babys gepurzelt. Irgenwie haben wir nicht laut genug hier geschieren...

Also wenn ich irgendwo welche finde, werd ich mal eine Portion
Geburstvoranbringende Wehen in die Runde schmeißen.


Euch alles liebe, ich werd nun mal das gute Wetter genießen und
hoffe das die Sonne den Bengel da endlich rauslockt...

Lieben Gruß gigizwerg

Beitrag von gnomi76 26.03.10 - 09:20 Uhr

hoffentlich findest du die wehen noch im märz #rofl
ich genieße heute auch nochmal das schöne wetter und am abend kommt dann der kleine.......täumen darf man ja noch....

liebe grüße