Geschlechtserkennung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ayer 26.03.10 - 08:59 Uhr

In welcher SW kann der FA wissen, ob es ein junge oder mädchen wird? War bei 11+5 beim Frauenarzt und wir konnten unten gar nichts sehen. Kann es sein, dass es ein mädchen wird?

Beitrag von aylin1986 26.03.10 - 09:01 Uhr

Hi,

bis zur 17.SSW sehen beide gleich aus...Erst dann wandert alles dorthin wo es hin soll :-p

Ich finde ab der 20.SSW ist es eindeutig.

Davor ist doch alles nur 50%:-p

Beitrag von turtlebear 26.03.10 - 09:04 Uhr

Bis zur 17. ssw? Es heißt doch immer bis zur 12. ssw, dann bildet sich langsam alles zurück. Glaube nicht, daß Mädles und Jungs in der 17. ssw gleich aussehen MÜSSEN.

Beitrag von aylin1986 26.03.10 - 09:09 Uhr

Mädchen und Jungen haben in der SSW einen Schnibel...es gab auch eine HP wo man das ganz schön sieht...

Das hat auch mein FA gesagt...

Beitrag von channa1985 26.03.10 - 09:01 Uhr

huhu, ich glaube 12 ssw ist noch viel zu früh was zu erkennen .LG

Beitrag von turtlebear 26.03.10 - 09:02 Uhr

Hm, das wüßte ich auch gerne. Bei 11+5 war ich auch beim Doc und sie erkannte evtll einen Jungen (Schnippi war da), bei der nächsten VU wurde es bestätigt. Bei meiner Maus sah man nie etwas.

Beitrag von emily1807 26.03.10 - 09:03 Uhr

ich glaub erst ab der 16. ssw. hängt aber vom arzt und vom US-Gerät ab und ganz wichtig vom Kind

ich bin 31. ssw und das kind zeigt sich "untenherum" nicht richtig. das letzte mal hat es sich hinter dem beckenknochen versteckt ....

Beitrag von nico13.8.03 26.03.10 - 09:03 Uhr

Morgen

Also 11SSW is weit aus zu Früh,wir haben unser Outing bei 16+1ssw bekommen dann wurde es bei 20+1ssw nochmal vom FA bestättigt u einen Tag später bei der FD nochmal,bei uns bleibt es also bei einen Jungen.

LG niki+ben inside(25+3ssw)

Beitrag von yorkijaylee 26.03.10 - 09:06 Uhr

ich hatte gestern meinen FA Termin bin 14+2 und da hat sich die Ärztin geoutet das es wohl ein Mädchen ist sie hat so gut gelegen,meine kleine Tochter sagte es wird ein Junge,dann schaute sie nochmal und sagte nee ich tendiere zum ersten also ein Mädchen aber immer ohne gewähr.Nu sind wir gespannt,habe auch den US bezahlt da ja nur noch 3 bezahlt werden von der kasse,weiß garnicht ob sie beim nächsten mal einen automatisch wieder macht.

Beitrag von babylove05 26.03.10 - 09:07 Uhr

Hallo

also in der 12ssw halt ich es fuer reichlich ausgeschlossen zusagen was es wird ...

In meiner ersten ss hat meine FA mir in der 13ssw ein vorsichtiges Jungen outing gegeben das in der 19ssw beim 3d mehr als bestaetigt wurde. Aber ich selber haette die Hand in der 13ssw nicht ins feuer gelegt.

Ersten sehen oft Schamlippen noch sehr sehr geschwollen aus so das man sie fuer Hoden oder so halten koennte , und ein Penis kann noch so klein sien und die Hoden in der Bauchhoehle drin das man es eben noch nicht sehen kann

Also wart lieber noch mal mindestesn 10 wochen bis du mit einen eindeutigerem Outing rechnen kannst ....

Ich hab in der 19ssw ein Maedel outing , konnte es aber nicht glauben auch wenn ich es imer unc immer wieder bestaetigt bekam , aber jetz hatten wir unser 3 d und man konnte die Schamlippern mehr als deutlich erkennen und die FA meinte auch das da sicher nix mehr waechst


lg Martina

Beitrag von alexalexi 26.03.10 - 09:27 Uhr

Ich hatte in der 12. SSW auch ein "Outing" durch FÄ. Sie meinte, es wäre ein Junge....

Beim 2. Screening war es dann eindeutig ein Mädchen. Ist sie bis jetzt auch geblieben :-)!

LG
alexalexi 36. SSW