wann setzt ES ein, wenn Pille vergessen?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von 12345natascha6 26.03.10 - 09:04 Uhr

ich hatte ja schon in dem anderen post (wann frühtest möglich - unter selben synonym) geschrieben, dass ich am 16.03. die cerazette vergessen hab und am 21.03. ungeschützten verkehr hatte - nun hab ich heute morgen ein mega ziehen im unterleib
Kann es sein, dass ich so kurz nach der vergessenen einnahme (hab dann weiter durchgenommen) schon einen Eisprung hatte?
Vor lauter aufregung ist mir heute total übel und die morgenzigarette hat auch nicht geschmeckt - hoffentlich ist das nur die Aufregung #zitter

Beitrag von shadow-80 26.03.10 - 09:34 Uhr

Guten Morgen

Also ich hab auch die Cerazette genommen ...

Die Cerazette verhindert ja das sich die GMSH aufbaut ...und da du nur eine vergessen hast denke ich weniger das du Schwanger bist ...


Alles kann kein muss .. Klar nun wäre die frage, wenn es doch passiert ist , wie weit du bist .... ?!

Diesen fall hatte ich schon zwei mal ist aber nicht passiert selbst bei mehr vergessenen Pillen .

Da du die Pille dann weiterhin genommen hast, hast du ja auch weiter diesen Schutz .
Hattest du mal zwischendrin eine SB ?


Ich würde mir mal keine zu grossen Sorgen machen ..

Vile liebe Grüsse Shadow-80

Beitrag von 12345natascha6 26.03.10 - 09:54 Uhr

Hallo Shadow,

eine Blutung hatte ich bisher keine, das ist ja das, was mich so verwirrt.

Seit ich die cerazette nehme (5Monate) hab ich auf den tag genau alle 28 tage eine blutung gehabt - nur ganz leicht aber regelmäßig vorhanden.

Die letzte war am 21.2. Ich weis ja das die cerazette sie ganz unterdrücken kann - nur nach der erfahrung, sie einmal 2 stunden später als sonst genommen zu haben und 3 tage später eine blutung zu bekommen (so war es im januar und 28tage später dann die normale - wie ein ganz normaler zyklus) hab ich nun angst.

das ziehen von heut morgen ist jetzt weg - was auch immer das heisst.....

und das problem ist ja wirklich, dass ich nicht einschätzen kann, wann ein test lohnen würde - laut zykluskalender wäre ich überfällig, der ist ja aber hinfällig da eigentlich keine oder kaum GMSH. Deshalb ja die Frage nach dem möglichen Termin eines eisprungs

lg
natascha

Beitrag von shadow-80 26.03.10 - 10:08 Uhr

Ich denke mal das ist unterschiedlich von frau zu frau ...ich hab sie letzten monat abgesetzt und hatte keinen ES ...


Ich würde einfach mal abwarten die Pille weiter nehmen ...


Und falls du wirklich total unsicher bist geh zum Arzt der kann anhand der GMSH feststellen ob überhaupt eine Schwangerschaft möglich wäre ...