Kein Eisprung!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnukkel2108 26.03.10 - 09:13 Uhr

Hallo Mädel´s!

Muss mal was loswerden, sorry schon vorab!#bla#bla

Ich war gestern bei meiner Ärztin weil ich der Ansicht war das ich keinen Eisprung habe!
Teste seit 3 Monaten mit Ovu´s und der Schei.
Test war immer negativ!
Kein Wunder ich habe laut Doc nämlich keinen Eisprung! Sie sagt mein Zyklus sei nicht angesprungen!
Heißt jetzt auf die nächste Blutung warten, dann am 3 ZT noch mal zum Doc Blut abnehmen und zwischen 5. u 9. ZT
Clomiphen nehmen um ES auszulösen!

Dann wollen wir mal hoffen das dass klappt und es dann einschlägt!

Meiner Schwester ging es gleich und die hat ganze 10 Jahre gebraucht bis sie schwanger wurde (auch andere med. ursachen dabei)

Ich hoffe das beste!
Ich halte euch auf dem laufenden!

bis dann Mädel´s
mfg Schnukkel:-D

Beitrag von blaubaby79 26.03.10 - 09:16 Uhr

hi

dann drücke ich dir die daumen.
ich war gestern auch hatte zwar nen es aber leider auf der falchen seite wo kein el mehr ist.
also erst wieder nächsten zk.
dann wieder alle 2 monate.


aber wir geben noch net auch

viel glück dir


gruss alex

Beitrag von malzbier75 26.03.10 - 09:34 Uhr

Hast du denn vorher die Pille oder ein anderes hormonelles Verhütungsmittel benutzt? Wenn ja, dann dauert es halt manchmal länger bis sich der Körper wieder einpendelt. Ich finde es total erschreckend wie manche Ärzte gleich mit Clomifen um sich werden. Das sind doch keine Bonbons. #schock

Beitrag von schnukkel2108 26.03.10 - 09:43 Uhr

Hallo,

ja ich habe 15 Jahre die Pille genommen!

Wieso findest du das nicht richtig mit dem Clomiphen?

Mfg Schnukkel

Beitrag von malzbier75 26.03.10 - 09:58 Uhr

Weil man dem Körper erstmal die Möglichkeit lassen sollte wieder selbst in die Gänge zu kommen. Der muss ja schließlich erstmal seine Funktionen wieder aufnehmen. Und wenn man vorher die Pille genommen hat, dann kann es im Schnitt bis zu 9 Monate dauern, teilweise noch länger.

Clomifen ist kein kleines Pillchen, sonder ein starkes Medikament. Und es begünstigt das Heranreifen von mehreren Follikeln, was neben künstlicher Befruchtung erklärt, warum es heutzutage soviele (unnatürliche) Mehrlingsschwangerschaften gibt.

Beitrag von nicki82ob 26.03.10 - 10:06 Uhr

Ich kenn das Problem..
Hab letzten Monat keinen Eisprung gehabt laut FA und diesen MOnat anscheinend nach OVus...

Nchsten Zyklus muss ich wieder zum FA und er will einen Hormontest machen... mal sehen was dabei raus kommt