Dieses Laufrad als Geschenk ?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von aylin1986 26.03.10 - 09:24 Uhr

Hi,

in wenigen Wochen kommt unsere 2. Maus auf die Welt. Wir wollen unserer 2,5 Jährigen Tochter eine Freude bereiten und ihr im KH beim ersten Zusammentreffen mit der Schwester dieses Laufrad schenken
http://www.toysrus.de/outdoor-sport/rutscher-fahrzeuge/10er-laufrad-speedy-721336.html

Natürlich wäre irgendwas mit Puppen besser, aber sie hat schon alles. SIe hat den Puppenwagen, Maxi Cosi eine Babyborn mit Kleidung....Evtl. könnten wir ihr eine Puppe kaufen die spricht usw.

Was würdet ihr Empfehlen?

LG

Beitrag von nadinsche77 26.03.10 - 09:31 Uhr

Hallo,

ein Laufrad ist für Kinder in dem Alter toll, meine Tochter bekommt jetzt auch eines.

Ich würde das aber immer erst nach einer kleinen Probefahrt bzw. nach einem Probe-Sitzen kaufen. Um sicherzugehen, dass die Größe passt und dass die Kleinen auch gut selber "einsteigen" können. Habe jetzt schon öfter gehört, dass gerade der Einstieg bei den Kettler-Modellen manchmal nicht so optimal ist. Wir tendieren daher eher zu einem Puky, werden aber nächste Woche mal im Fahrradladen vorbeischauen.

LG
Nadine

Beitrag von aylin1986 26.03.10 - 09:32 Uhr

Meinst du das Puky Laufrad LR1?

Beitrag von nadinsche77 26.03.10 - 10:00 Uhr

Hallo!

Wir schauen jetzt mal, ob sie mit dem LR1 oder dem LRM besser klar kommt. Vielleicht wird's auch ein ganz anderes...

Beitrag von reini77 26.03.10 - 09:34 Uhr

hi,

die tochter unser nachbarn hatte dieses laufrad. ich fands gut, gutes preis-leistungsverhältniss.

ist ein schönes geschenk!

gruß reini

Beitrag von ma2004 26.03.10 - 09:44 Uhr

Hallo!

Die Idee mit dem Laufrad finde ich toll.

Die Bewertungen sind doch auch sehr gut. (Habe mal bei mytoys geschaut)

http://www.mytoys.de/Kettler-Laufrad-SPEEDY-10-Zoll-rot/Kinderfahrzeuge/Spielen-im-Freien/KID/de-mt.to.ca02.17.04.06/1412747

Gruß

Susanne

Beitrag von hannah696 26.03.10 - 09:57 Uhr

Hallo!

Ich finde die Idee mit dem Laufrad auch nett. Eine sprechende Puppe find ich gruselig #zitter gerade für ein 2,5 jähriges Kind. Und wenn sie schon so viel Puppen-Kram hat, dann ist das ja auch nichts besonderes.

Freunde von uns haben dieses Laufrad und finden es super toll.
Gerade jetzt im Frühling und in dem Alter ist ein Laufrad das perfekte Geschenk.

Wünsch dir alles Liebe für die Geburt #herzlich

LG

Beitrag von aylin1986 26.03.10 - 10:02 Uhr

#danke

Beitrag von tauchmaus01 26.03.10 - 10:09 Uhr

Warum wollt ihr diesen wunderbaren Moment des ersten Kennenlernens mit einem Laufrad vermiesen?

ALs meine Tochter mit 2 1/2 ihre Schwester als Erste besuchen durfte, da war eine Magie im Raum, ein Zauber....die lief andächtig und voller Freude zu ihrer kleinen Schwester an mein Bett, nahm liebevoll das kleine Händchen und gab ihr einen Kuß. Die Große brachte der Kleinen was mit, ein Schmusetuch das sie selbst aussuchen durfte ( was übrigens Stunden dauerte#schwitz)

Hätte da ein Geschenk gestanden, das hätte einfach nicht gepasst. Ich verstehe es nicht warum die Großen zur Geburt der Kleinen ein Geschenk haben müßen.
Es gibt ja sogar Eltern die dann erzählen dass hätte das Baby mitgebracht #kratz

Ich würde es sein lassen, nicht das Laufrad, aber den Moment des Schenkens.
Lieber dann daheim.....für die große Schwester. Aber nicht in der Klinik!

ALles Gute Euch
Mona:-D

Beitrag von jindabyne 26.03.10 - 10:38 Uhr

Sehe ich genauso! Ich fand den ersten Moment auch so besonders, dass Geschenke da keinen Platz gehabt hätten. Meine Große war erstmal nur überwältigt und musste für sich ordnen, was da eigentlich gerade passiert ;-) Geschenke wären da fehl am Platz gewesen...

Lg Steffi

Beitrag von tauchmaus01 26.03.10 - 11:51 Uhr

Eben....ich stell mir gerade vor meine Tochter wäre reingekommen in der eigenen Vorfreude auf die Schwester...die TÜr geht auf, sie ist schon total neugierig und dann......steht da ein Laufrad #klatsch

Finde diesen Gedanken befremdlich dem Geschwisterkind ein Geschenk zu machen was noch nicht was irgendetwas mit dem Baby zu tun hat.

Bei uns war es echt toll wie ich mit Babybauch und meiner Großen Ewig unterwegs war um ein passendes Schmusetuch für das Baby zu finden.
Sie hat dann immer mal eins genommen, an meinen Bauch gehalten und überlegt.
Als sie es dann hatte (es war ein Steiff Schmuseschaftuch) war sie soooooo stolz. Wie sie es dann ihrer kleinen Schwester am ersten Tag schenkte....da war sooo viel Liebe mit bei.

Mona