Follikel und Blutabnahme

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von redsea 26.03.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

sorry, ich habe nochmal eine Frage.

Wenn der Follikel eine gewisse Grösse hat wird ja zusätzlich immer noch Blutabgenommen.

Meine FA hat irgendwas davon geschwafelt, es könne sein, dass der Follikel leer ist. Heisst das, dass im Follikel kein befruchtungsfähiges Ei drinnen ist, wenn ja kommt das oft vor?

Ich habe das leider nicht ganz verstanden... was sie mit der zusätzlichen Blutabnahme will.

LG

Beitrag von connie36 26.03.10 - 10:02 Uhr

hi
mit der blutentnahme kann man zusätzlich zum follikel sehen, wann ca der es sein wird. zb. war bei mir vor der unstimulierten iui am zt. 12 der lh wert im blut bei 51. das meinte sie, sei ein wert um den es rum.
der follikel war 22 mm.
ob da ein ei drinne ist oder nicht, kann sie zumindest per us nicht sehen. ob man im blut erkennen kann ob der follikel leer ist, habe ich noch nicht gehört.
alles gute
conny