Besser spät als nie...(Lang)

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von magic84 26.03.10 - 09:31 Uhr

So ihr Lieben. Ich les hier immer so gern die Geburtsberichte, und da fällt mir auf, dass ich meinen eigenen hier noch garnicht abgeliefert habe! Jetzt wo unser Zwergle schläft, hol ich das gleich mal nach...

23. Juli 09: Ich habe einen Termin beim Fa zu CTG und US. Ich habe schon den ganzen Tag leichte Wehen, bin bei 36+6. Die Arzthelferin meint "Oh, sie haben ja schon Wehen!" Ach ne, echt? Wär mir jetzt nicht aufgefallen. Tut halt weh, aber was kann das schon sein, kurz vor ET!?!#augen
Der FA meint zu mir:"Sie lassen sich bitte für nächste Woche noch nen Termin geben, auch wenn ich jetzt mal Tippe, das sie ihn nicht mehr brauchen werden..." Na der macht mir Spaß!#kratz

Eine Woche hab ich Wehen. Alle 30 Minuten. Aber es tut sich nichts. Am 29. Juli renne ich den ganzen Tag die Treppen im Haus auf und ab, mache Bauchtanz und rede auf mein Kind ein, es soll doch jetzt rauskommen. ;-)

Für den 30.Juli habe ich einen Termin mit meiner Hebi, wegen Hausgeburtsvorgespräch.
Vormittags ja nochmal FA. So der Plan. Aber alles kamn anders:

30.Juli 2009

02:00Uhr: Mein Mann geht ins Bett. Hat ja eh Urlaub, um mich zum FA zu fahren, weil ich mit der Kugel nicht mehr hinters Lenkrad passe...#schwitz
Bei mir gehts jetzt echt los. Aber ich sage noch nichts. Soll er erst mal etwas schlafen.#gaehn
03:45Uhr: Ich muss mal aufs Klo, aber ich trau mich nicht alleine die Treppe runter, also weck ich meinen Mann, der echt nicht schnallt, was ich von ihm will. Nach der Toilettenaktion bleiben wir unten und "schlafen" auf der Couch weiter. (D.h.: Er schläft, ich stöhne in mein Kissen)
06:00Uhr: Achtung, dies ist keine Übung, Mann, ruf mal die Hebi an! Ich verschwinde in der Badewanne...
Er ruft also unsere Hebi, und fragt, ob sie wegen dem Vorgespräch nicht auch etwas früher kommen könnte. Sie ist ganz verwirrt! Ist ja auch kurz nach 6 Uhr morgends! Aber mein Mann klärt sie auf, und sie verspricht, sich zu beeilen...
07:00Uhr: Hebi kommt. Ich wandere inzwischen durch die Wohnung, habe alle 5 min Wehen und versuche in der Zwischenzeit noch alles mögliche zu organisieren. FA-Termin absagen, Familie verständigen, dass ich heute keinen Besuch gebrauchen kann usw...
08:00Uhr: Ich hab keine Lust mehr zum rumlaufen, MuMu 3 cm... mannmann, das dauert alles länger als ich dachte...
11:00Uhr: Die zweite Hebi kommt zur Verstärkung. Ich schon ganz glücklich, dann kann es ja nicht mehr so lang dauern, wenn die schon gerufen wird...#huepf

Ab da wandere ich wieder durch die Wohnung, kann mich nicht entscheiden ob rein in die Wanne oder raus aus der Wanne, hängend überm Sofa, Sitzen auf dem Hocker oder doch kniend auf dem Boden. Alles, bloß nicht liegen...

15:30Uhr: Ich liege grade mal wieder in der Wanne und habe 10 himmlische Minuten Wehenpause! Fast wäre ich eingeschlafen. Aber dann: PENG! Die Fruchtblase platzt und vor lauter Schreck und Schmerz wäre ich fast in der BW ertrunken! Gut, dass mein Mann daneben saß und mich festhielt. Ich will hier raus. Ich will nichtmehr veratmen Ich will jetzt gefälligst mal was tun! Lasst mich pressen!
MuMu erst 7 cm!

Ich wandere wieder ins Wohnzimmer. Jetzt gehts echt vorran. Wehenpause gibts nicht mehr. Aber Der kleine Mann lässt sich Zeit. Er liegt in Sternguckerposition und nimmt so jeder Wehe die Kraft.

16:30Uhr: Ich darf pressen! Hurra, ich hab was zu tun. Die Zeit rast, plötzlich ist es schon 17 Uhr und ich hab nicht gemerkt wo die letzte halbe Stunde hin ist!
Der Kopf ist da! Die Wehe lässt nach! Oh gott, das arme Kind, denke ich mir und presse ohne Wehe weiter...

Wie ein Korken schießt Robin um 17:05Uhr heraus und gleitet den beiden verdutzten Hebammen fast durch die Hände. Nix tut mehr weh! Ich schnappe mir meinen Sohn, lass mich zurück auf die Couch gleiten und bin seelig!

Auf irgendwas warten meine Hebis noch. Worauf nur? Ich krieg keine Zwillinge! Ach so, die Nachgeburt. Tat gottseidank nicht weh!

Mein Mann ist total fertig, und will mal kurz an die frische Luft. Auf der Terasse sitzt meine Mama und meine Schwester. Sie sind aus dem Bauch heraus vor 20 Minuten losgefahren. Robin war 10 Minuten alt!

Leider musste ich noch zum Nähen ins KH. Meine Pressaktion ohne Wehe und mein Sternguckerle waren nicht ohne folgen gewesen. Aber egal. Am Abend lagen wir glücklich zu dritt im Bett und haben es genossen, eine Kleine Familie zu sein.

So, dass war mein Bericht. Ist leider etwas lang geworden.;-)

Beitrag von babyerdnuss 26.03.10 - 12:25 Uhr

oh so schöne geburt, hätt ich auch gern!
alles alles gute und viel spaß mit dem würmchen

Beitrag von tuttifruttihh 26.03.10 - 19:43 Uhr

Ein schöner Bericht!
Das hört sich so an, als ob Du jeden Tag Kinder kriegst, so leicht irgendwie :-P
Macht auf jeden Fall Mut für die eigene Entbindung (auch wenns keine Hausgeburt wird).
Ich wünsche Dir und Deinem Sohnemann alles Gute!