Ich kann nicht mehr.....

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von nschneid 26.03.10 - 09:36 Uhr

Hallo,

gestern war meine Mama wegen anhaltender Schmerzen im Arm und der Schulter im MRT. Als ich sie abholte, weinte sie sehr... Sie hat einen Pancoast Tumor, (einen sehr großen ,bereits 11 cm, verdrängt schon die Schulterknochen) eine besondere Form des Lungenkrebs. Der Radiologe meinte, sie soll die Sachen ordnen und dann ins Krankenhaus.

Ich kann nicht mehr. Erst letztes Jahr musste ich meinen über alles geliebten Papa gehen lassen, ich hab es bis heute nicht verkraftet, und jetzt das. Meine Mama hat keinen Lebensmut mehr. Die Prognosen sind laut erster Internetsuche schlecht.... Ich habe Angst, es nicht zu schaffen, ich war so froh, dass mein Kleiner zumindest die Oma hat, und jetzt.....

Es Schmerz so, ich weiß nicht wies weiter gehen soll...
Erst musste ich meine Kleiner gehen lassen, dann meine 2 Omas, dann mein Papa und jetzt.... Ich will am liebsten auch nimmer leben, wenn mein Kleiner nicht wäre...

NIcole

Beitrag von sinope 26.03.10 - 14:04 Uhr

mir fehlen die worte! #schock
lass dich mal #liebdrueck

für jeden der engel eine #kerze

und für dich viel kraft für die zukunft.

Beitrag von gluecksschnecke 26.03.10 - 22:00 Uhr

Liebe Nicole,

ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll, aber deinen Beitrag zu lesen und nichts zu schreiben geht auch nicht #heul :-(.

#liebdrueck ich wünsche dir ganz viel Kraft für diese schreckliche Zeit.
Lg Elvira