ende 34 SSW Kopf fest im Becken, frage dazu

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yamboolady 26.03.10 - 09:52 Uhr

Hallo ihr lieben
ich hab mal ne frage.
Ich war gestern beim Fa.
Alles supi. Dem Kleinen gehts gut und er soll 2100 gr wiegen (aber ich weiß aus meiner ersten ss das man das garnicht genau sagen kann)
Sie meinte nur nach der Untersuchung
Oh, das Köpfchen liegt ja schon sehr weit unten und recht fest im Becken.
Ich soll in 2 wochen wieder zur VU zur vertretung, sie meint wer weiß ob wir uns in dem Zusatand also in 4 wochen nochmal sehen #schein
aber das das köpfchen jetzt schon im becken ist, daran kann man doch nicht sagen obs eher kommt oder? Ich mein, es soll ruhig noch 5 wochen in der Einraumwohnung bleiben?!
Hatte jemand auch so einen Befund??
Bei meiner 1 ss saß das köpfchen erst um die 38 woche fest und hab über ET getragen.

LG Jessy

Beitrag von -catwoman- 26.03.10 - 10:10 Uhr

das köpfchen unseres schatzes liegt auch schon sehr tief im becken... mein fa meinte dazu ... hat aber nets zu sagen. jeder doc scheint es anderst zu sehen ...

lg catwoman

Beitrag von katreinerle 26.03.10 - 10:12 Uhr

Hallo!

Bei mir war es so. Mein Kleiner lag so die 35. SSW schon fest im Becken & mein Mumu war fingerdurchlässig & der GMH war auch schon etwas verkürzt. 4 Wochen hat es dann noch gedauert & der Kleine kam bei 39+1. Die FÄ sagte damals zu mir, dass ich nicht bis zum Termin komme. Es könnte schon bald losgehen, aber auch noch etwas dauern.
Ich war froh, dass es eher los ging & ich nicht über den ET gegangen bin.

Alles Gute.
katreinerle