Würdet Ihr das als neuen Zyklus werten?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von eishockeyfan 26.03.10 - 10:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin am Grübeln, ob es richtig war ein neues ZB zu beginnen. Hatte eine sehr chaotischen Zyklus. Mit Schmierblutungen zum Ende hin. Vorgestern und gestern hatte ich immer vormittags frisches Blut. Das habe ich immer am Finger gehabt (sorry wusste nicht wie ich es sonst beschreiben sollte), wenn ich den MuMu abgetastet habe. Also nicht so viel. Am nachmittag nichts mehr. Heute wieder nur leichte braune Spuren.

Hier mal mein ZB, das alte ist ja auch noch dabei (Zyklus 2) http://www.mynfp.de/display/view/133208/

Was meine Ihr gehören die Blutungen zum alten Zyklus oder ist das schon der neue?

Würde mich über Eure Meinungen freuen.

Danke Sandra

Beitrag von merle-marie 26.03.10 - 10:13 Uhr

Hallo,

ob die Blutung nun ein neuer Zyklus sein könnte ist für mich auch schwer zu deuten....tut mir leid.
Du schreibst das frisches Blut war....ich würde evtl warten wie sich das entwickelt und dann sehen ob du dieses ZB jetzt als neues weiterführst oder eben das ,,alte,,.
Aber ich hab auch gesehen,dass deine Zyklen sehr lang sind. Hast Du vor kurzem erst die Verhütung abgesetzt oder sind sie immer so lang? Über 40 Tage und mehr erscheinen mir nicht OK...
glg merle-marie

Beitrag von eishockeyfan 26.03.10 - 10:18 Uhr

Hallo

also meine Zyklen sind sehr unregelmäßig. Von 34 bis 55 Tage war was dabei. Die Verhütung (Pille) habe ich vor etwa 4 Jahren abgesetzt.

Meine FÄ hat bisher trotz Nachfrage nicht gesagt, dass etwas nicht stimmen könnte. Hab jetzt mit ZBs angefangen und wollte spätesten nach dem 3. ZB einen Termin machen.

Deswegen warte ich jetzt sehnsüchtig auf die Mens. Wollte eigentlich auch mit dem Clearblue-Monitor beginnen. Aber nach dem Chaos werde ich noch einen Zyklus abwarten.

LG

Sandra

Beitrag von merle-marie 26.03.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

ich hab hier viel gelesen von Mädels die Mömpfpfeffer nehmen. Vielleicht wäre das etwas für Dich?
Hab gelesen das dies den Zyklus reguliert, vielleicht hilft es dir ja. Frag mal dein FA sonst was er dazu sagt. Oder eins der Mädels kann dir vielleicht mehr aus deren Erfahrung sagen. Ich hab damals Mömpf. genommen und mein Zyklus hatte sich auf 30-35 Tage eingependelt.
Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und hanz doll Daumen gedrückt
glg merle-Marie

Beitrag von eishockeyfan 26.03.10 - 10:37 Uhr

Hallo,

danke für Deinen Rat. Daran hatte ich auch schon gedacht. Hab hier im Forum halt gelesen, dass das mit dem Arzt abgesprochen werden sollte.

Leider ist es hier in unserer Region nicht so einfach, kurzfristig einen Termin zu bekommen. Deswegen, überlege ich schon um nicht noch mehr Zeit zu vergeuden ob ich einfach damit anfange.

Ich werde mal sehen was am WE passiert.

LG Sandra