Umzugs- Frustpost..*silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carinchen89 26.03.10 - 10:06 Uhr

Huhu,

ich weiss, ich darf mich nicht aufregen, aber momentan ist alles blöd :(

Unser Umzug war für den kommenden Sonntag geplant, helfer organisiert, Möbelwagen etc.
Nun will unsere Vormieterin die Wohnung nicht freigeben, weil sie noch kleinkram drin hat und am WE wohl was anderes vor hat... Die hat seit dem 23. schon ihren Schlüssel und keine Möbel mehr in der Wohnung *grml*
Nun ist in der Wohnung auch irgendwas mitm dem Wasser (Haupthahn musste zugedreht werden), und der Klemptner kommt VIELLEICHT heute oder Montag.. Deshalb wärs ihr lieber wenn wir die Übergabe nicht am WE sondern Montag oder Dienstag machen :-[
Nur weil sie die Fenster da nicht mehr putzen kann^^..

Tja.. damit wäre unsere ganze Planung hin und am Montag hätten wir keine helfer mehr, da alle wieder arbeiten müssen oder einfach zu weit weg wohnen.
Oh man.. das ist doch alles blöd so...

Ich bin mal gespannt, wie sich das nun alles entwickeln wird und wie das mit dem Wasser ausgeht, wenn das nun widererwarten doch mit dem Umzug am Sonntag klappt...

Sorry fürs #bla

aber ich musste das einfach mal loswerden...
Sitz hier schon zu #heul

lg carinchen + #baby (30ssw)

Beitrag von m_sam 26.03.10 - 10:13 Uhr

Boah, ich kann Dich so gut verstehen. Lief bei uns ähnlich. Die Vormieter hier sind auch auf dem letzten Drücker ausgezogen, weil sie nicht aus dem Knick gekommen sind und dabei war vereinbart, dass sie 2 Wochen vor Termin draußen sind. Die sind nämlich ein freistehendes Haus gezogen. Haben es aber natürlich nicht geschafft ihr Zeug in einem ganzen Monat da rüberzutragen. Wir saßen auf gepackten Kartons in der alten Wohnung und konnten hier nicht rein.
Dann musste hier noch renoviert werden. Das sollte gemacht werden, wenn die Vormieter draußen sind. Da die ja nicht gegangen sind, wurde das Bad und Küche erst mit unserem Einzug renoviert.
Ich schwanger mit 2 Kleinkindern, kein Badezimmer, nur das Gästeklo mit Mini-Waschbecken, keine Küche, um warmes Essen für die Kinder zu machen. Ich habe meine Haare über dem Klo gewaschen....es war so nervig!

Ich finde es echt schlimm, wenn man sich auf Absprachen nicht verlassen kann. Das zieht dann immer gleich so einen Rattenschwanz an weiteren Unannehmlichkeit nach sich. Aber das kratzt die anderen Leute ja nicht - die haben ja Eure Probleme nicht.
Wer bitte schön, zieht schon mitten in der Woche um? Man vereinbart ja eigentlich immer das letzte WE im Monat.

Ich fühle mit Dir - auch wenn´s Euch nicht weiterhilft.

LG Samy

Beitrag von carinchen89 26.03.10 - 10:17 Uhr

Das ist lieb von dir...

Ja.. irgendwie scheint die das kein bisschen zu kümmern, wie und wann wir denn dann umziehen sollen... Zumal am Dienstag unser Nachmieter hier ja auch auf der Matte steht...

Aber das könnte alles ziemlich eng und knapp werden #zitter

Einen schönen Tag wünsch ich :)

Beitrag von m_sam 26.03.10 - 10:22 Uhr

Bei uns hat ein wenig geholfen, dass wir beim Vermieter Druck gemacht haben. Sonst wäre hier die Schlüsselübergabe auch exakt am 31. des Monats über die Bühne gegangen.
Vielleicht würde ein netter Anruf beim Vermieter und die Schilderung des Problems ja erreichen, dass Ihr evtl. Sonntag rein könnt?

LG Samy

Beitrag von carinchen89 26.03.10 - 10:39 Uhr

ja.. ich versuche da heut mittag mal...


Danke #sonne