Trinkbrei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von girly80 26.03.10 - 10:15 Uhr

Hallo!
Hat jemand Erfahrungen mit Trinkbrei?
Wie macht ihr den oder kauft ihr fertige?
Hab gelesen die sollen nicht so gut sein. Stimmt das?
Danke für Eure Antworten

Beitrag von mauz87 26.03.10 - 10:19 Uhr

Also wir haben diesen auch mal ausprobiert, doch Alina mochte diesen nicht so gern also habe Ich es wieder sein gelassen.
Ob die nun gut ode3r schlecht sind liegt einwandfrei im Auge des Betrachters genau wie alles andere auch.Es gibt vieles was eigentlich unnütz ist.Aber für unterwegs sehe Ich es als eine recht gute Sache an wenn die Kleinen es mögen...Für das kleine zwischendurch ist es ok so meine Meinung =)...

Achso, wir haben die von Bebivita genmommen =).


lG Tanja

Beitrag von buzzelmaus 26.03.10 - 11:33 Uhr

Hallo Tanja,

Brei gehört auf den Löffel, da er eingespeichelt werden muss, damit er auch richtig verwertet und aufgespalten werden kann.

Deshalb sollte man diese Trinkbreie nur in Ausnahmefällen geben.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von mauz87 26.03.10 - 12:39 Uhr

Hi Susanne,

sagte ja es ist Ansichtssache.Da Alina es eh nicht mochte bekam Sie diesen auch nicht.

Doch wenn Kinder es mögen kann man es *mal* geben da ist kein Problem zu sehen.



lG

Beitrag von perserkater 26.03.10 - 12:56 Uhr

Der Vorverdauungsvorgang ist eine Tatsache, keine Ansichtssache.
Du kannst natürlich daraus eine Ansichtssache machen, die Gesundheit des eigenen Kindes ist nicht jeden gleich wichtig.

Beitrag von buzzelmaus 26.03.10 - 14:18 Uhr

#pro Hätte ich nicht besser antworten können. Danke! :-D

Beitrag von mauz87 26.03.10 - 14:44 Uhr

Dann entnehme Ich deiner Aussage das Du nun behauptest das Mir die Gesundheit meines Kindes egal sei.

Ich finde es immer wieder super hier bei Urbia...

Und immer wieder gehen die Hauptthreads verloren, wegen solch Usern...

Beitrag von lilliana 26.03.10 - 10:39 Uhr

Brei gehört nicht getrunken, der gehört, wenn dann gegegessen. Das mag praktisch sein, aber da hört es dann auch schon auf.

Beitrag von goldengirl2009 26.03.10 - 11:24 Uhr

Das Zeug ist praktisch wenn man aufgrund von einer Zahn OP nichts anderes essen kann,bzw. nichts anderes durch den Strohhalm bekommt.

Gruß