Ungeübte Diktat-Texte in der 2. Klasse?? (BaWü)

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sommermond 26.03.10 - 10:17 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter geht in die zweite Klasse. In Deutsch wurde nur bei den ersten drei Diktaten der bekannte, geübte Text diktiert (zwar in anderer Reihenfolge, aber ohne unbekannte Wörter). Der Text wurde im Unterricht geübt, die entsprechenden neuen Lernworte besonders etc.
Jetzt im 2. Halbjahr werden mehr und mehr unbekannte bzw. ungeübte Worte eingestreut, die die Kinder auch reihenweise falsch schreiben und die gnadenlos benotet werden. - Werden in der zweiten Klasse nicht ausschließlich bekannte Texte diktiert? Zu meiner Zeit war das so, und ich höre auch aus meinem Umfeld, z.B. von einer Bekannten, die Grundschullehrerin in der zweiten Klasse im Nachbarort ist, dass in der zweiten Klasse noch keine unbekannten Wörter im Diktat vorkommen. Wie ist das bei Euch? Wir wohnen in Baden-Württemberg.

Vielen Dank im voraus für eure Antworten!
sommermond

Beitrag von connie36 26.03.10 - 10:40 Uhr

hi
wir wohnen auch in ba-wü.
unsere schreiben in diesem sinne auch unbekannte diktate, dh. sie üben die wortverwandten worte..
dh. nicht die worte die sie geübt haben, kommen dran, sondern abgewandelte worte davon, aber die ganzen texte kennen sie nicht.
bei meiner grossen wurden teilweise die ganzen texte geübt, bei der kleinen nicht. beim letzten diktat hatte sie kerze "kertze" geschrieben und bei einem wort die "Ü-pünkten" vergessen. das gab eine 2+
pro fehler werden bei uns eine halbe note abzug gegeben. für die pünktchen gab es eine viertelnote weniger.
sie benotet bei uns schon sehr streng, aber ich weiss, sie werden bei der lehererin fit sein wenn sie auf die weiterführende schulen kommen.
lg conny

Beitrag von ellanutella 26.03.10 - 11:42 Uhr

Hallo,

ich wohne in NRW und bei uns werden schon lange keine Diktate mehr geschrieben. Und wenn doch, dürfen bzw. werden sie nicht mehr benotet.

Ella#stern

Beitrag von spyro74 26.03.10 - 12:17 Uhr

Bei meiner Tochter auch 2te Klasse in NRW werden Diktate (auch ungeübte Wörte) geschrieben die auch benotet werden.

Beitrag von lisabet 26.03.10 - 13:35 Uhr

Mein Sohn (8, 3. Klasse) schreibt seit der 3. Klasse ungeübte Diktate. Wir leben in NRW und natürlich werden diese auch benotet.

LG Lisa;-)

Beitrag von marathoni 26.03.10 - 14:18 Uhr

Ist völlig normal.

Beitrag von bambolina 28.03.10 - 00:50 Uhr

Hallo sommermond,

es ist normal.
Mein Sohn (8) geht inzwischen in die 3. Klasse in B-W... glaub mir, was da verlangt wird, ist manchmal unglaublich. Wir haben z.Zt. Noten, wo die beste Note in der Klasse/Parallelklasse (und wir haben einige Schlauberger) ne 3 ist...

lg bambolina

Beitrag von baltrader 29.03.10 - 07:26 Uhr

Hallo!

Wir wohnen in Schleswig-Holstein, ist bei uns auch normal, daß mal unbekannte Worte vorkommen. Meine Tochter geht zwar noch in die erste Klasse, aber da sie recht gut in der Schule ist, arbeitet sie wo es geht auch schon mal den Stoff der zweiten Klasse mit und da werden auch ungeübte Worte in den Diktaten geschrieben, wo ist das Problem? Klar, da gibt es auch mal Fehler, aber nur so lernen die Kinder, die Anforderungen müssen doch auch mal steigen.
Bei uns gibt es allerdings noch keine Noten, es steht nur die Fehlerzahl drunter, aber das macht für mich nun keinen Unterschied.
Müssen die Kids bei Euch die Fehler korrigieren?

Lg,

Mimi