Wieso haben alle bei 5+0 schon was zu sehen? Nur ich nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2009babywunsch 26.03.10 - 10:19 Uhr

Hab mich gestern so gefreut, dass schon einen FH zu sehen ist. Der FA meinte ca. 5+0 und alles ok. Man konnte aber noch keinen Krümmel erkennen.

Nun hab ich heute hier einege Ultraschallbilder gesehen. Alle ca. 4+6 bis 5+1 und bei allen war schon ein Dottersack und sogar ein Minikrümmel zu sehen.

Muss ich mir Sorgen machen oder ist das schon ok so wie es ist????

Beitrag von golden_earring 26.03.10 - 10:20 Uhr

Also bei mir auch nicht!
Bei 5+5 konnte man was eraaaahnen, aber vorher auch nicht! Also alles in der Norm und wenn dein FA zufrieden ist, ist doch super!

Beitrag von fixundfoxy 26.03.10 - 10:21 Uhr

Mach dir keine Sorgen. wird schon alles #liebdrueck

ich bin in der 5.SSW und ich habe erst am 22.04 einen Termin für den 1. US
ich weiß also garnichts.

Beitrag von lambadaa 26.03.10 - 10:21 Uhr

Hallo,

das ist völlig normal meist sind diese Frauen auch schon paar Tage weiter als gedacht.

Bei mir wars auch so und ich entbinde demnächst.

LG

Lamba + Maira 36. SSW

Beitrag von loerchen88 26.03.10 - 10:23 Uhr

bei mir sieht man auch noch nix genaues......

Beitrag von leoniem 26.03.10 - 10:25 Uhr

Huhu!

Mach dir keine Gedanken. Das ist bei jeder SS unterschidlich...
Bei mir sah man z.b bei 4+3 gar nicht und bei 5+3 eine Fruchhöhle... Heute bin ich bei 6+6 und muss gleich wieder hin, da meinte mein Doc müsste man schon den Herzschlag sehen können...Ich hoffe es sehr...#zitter
Es gibt Normwerte wann man was sehen müsste, aber die Zeitspanne ist da auch gross...Also mach dir keinen Kopf. Beim nächsten Mal kann man bestimmt mehr sehen...

Wenn der Doc sagt, es sieht gut aus, dann ist es auch so...Der hat ja schleißlich Erfahrung...;-)

LG Doro 7.SSW

Beitrag von nele27 26.03.10 - 10:35 Uhr

Hi, keine Sorge!!!!! Das ist völlig normal!

Bei den Frauen, wo schon mehr zu sehen ist, wird oft die Woche korrigiert, weil die Zeugung doch früher war als gedacht.

Nur eine Minipünktchen ist normal - selbst Ende der 6. SSW noch oft.

Als ich bei 5+2 da war sah man überhaupt nix...

LG, Nele
7. SSW

Beitrag von willow19 26.03.10 - 11:13 Uhr

Bei der Großen war ich erst in der 9. SSW beim Arzt und beim 2. Kind war ich auch in der 5. SSW dort. Man sah nur einen sehr kleinen schwarzen Punkt und daneben ein 3 Mal so großes Hämatom. Ich hatte mir keinen Kopf gemacht, dass man weiter noch nichts sieht, nur das Hämatom war meine Sorge, da auch der Arzt beunruhigt war. Beim 3. Kind war ich auch sehr früh dort, man konnte noch nichts sehen, aber da der Test positiv war, bekam ich sogar gleich meinen Mutterpass und sämtliche Zeitschriften zum Lesen. Da war ich total überrascht, hab mich aber dennoch schon gefreut.

Liebe Grüße

Beitrag von stephaniew. 26.03.10 - 11:17 Uhr

Bei mir sah man da eine mini mini höhle und sonst gar nichts!
In meiner ersten ss sah man schon ein dottersack und alles aber da war ich auch schon in der mind. 8 woche

Beitrag von 2009babywunsch 26.03.10 - 11:35 Uhr

Danke das ist super lieb von euch.

Fühl mich jetzt schon besser, obwohl ich mich ja absolut unschwanger fühle. Ich habe keine Überlkeit - Nichts!

DANKE noch mal für die vielen lieben und aufbauenden Worte!

Allen einen schöne Kugelzeit!

Beitrag von tabehaki 26.03.10 - 12:55 Uhr

Wer ist denn ALLE???? Also irgendwie stimmt deine Aussage nicht ganz!

Geduld! Kommt alles noch und nicht immer gleich verzweifeln, wenn man erst seit 3 Wochen schwanger ist!:-p