ICSI oder IVF bei diesem SG

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von christiangabipircher 26.03.10 - 10:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin neu hier im Forum.
Mein Mann und ich probieren seit ca 2 Jahren unseren Kinderwunsch zu erfüllen.
Nun haben wir 3 SG machen lassen, alle im Abstand von ca 3 Monaten mit folgenden Ergebnis: Asthenoteratospermie,Leukospermie

Volumen: 5,0 ml
ph: 8,00
Spermatozoen/ml: 22,0 Mill/ml
Spermatozoen/Ejakulat: 110,0 Mil.

Beweglichkeit:
a) schnell progressiv: 4%
b)langsam progressiv: 14 %
c)ortsständig: 11%
d)unbeweglich: 72%

Morphologie:
Normale: 8%
pathalogische: 88%
Vitalität: 45%

Haben am 26.April im KiWU Zentrum, glaubt ihr mit diesem SG wäre eine ICSI oder IVf sinnvoller?
Haben die gesamten Untersuchungen hinter uns, die beim KiWU benötigt werden: Blutuntersuchungen , Hormone usw. Bei mir alles Ok, außer dass mein TSH Wert bei 2,05 liegt und dass ich positive Anti-TPO-Antikörper (252,6 u/ml) habe. Muss nun Eutirox nehmen und dann nochmals zur Kontrolle, da der TSH Wert bei 1 liegen sollte.

Bedanke mich schon im voraus für Eure Stellungnahmen

schönen Tag allen
LG
Gabi

Beitrag von connie36 26.03.10 - 10:43 Uhr

hi
würde egal bei welchem sg bei den wahlmöglichkeiten immer die icsi wählen.
es wäre doch sehr ärgerlich, wenn du die stimu und alles mitmachst, und dann lassen sich zb von 15 gewonnen eizellen per ivg nur 2 befruchten, während du bei der icsi einfach eine höhere befruchtungsrate hast.
lg conny

Beitrag von christiangabipircher 26.03.10 - 10:51 Uhr

Hi,
danke für deinen Beitrag...werden uns auch für die ICSI entscheiden, wenn dort Befruchtungsrate höher ist...
habe gerade gelesen, dass du eine IUI hinter dir hast, weisst du schon ob es geklappt hat?

LG
Gabi

Beitrag von connie36 26.03.10 - 19:47 Uhr

hat leider nicht geklappt. habe auch schon eine neg. icsi hinter mir. werde aber nicht aufgeben;-)
alles gute bei dir
conny

Beitrag von hannibanni123 26.03.10 - 10:44 Uhr

Ich würde dir gerne weiterhelfen, doch leider stehen wir mit einem fast identischen SG vor der gleichen Frage.
IUI hälst du wohl für ausgeschlossen?

LG hannibanni

Beitrag von christiangabipircher 26.03.10 - 10:48 Uhr

Hallo hannibanni,
ich dachte dass bei einer IUI die Beweglichkeit zu sehr eingeschränkt ist...aber weiss nicht genau, werden im April beim Erstgespräch den Arzt fragen.... natürlich wäre mir eine IUI lieber, aber wenn es nichts bringen würde, mal schauen........
Wart ihr schon in der KIWU?
LG
Gabi

Beitrag von multivitamin 26.03.10 - 11:25 Uhr

Hallo Gabi,

ist bei den drei Spermiogrammen keine Aufbereitung/Swimm Up gemacht worden?

Evtl. könnte mann es nähmlich je nach Aufbereitungsergebnis auch erst mal mit einer IUI versuchen. Für eine IUI braucht man rd. 5Mio schöne, gut bewegliche Spermien im aufbereiteten Ejakulat. Bei Euch ist die Beweglichkeit zwar stark eingeschränkt, aber durch die große Menge der Spermien könnte es trotzdem dafür reichen.

Ein paar Versuche könnte es bei dem Spermiogramm schon wert sein. Ist einfach für Dich gesundheitlich, psychisch und finanziell viel weniger belastend und mit 31 kann man schon noch mal ein halbes Jahr den ein oder anderen Versuch riskieren.

LG Multivitamin

Beitrag von christiangabipircher 26.03.10 - 14:16 Uhr

Hallo Multivitamin,

danke für deine Info......werde am 26.april,(termin erstgespräch) in der KIWU den Arzt ansprechen, ob es möglich ist, eine Aufbereitung zu machen und eine IUI zu versuchen, wäre einfach schön, wenns funktionieren würde ! Mal sehen was der Arzt meint.

Hast du auch Kinderwunsch bzw. hast du schon einiges hinter dir? Bei wem liegts bei euch?
LG Gabi

Beitrag von chez11 26.03.10 - 11:27 Uhr

huhu

sieht definitiv nach icsi aus, ihr habt nur 4% A Kategorie, da ist selbst ne IVF eher unwahrscheinlich, bleibt dann nur die icsi.

wir haben immer schwankungen zwischen2 und 10%, wir sind eindeutige icsi kanditaten und praktizieren diese auch schon seit geraumer zeit#schmoll

lg

Beitrag von tosca71 26.03.10 - 12:16 Uhr

Hallo,

wir stehen vor derselben Frage, deshalb kann ich dir nicht mit Infos dienen!!!

Habe aber eine andere Frage. Habt ihr mal eine Spermienkultur anlegen lassen? Bei dem hohen PH-Wert und der Aussage Leukospermie koennte es sich um eine Entzuendung handeln (hatte mein Mann auch) und wenn man Glueck hat verbessert sich das SG nach der richtigen AB-Behandlung.

Lg Tosca

Beitrag von christiangabipircher 26.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo Tosca,

haben die Spermienkultur auch gemacht, er hatte Gardnerella Vaginalis und nahm Antibiotika.
Vielleicht ändert sich das SG ja noch, weil wir haben das SG erst 3 Wochen danach gemacht, werden im April nochmal eines machen lassen.

Habt ihr schon eine IUI mal versucht?

LG
Gabi

Beitrag von tosca71 26.03.10 - 15:42 Uhr

Hallo,

nein wir haben keine IUI gemacht. Erst hat man uns dazu geraten (nach dem 1. SG), nach dem 2. hiess es ICSI, aber da hatte mein Mann auch gerade die Infektion, und nach dem letzten SG hat man uns zu einer IVF geraten, weil wir zu wenige a+b Spermien fuer eine IUI hatten.

Uns hat man gesagt, dass das SG aber locker fuer eine IVF reicht und keine ICSI notwendig waere. Eigentlich waere mir eine IVF auch lieber, denn da gewinnt ja trotz Reagenzglas immernoch das "beste #schwimmer" aber ich habe natuerlich angst, dass wir eine schlechte Befruchtungsrate bekommen!!!

Ich weiss gerade echt nicht was wir machen sollen. Wir lassen uns jetzt erst mal nochmal alles ganz ausfuehrlich erklaeren und dann entscheiden wir uns...

Sag mir doch bitte Bescheid wofuer ihr euch entscheidet, wir sind ja in einer ganz aehnlichen Situation!

Viel #klee und lg,

Tosca

Beitrag von christiangabipircher 26.03.10 - 16:13 Uhr

Liebe Tosca,
da wir den Termin erst am 26.April haben und mit den Arzt/Androloge dies besprechen möchten/müssen, was für eine Methode bei uns in Frage kommen würde, weiss ich noch gar nix...
Noch einen ganzen Monat warten, das ist für mich lang, wenn man sich so sehr ein Kind wünscht #heul
Ich werde dir dann berichten, was am 26. April der Arzt meint... wir lassen jedenfalls nochmal ein SG machen... vielleicht hat es sich ja verändert, das wir sehr sehr hoffen!

Ich würde an deiner Stelle auch mal mit IVF starten, kannst ja immer noch ICSI machen, sollte es nicht klappen, oder.....

Habe gerade gelesen, dass du in der Toskana lebst #freu
Ich lebe auch in Italien, in Südtirol, wir sprechen deutsch aber unsere zweite Sprache ist italienisch....waren schon 3 mal in der Toskana im Urlaub...ist wirklich eine sehr sehr schöne Region ..wo genau wohnst du ? Ist dein Mann Italiener?

Ganz liebe Grüsse
Gabi