Wer hatte/ hat Blutungen? 7. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nele27 26.03.10 - 10:37 Uhr

Moin Ihr Lieben,

hatte gestern frisches Blut im Schlüpper #schock Zum Glück nur 1x und dann noch n bisschen altes. War im KH - alles ok.

Gehts noch wem so? Ich habe jetzt natürlich Schiss und renne ständig aufs Klo...

Schont Ihr Euch? Ich wollte jetzt ein paar Tage keinen Sport machen, aber so richtig schonen muss ich mich laut FA nicht.

Wie geht Ihr damit um?

In der ersten SS hatte ich in der 8. SSW mehrmals Blutungen und habe mir überhaupt keine Sorgen gemacht. Nun irgendwie schon.

LG, Nele

Beitrag von gini123 26.03.10 - 10:39 Uhr

hatte ich auch....

waren bei mir die einnistungsblutungen...... sagte die ärztin im kh......

lg gini123

Beitrag von yumiyoshi 26.03.10 - 10:54 Uhr

Einnistungsblutungen während der Schwangerschaft???? #kratz

Beitrag von stephanie.85 26.03.10 - 10:43 Uhr

Ich denke, wenn es in deiner 1. SS auch so war, wird auch alles gut werden. Bei mir war es in der ersten SS nicht so, kein Tropfen Blut die ganze Zeit. Danach hatte ich zweimal eine FG und da hatte ich immer von Anfang an so leichte Schmierblutungen gelegentlich und es ging schief, auch wenn sie gesagt haben es wäre alles ok. Jetzt bin ich wieder schwanger und es ist kein Blut da, so bin ich guter Hoffnung. Ich denke also, wenn du schonmal die Erfahrung gemacht hast und alles trotzdem gut ging, wird es das auch dieses Mal. Da gibt es wohl kein Patentrezept. Ich drück dir die Daumen. Und schonen ist wohl auf jeden Fall gut.

LG Stephanie

Beitrag von babyerdnuss 26.03.10 - 10:49 Uhr

hallo nele ,

das sind ja keine tollen neuigkeiten, drück dir natürlich ganz fetse die daumen das alles in ordnung ist und es deinem krümel gut geht.

ganz viel ausruhen und entspannen, auch wenn der FA meint man müsste das nicht!

fühl dich gedrückt und#liebdrueck

alles gute

Beitrag von snoopster 26.03.10 - 11:05 Uhr

Hallo,

ich hatte in den ersten beiden SS jedesmal ne kleine Blutung.
Beim ersten Mal weiß ich noch, dass ich mich einfach überanstrengt hab. Wir waren ewig in der Stadt, sind dann noch zu Freunden in den 5. Stock ohne Aufzug, usw. und so fort, und da hatte ich dann nen richtig schön roten Klecks in der Hose....
Da ich auch immer recht viel breche ist mir dadurch dann später auch noch ne Ader geplatzt und ich hab wieder geblutet.
Bei der zweiten SS kams einfach so, aber es war immer alles in Ordnung.

Mir hat man schon geraten, mich zu schonen und Magnesium zu nehmen auch.
Ich würds jetzt echt nicht übertreiben an Deiner Stelle.

Alles Gute!
LG Karin

Beitrag von solidsnack 26.03.10 - 11:26 Uhr

Hallo Nele,

ich bin in der 6. SSW und hab die gleiche Erfahrung letzten Sonntag machen müssen. War am Montag bei der Ärztin und es war alles in Ordnung. Sie meinte, es könne schon mal vorkommen und ich soll mir nicht soviele Sorgen machen (leichter gesagt, als getan).

Liebe Grüsse und alles Gute Eileen

Beitrag von nele27 26.03.10 - 11:23 Uhr

#danke für Euren Zuspruch ...

Tja, eigentlich wollte ich nun mehr machen, weil mein Mann in den Abschlussprüfungen steckt und ich ihn gern unterstützen wollte.

Aber wir haben beide beschlossen, dass das auch nicht so gut ist. Wir werden den Haushalt dreckschweinmäßig ruhen lassen und am Wochenende haben wir eh kinderfrei. Da ruhen wir uns beide aus und Nils kann in Ruhe lernen.

Naja, und das Joggen habe ich auf Sonntag verschoben.
Danach gings mir bisher immer total gut, daher denke ich nicht, dass es schadet... oder was meint Ihr?

LG, Nele