...was macht ihr gegen diese Kopfschmerzen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minisun 26.03.10 - 10:38 Uhr

Hallo,

dem Grunde nach habe ich mein Anliegen ja schon beschrieben.
Ich habe seit ungefähr einer Woche dauerhaft Kopfschmerzen, ob es am Wetter oder der Schwangerschaft liegt weiß ich nicht genau.
Früher hat mir dort gut mal eine Aspirin geholfen, aber die sind ja jetzt wohl tabu.
Was macht ihr wenn euer Kopf zu platzen droht?

Danke
Minisun

Beitrag von maikiki31 26.03.10 - 10:40 Uhr

Hey,

also wenn du schon 7 Tage kopfschmerzen hast dann würd ich eine Paracetamol 500mg nehmen!!!!

Kaffee mit Zitrone hilft ev. auch.

Pfefferminzöl auf die Schläfen.

Oft hilft eine nacken-rückenmassage.

ABER wichtig ist die Tablette!

LG Maike

Beitrag von minisun 26.03.10 - 10:42 Uhr

Und mit einer Paracetamol gehe ich auch keine Gefahr fürs Baby ein?

Beitrag von brinakira 26.03.10 - 10:42 Uhr

Wenn es garnicht mehr geht dann nimm eine Paracetamol.

Ich habe es bislang noch immer mal mit Tigerbalsam probiert. Das ist diese Eukalyptus-Salbe die man sich auf die Stirn oder die Schäfen schmiert. Hat meistens geholfen.

LG
Brina (33.SSW)

Beitrag von finnundole 26.03.10 - 10:42 Uhr

wieviel und was trinkst du am tag???

lg katja

Beitrag von minisun 26.03.10 - 10:47 Uhr

Also am trinken kann es eigentlich nicht liegen.
Ich schaffe meist so zwei oder drei Liter am Tag.
Das ist Tee und Wasser.

Ich vertrete im Normalfall auch die Theorie das Schmerz nur ein Hormon ist, und das man den Körper mit genügend Flüssigkeit ausspülen kann.
Aber ich gehe momentan mit Kopfschmerzen ins Bett und wache wieder mit ihnen auf.

Beitrag von dreamer79 26.03.10 - 10:48 Uhr

Ich hatte die letzten Tage auch arg mit Kopfschmerzen zu tun und kaum habe ich Paracetamol (gestern gekauft) in der Tasche sind meine Kopfschmerzen wie weggeblasen. Ich versuche auf jeden Fall mehr zu trinken als sonst und mehr Spaziergänge zu machen. Wirkt manchmal echt Wunder.

PS: Und nein, Paracetamol ist die einizige Schmerztablette die in der SS erlaubt ist!

LG
Mandy

Beitrag von sandari82 26.03.10 - 10:57 Uhr

huhu,

wenn es gar nicht mehr geht und unerträglich wird, hast du die möglichkeit ins kh zu fahren. dort kann man dir eine art paracetamol intravenös geben. dies hilft sehr gut und ist unbedenklich. meine fä hat es mir empfohlen, weil ich vor der ss immer so schreckliche, migräneartige kopfschmerzen hatte. seit der ss sind die allerdings wie weggeblasen. hatte erst einmal beschwerden und da hat sogar eine paracetamol tablette geholfen. das war nur mal ein tip von ihr, falls es mal wieder ganz schlimm ist.
hoffe, konnte dir etwas helfen, denn eine woche schmerzen am stück sind unerträglich.
drück dich
viele grüße
sandra

Beitrag von minisun 26.03.10 - 10:57 Uhr

Welche Getränke helfen dir denn?

Beitrag von dreamer79 26.03.10 - 11:00 Uhr

Ich trinke hauptsächlich Wasser, ab und zu auch mal einen Tee, je nachdem wie ich lustig bin!

Vorhin habe ich auch mal ein kleines Glas Cola getrunken, kommt aber sehr selten vor, das ich Cola trinke, besser gesagt so gut wie gar nicht.
Aber da in Cola Coffein drin ist, hilft die auch bei Kopfschmerzen und sogar bei etwas Übelkeit! ;-)

Beitrag von nele27 26.03.10 - 11:24 Uhr

Ich würde es mit einer halben Paracetamol und Minzöl versuchen...

LG, Nele