Im Kindergarten Nintendo ?????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bosima2209 26.03.10 - 11:10 Uhr

Hallo,

unser Kindergarten wird mir immer rätselhafter.

Immer am Freitag ist "Spielzeugtag". Da dürfen die Kinder ein Spielzeug mitbringen. Mein Sohn (5 Jahre) nimmt meist ein oder zwei kleine Matchbox-Autos mit.

Heute Morgen dachte ich ich gucke nicht richtig. Saßen da nicht 4 Kinder auf den Garderobebänken und spielten Nintendo DS. Haben nichts um sich herum mitbekommen. Die anderen Kinder standen daneben und guckten zu.

IST DAS IN EUREN KIGAS AUCH SO????
Dürfen da Kinder soche "Spielzeuge" mitbringen?
Also ich weiß, dass es bei uns in der Gemeinde in der Schule verboten ist.

Beitrag von bine3002 26.03.10 - 11:20 Uhr

Bei uns ist einmal im Monat Spielzeugtag. Und es gibt eigentlich keine feste Regel, was mitgebracht werden darf. Allerdings ist auch noch niemand auf die Idee gekommen, den Kindern sowas mitzugeben. Ich glaube, dass die Erzieherinnen da schon etwas sagen würden. Ich fände es jedenfalls scheiße.

Neulich "fuhr" so ne Art Barbie auf Rädern ferngesteuert an mir vorbei, sollte wohl ne Eisprinzessin sein. Selbst das fand ich schon grenzwertig. Ist immerhin ein Waldkindergarten und ich finde, da muss man keinen Elektronikquatsch mitgeben.

Beitrag von loeckchen_2004 26.03.10 - 11:22 Uhr

Bei uns gibt es keinen "Spielzeugtag", klar hat immer mal ein Kind ein Spielzeug dabei..... Irgendwann wird es dann zuviel und dann hängt ein Zettel draußen, das die Kinder kein Spielzeug mit in den Kiga nehmen dürfen, weil das nur zu Streit führt.

Aber ich denke ein Nintendo DS, eine PSP oder ähnliches würde den Eltern gleich wieder mitgegeben werden, schon alleine wegen dem Ärger falls das Ding kaputt geht.

Ich persönlich finde das ein Nintendo DS bzw PSP nichts für ein Kindergartenkind ist, egal ob daheim oder im Kiga oder oder oder

Beitrag von agostea 26.03.10 - 11:25 Uhr

Spielzeugtag gibts bei uns nicht. Ausser Waffen dürfen die Kinder ihr Spielzeug täglich mitnehmen, wie sie wollen. Meine Söhne nehmen meist paar Matchbox - Autos mit. Zu grosse/teure Sachen dürfen sie nicht (von mir aus).

Ich würde so einen Nintendo meinen Kindern nicht mitgeben, weil es mir zu teuer/zu schade wäre für den Kiga. Nicht, weil ich den pädagogischen Wert anzweifele - das wäre mir nicht so wichtig. Ob die dort oder daheim damit spielen - was spielt das für eine Rolle?!

Aber sie sind erst 4, wir haben sowas noch nicht, wäre auch viel zu früh.

Gruss
agostea

Beitrag von perserkater 26.03.10 - 11:27 Uhr

Hallo

Wir haben auch immer Freitags Spielzeugtag, meistens bringen die Kinder Kuscheltiere, Autos oder Puppen o.ä. mit. Einen DS habe ich noch nicht gesehen und ich bin mir sicher, dass das Kind den auch nicht mitbringen dürfte.

LG

Beitrag von arienne41 26.03.10 - 11:32 Uhr

Hallo

In unserem Kiga bringen es auch manchmal Kinder mit.

Die Erzieherin legt es gleich weg denn NDS gibt es nicht.

Beitrag von sternenzauber24 26.03.10 - 11:59 Uhr

Hallo,

Ich selber habe mich schon daran gewöhnt, das die Zeiten anders sind, heute hat irgendwie jeder so ein Ding. In meiner Kindheit gab es das noch nicht, aber egal.

Ich sehe es wie agostea hier schrieb, mitgeben würde ich es nicht weil es teuer ist, und kaputt gehen könnte. Ob dann Daheim mit gespielt wird, oder dort da liegt für mich kein Unterschied.

Mein Sohn wird 6 hat noch kein solches Teil, aber schon mit dem der großen Schwester gespielt. Er wünscht sich einen...

Achso, in unserem Kiga werden sogar Laptops mitgebracht, sind einfach die Zeiten.

LG, Julia

Beitrag von sunshine7505 26.03.10 - 12:01 Uhr

Hallo,
bei uns gibt es "Spielzeugwochen". Es gibt dann immer entsprechende Aushänge in denen u.a. steht dass man den Kindern keine teuren, wertvollen Spiezeuge mitgeben soll. Ich habe das bei uns auch noch nie gesehen #gruebel - die meisten Mädchen bringen Puppen und die Jungs Autos oder Dinosaurier mit. Das "Schlimmste" was ich bisher gesehen habe war ein lila Plastik-Pferd. ;-)
Ich finde es ohnehin befremdlich wenn ein Kindergartenkind mit einem Nintendo spielt. #gruebel
LG Katja mit Julia (fast 5) und Sebastian (21 Monate) #sonne

Beitrag von -b-engel 26.03.10 - 12:03 Uhr

Also ich bin seeehr tolerant !
Aber ich denke nicht das das das geeignete Spielzeug ist für kinder in dem alter und für den Kindergarten.

Bei uns ist es so das die Kinder jeden Tag was mitbringen dürfen.

Deshalb ist es gar nicht sooo interessant ;-)

Genauso wie süßes. Es ist nicht verboten und drum wird nic ht so ein tullux drum gemacht.

Also darf ein Kind auch mal ne Milchschnitte mitbringen.Da sagt niemad was und neid unter den Kindern gibt es auch nicht.

Finde ich toll !!!!

Beitrag von marathoni 26.03.10 - 14:17 Uhr

Generell bin ich der Meinung einen Ds braucht ein Kiga- Kind noch nicht. Weder im Kiga noch zu Hause. gar nicht.
Würde meiner nie bekommen. Meine Großen haben das auch nicht gehabt. Für was eigentlich? Kann mir das hier mal einer erklären ?

Beitrag von mama3kinder 26.03.10 - 16:13 Uhr

Bei uns gibt es kein Spielzeug Tag unsere Kinder können mitnehmen was sie wollen, mein Großer kommt dieses Jahr zur Schule und hatte auch einmal seinen DSi mit, weil von ihm Kumpel seinen auch mitgenommen hat, es wurde vorher abgesprochen mit den Erzieherinen bei uns in der Gruppe. Mein Sohn darf höchstens 40 Minuten am Tag spielen und das hat er mit seinem Kumpel aus der Kita auch eingehalten. Solange er sich an Abmachungen hält ist das kein Problem.

Ich hab da kein Problem mit. Zeiten ändern sich/dich!
Ich möchte ja auch das meine Kinder mit der Zeit mitgehen.
Heutzutage ist alles anders als noch vor ein paar Jahren.


Ich kenne es aus der Grundschule damals noch als wir Projektwochen hatten, da durften wir auch Nintendo und sowas mitnehmen. Meine Mutter war damals schon ziemlich locker und genauso bin ich bei meinen Kindern auch.

So jetzt auf mich mit Gebrüll :-p

Liebe Grüße Janine

Beitrag von gingerw 26.03.10 - 16:58 Uhr

Hallo!!!

Bei uns ist es generell so das die Kinder überhaupt kein Spielzeug mitnehmen sollen nur die Kinder die im Kindergarten Mittagsschlaf machen dürfen Kuscheltier oder ähnliches mitnehmen. Bei uns ist Mitwochs auch "Spielzeug-hat- frei- Tag" d.h. das das Spielzeug was sie im Kindergarten haben abgedeckt und weggeräumt wird und sie müssen wirklich sich mit allen Kinder beschäftigen. Mein Sohn findet diesen Tag immer am besten. Ich hab auch bei uns noch nie erlebt wenn ein Kind dann doch mal ein Spielzeug mit hatte das es ein DS oder ähnliches war höchstens ein Auto oder eine Puppe.

LG Janina mit Nathalie 8 Fabian 5 und #ei 19 SSW

Beitrag von alpenbaby711 26.03.10 - 19:48 Uhr

Also aus Prinzip kann ich nichts sagen wenn die nen DS mitbringen oder sowas, schließlich ist es ein Spielzeug aber ich würde den Eltern an die Klatsch langen. EIn Kiga Kind ist braucht ganz sicher keinen DS da tickt jemand anders nicht gescheit. Ich schätze mal das aber gerade solche Eltern nen Aufstand machen wenn der DS kaputt wieder daheim ankommt ob die Erzieherinnen nicht gescheit aufpassen!
Ela