Sodbrennen-Was nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephaniew. 26.03.10 - 11:14 Uhr

Ist ja meine zweite SS,ich hab jetzt schon sooooo Sodbrennen,nur wenn ich Wasser trinke usw.
Milch trinken und die Hausmittelchen helfen nicht.

In meiner ersten ss hatte ich das später und hab auch was genommen dagegen,aber ich weiß nimmer was es war.

Weiß wer von euch ein Mittel aus der Apo wo man auch nehmen kann wenn man schwanger ist?

Danke schon mal

Stephanie mit Fabian(4) und Krümmelchen inside 21 Ssw.

Beitrag von courtney13 26.03.10 - 11:18 Uhr

Ruf doch mal beim FA, an der verschreibt dir was!
Leider kenne ich auch nur die Hausmittelchen oder dann was Homöopathisches!

Beitrag von cado 26.03.10 - 11:18 Uhr

hallo,
ich nehme die ganz normalen rennie-tabletten. mit denen gehts zwar nicht ganz weg, wird aber besser.
es gibt zwar auch so gels, die helfen angeblich besser, aber von der konsistenz bekomme ich brechreiz.

alles gute!

Beitrag von samantha79 26.03.10 - 11:18 Uhr

huhu ;-)

ich nehme seit meiner dritten ss NUR rennies, weil kartoffelsaft oder ähnliches nicht hilft!!

kann ich nur empfehlen!!

lg samantha (38.ssw)

Beitrag von stephaniew. 26.03.10 - 11:21 Uhr

ja am dienstag hab ich termin zur vorsorge,aber bis dahin wollt ich schon was haben,den es brennt ja auch arg

ich glaub das es rennie waren dich ich da hatte in der ersten ss

Beitrag von courtney13 26.03.10 - 11:23 Uhr

Oder geh doch mal in die Apotheke und frag nach, die wissen doch auch sehr oft was man da nehmen darf.
War bei Rennie nicht sogar was in der Werbung??? Wo die Frau im Bus sitzt???

Beitrag von stephaniew. 26.03.10 - 12:05 Uhr

ja stimmt jetzt wo dus sagst das ist die schwanger und nimmt das rennie

Beitrag von joya77 26.03.10 - 11:41 Uhr

Hallo,

Du Arme, mir ging es in der SS genauso.

Ich habe seit, da wußte ich noch nichts von der Schwangerschaft, bis exakt zum letzten Tag, täglich (und auch nachts) unter starkem Sodbrennen gelitten. Stand oft kurz davor, mich übergeben zu müssen vor lauter Sodbrennen.#schwitz

Ich habe literweise Milch in mich reingeschüttet, hat aber auch nicht wirklich geholfen, schmeckte da nur so gut.#mampf

An Medi´s habe ich alles genommen, was der Markt so hergibt und natürlich was in der SS erlaubt ist, also z. B. Talcid Tabletten, Megalac Gel, Riophan Gel, Gaviscon Tabletten. Von dem meisten Zeug musste ich allerdings regelrecht würgen. Habe also, trotz starker Beschwerden, eher drauf verzichtet.

Meine Hebamme meinte, ich solle Nüsse oder trockene Haferflocken kauen, hat aber auch nicht geholfen.

Etwas Linderung brachte die Akupuntur, die die Hebamme gemacht hat, allerdings erst ziemlich zum Ende der SS.

Ich habe auch drauf geachtet, was ich zu mir nehme, Säfte, säurehaltiges Obst o.ä. waren strikt untersagt.

Dafür war mir nie schlecht!;-)

Also mach das Beste draus!

LG joya

Beitrag von babe-nr.one 26.03.10 - 11:45 Uhr

*NATRON*- nix anderes hilft bei mir:-)

Beitrag von ilka24 26.03.10 - 11:58 Uhr

Ich schwöre auf Talcid