Schweineschmalzumschläge??!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von moella 26.03.10 - 11:20 Uhr

Guten Mittag ihr lieben!

War heut morgen mit meiner süßen beim Doc weil sie seit einer Woche so hässlichen Husten hat. Der hat mir nen Hustensaft und für den Notfall ein Antibioticum aufgeschrieben. Soll ich ihr aber erst Anfang nächster Woche geben, falls es nicht besser wird, weil der Doc ab Montag in Urlaub ist. Und dann meinte er tatsächlich noch zu mir ich solle ihr SCHWEINESCHMALZUMSCHLÄGE machen??!!#schock
Ich solls warm machen, auf ein Tuch schmieren und ihr ca. 20 min auf Brust und Rücken legen. Das soll angeblich den Schleim lösen. Das hab ich ja noch nie gehört. Wisst ihr wie warmes Schweineschmalz riecht??!
Mal ehrlich, kennt das eine von euch??
Weis noch nicht so recht ob ich uns das heute antun soll...

Liebe Grüße von
Melanie, die es jetzt schon graust...

Beitrag von dani.m. 26.03.10 - 11:25 Uhr

Kann schon sein. Was ich NIE geglaubt habe: Butter auf der Nase löst den Schnupfen! Klappt aber wirklich, auch wenn das auch eigenartig riecht nach einer Weile.

Beitrag von yozevin 26.03.10 - 12:22 Uhr

huhu

schweineschmalz kenne ich nicht, aber gänseschmalz hilft wirklich! eine freundin von mir hat es mit ihren beiden immer gemacht, als sie klein waren! sie hat es aber nur auf brust und rücken verschmiert, also nichts mit warm machen und umschläge.... allerdings, weshalb auch immer, half es nicht mehr, als die beiden 3 wurden! aber das soll ein früher sehr beliebtes hausmittel gewesen sein.... probiert habe ich es selber aber noch nicht!

LG Yoze

Beitrag von mightyfire 26.03.10 - 13:14 Uhr

Bei meiner kleinen hat es geholfen.....
Wir nehmen eh keine Medis und erst recht keine Antibiotika.
Arbeiten mit einem Homöopathen zusammen.
Sie hatte es auch an den Bronchien und es tat ihr sichtlich gut.
Hihi und lustig nach Schmalz hat sie auch gerochen.

Lg
und gute Besserung von
Danny mit Marijke (fast 2) an der Hand und Murkelchen im Bauch (4.ssw)

Beitrag von lieserle 26.03.10 - 13:41 Uhr

Hallo,

das ist wohl ein altes Hausmittel, meine Schwiemu schwört auch drauf.
Ich habe es allerdings bisher nicht ausprobiert, weil es mich davor auch etwas graust. ;-)

Allgemein hilft aber wohl die Wärme, kannst es ja auch mal mit einem Kirschkernkissen ausprobieren und das auf die Brust legen. Bei uns hat noch inhalieren super geholfen und Zwiebelsaft.

Gute Besserung
Lieserle