Rhesusfaktor negativ - in frühschwangerschaft schon wichtig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lenilou 26.03.10 - 12:32 Uhr

Hallo mädels!

bin jetzt 5. ssw und ich habe einen negativen rhesusfaktor, mein mann positiv. müssen wir uns da jetzt schon um diese antikörper-geschichte kümmern? oder hat das noch zeit? ab wann wird es gefährlich für's baby?

lg
lenilou

Beitrag von momodyali 26.03.10 - 12:37 Uhr

Wenn das dein erste SS, brauchst du kein sorgen zu machen du kriegt ein spritze um die 28 bis 30ssW und nach der Geburt.
Gefährlich wird es sein bei die zweite SS wenn du kein Spritze nach der ersten Geburt bekommst, aber in KH passen schon drauf kein sorge.

Beitrag von lenilou 26.03.10 - 12:47 Uhr

na wunderbar :-) danke für die info! ja es ist das erste baby, dann können wir uns ja zumindest was das betrifft ganz entspannt zurücklehnen.

Beitrag von momodyali 26.03.10 - 12:51 Uhr

Ja mach das #sonne und geniesse dein Schwangerschaft

Beitrag von steni98 26.03.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

ist bei uns genauso!
Normalerweise gibt es die Spritze später, es sei denn es gibt Komplikationen.
Treten z. B. Blutungen auf werden die Antikörper schon vorher gespritzt.
Aber keine Sorge die Ärzte kümmern sich um alles und wissen genau, wann die Spritze zu geben ist.

LG.

Beitrag von simba9 26.03.10 - 13:12 Uhr

Hallo

Du musst Dir nur dann Gedanken machen, wenn Du Blutungen hast. Dann solltest Du eine Spritze bekommen. Ansonsten brauchst Du eine Spritze nach der Geburt.

Lg Simba9