Findet ihr wirklich alles so toll?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 12:32 Uhr

Ich bin jetzt Ende 7. SSW. Wir wollten ein Kind, aber das es schon im 2. ÜZ geklappt hat, naja besser als wenn es gar nicht klappt. Aber.... super glücklich bin ich noch nicht. Ist das normal? #gruebel
Kann mir nicht jemand einfach ein Kind vor die Tür legen? Ich sehe etwas gegen die Schwangerschaft an.
Habe einen sehr großen Busen und merke jetzt schon wie stramm der wird. Die Hosen werden wegen Blähbauch auch zu eng. Fühle mich in meiner eigenen Haut nicht wohl. Ist es normal? Geht es einigen von euch auch so oder sind alle überglücklich? Ich möchte unbedingt ein Kind . . . . .
Ich mag mich nur selber nicht leiden. Ihr dürft gern mit mir schimpfen vielleicht hilft das ja.#hicks

Beitrag von hopeful09 26.03.10 - 12:36 Uhr

Das werden die Hormone sein...... :-D
Die Freude kommt sicher auch bald bei Dir!

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 12:39 Uhr

:-D
Danke für die Aufmunterung. Kann ich gut gebrauchen.
Schönes WE

Beitrag von winterengel83 26.03.10 - 12:37 Uhr

Ach mach dir mal keine Sorgen! Das liegt alles bestimmt nur an den Hormonen. Manno ich war oft echt unausstehlich#rofl und mit nichts zufrieden. Dein Körper muss sich jetzt erst mal auf die Schwangerschaft einstellen.

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 12:40 Uhr

Wird es denn später anders?

Beitrag von akak 26.03.10 - 12:46 Uhr

Hallo,
also ich finde ja - es wird anders. Es wird anders mies. Im Moment kämpfe ich mit Luftnot und gegen mein Tempo das einer Schnecke ähnelt an. Ich schaffe nicht wirklich viel am Tag. Beim ersten Kind habe ich die Schwangerschaft auch nicht gemocht. Es hat sich in der zweiten nicht wesentlich geändert. Aber ich fand die Geburt toll und ich fand das, was nach der Geburt gekommen ist noch viel besser... Alles Gute, Anke

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 13:20 Uhr

Dann wohl Augen zu und durch.
Hoffentlich geht die Zeit schnell vorbei.
LG

Beitrag von dine15 26.03.10 - 12:39 Uhr

Hallo!
Also wenn es Dich beruhigt: Mir ging es ganz ähnlich! :-)

Bin jetzt zum zweiten Mal schwanger. Die SS war gewollt, allerdings habe ich auch nicht damit gerechnet, dass es diesmal so schnell klappt. Ich musste mich erstmal richtig an den Gedanken gewöhnen, schwanger zu sein. Ich wollte zwar das zweite Baby haben - aber auf die SS hatte ich überhaupt keine Lust #gruebel
Mich haben am Anfang die gleichen Dinge genervt, wie Dich: Der große Busen, der Blähbauch.... Und dann im Sommer hochschwanger... Das fand ich keine tolle Aussicht...
Aber jetzt bin ich in der 15. SSW und inzwischen freue ich mich auch wieder schwanger zu sein. Ich versuche es zu genießen, da es meine letzte SS sein wird.

Ich denke, bei Dir wird die Freude auch noch kommen. Wenn Dein Körper sich erstmal richtig auf schwanger umgestellt hat ;-) Und spätestens, wenn Du Dein Würmchen spüren kannst und ein Bäuchlein bekommst udn vor allem wenn das Shoppen losgeht ;-)

LG und alles Gute
Nadine

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 12:42 Uhr

Das hört sich ja dann doch noch gut. Ist meine erste Schwangerschaft. Dann heißt es mal abwarten....
Schönes WE und danke.

Beitrag von yvonne1002 26.03.10 - 12:39 Uhr

Huhu,

also ich für mich muss ganz klar sagen:

JA! Ich finde das wirklich so toll!#huepf
Wir haben allerdings auch ein Jahr geübt und einige Höhen und Tiefen hinter uns...

Klar, ich pass in meine normalen Hosen wegen meinem Blähbauch nicht mehr rein und meine Brüste explodieren und tun weh bzw. jucken...
Aber ich weiß wofür!;-)

bei Dir stellt sich die Freude betimmt auch noch ein...:-)

LG

Yvonne (mit #ei 5+4)

Beitrag von aliciakommt 26.03.10 - 12:40 Uhr

Also während meiner Schwangerschaft habe ich mich 9 Monate rundherum wohl gefühlt. Ich war dauerglücklich, weil ich ein Kind bekomme. Sah fantastisch aus, hatte einfach eine tiefe Liebe in mir.
Mein Körper hat sich nur zum positiven verändert und ich bin jeden Morgen strahlend aufgewacht.






#rofl#rofl#rofl



Nein, das was du erlebst ist völlig normal. Mach dich nicht auch noch zusätzlich verrückt. Mir war die ersten 3 Monate nur schlecht, trotzdem hab ich zugenommen, ich war zickig und mitunter launisch und wollte einfach nur, dass es vorbei geht. Aber es hat einen Sinn, dass eine Schwangerschaft ihre Zeit dauert. Und die wirst diese Zeit brauchen und- früher oder später- zu schätzen wissen.
Alles ist gut!
Viele Grüße, N.

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 12:44 Uhr

Danke.
Ich lieber Kinder und freu mich auch drauf. Also muss ich abwarten.
Schönes WE

Beitrag von xjessy-85x 26.03.10 - 12:40 Uhr

Ach, weißt du, wenn es nach mir ginge, könnte ich die 10 Monate auch überspringen:-p Ist meine erste Schwangerschaft und unser kleiner ist auch ein absolutes Wunschkind. Ich kann es kaum abwarten ihn endlich in meinen Armen halten zu dürfen. Aber ganz ehrlich? Schwangersein ist nichts für mich! Mit der Gewichtszunahme und den riesigen Brüsten habe ich gar nicht mal so das Problem. Viel mehr mit den kleinen Wehwechen und dem nicht mehr richtigen Bewegen...Ausserdem bin ich super ungeduldig seitdem ich Schwanger bin....

Ich finde es absolut nicht schlimm, dass du so denkst...Wer weiß, vllt. sind es bei dir auch gerade die Hormone und in einigen Wochen, kannst du dir nichts schöneres mehr vorstellen, als Schwanger zu sein...;-)

Wünsche dir alles Gute!!!
LG, Jessy + babyboy inside (31+5SSW)

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 12:45 Uhr

Ja ich bin mal gespannt. Ist auch meine erste SS.
Alles so neu.
Wünsche dir alles Gute und ein schönes WE.

Beitrag von ivi-1982 26.03.10 - 12:40 Uhr

Hallöchen...

Mach dir mal keine sorgen....Bin jetzt in der 22ssw und die ersten drei monate waren wie die erste ss grauenhaft..... Ich weiß ich mach dir jetzt damit bestimmt keinen mut aber es wird besser, ich kanns dir versprechen...:-D. Es wird bestimmt bald wieder und dann kommst du vom Strahlen ( da du glücklich bist ) einfach nicht mehr weg....

LG Ivonne

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 12:47 Uhr

Kann ich mir noch nicht so vorstellen. Aber ich hoffe du hast recht.
Danke. Dir ein schönes WE.

Beitrag von liv79 26.03.10 - 12:41 Uhr

Wer sagt denn, dass du leiden musst?
Ich bin ab morgen in der 20. Woche und leide nun wirklich nicht! Keine Übelkeit, keine anderen Wehwehchen, nix!
Vielleicht geht's dir ja auch so - wenn du dich erst einmal an die Umstellung gewöhnt hast. Also da würde ich mir echt keinen Kopf machen.

Vielleicht seh ich das aber auch so, da ich schon 2 Fehlgeburten hatte und einfach wahnsinnig froh bin, dass es jetzt wirklich zu klappen scheint!

Beitrag von berry26 26.03.10 - 12:41 Uhr

#rofl#rofl

Ich kann dich beruhigen.. Es gibt nicht nur die Überglücklichen Schwangeren und das man an manchen Tagen seine strähnigen Haare, das aufgequollene Gesicht, die Übelkeit und die evtl. entstehenden Pickel hasst, ist auch völlig normal. Gerade in der Frühschwangerschaft hat man ja auch oft noch mit Zweifeln zu kämpfen obwohl man das absolute Wunschkind bekommt. Das ist aber auch völlig normal. Das bessert sich aber und glückliche sowie unglückliche Tage wechseln sich ab. Wobei die Glücklichen bald überwiegen;-)

LG

Judith

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 13:10 Uhr

Danke fürs Mut zu sprechen.

Schönes WE.

LG

Beitrag von serena5 26.03.10 - 12:42 Uhr

Weshalb sollten wir mit dir schimpfen? Fühlst du dich von der SS überrumpelt, weil es so schnell geklappt hat? Falls ja, brauchst du eben noch Zeit, dich daran zu gewöhnen. Die Freude wird ganz bestimmt noch kommen. ;-)

Bei mir war die Freude von Anfang an groß. Mir kamen die Tränen, als ich den positiven Test gesehen habe. Auch trotz Übelkeit geniesse ich jeden Tag der SS, denn es wird meine letzte sein.

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 13:22 Uhr

Ich glaub es sind die ganzen Veränderungen und man nicht genau weiß was alles kommt. Aber schön, dass ihr euch gefreut habt. Mein Mann freut sich auch und er baut mich täglich wieder auf.
LG

Beitrag von pepperlotta 26.03.10 - 12:42 Uhr

Hmm also mit meinem Körper hab ich jetzt nicht so die Probleme fühl mich noch recht wohl obwohl die Akne schon echt schlimm aussieht (noch kann ich die aber unter t-shirts verstecken). Dafür hab ich keine Lust mehr auf die ständige Übelkeit (heut Akkupunktur bekommen, hoffen wir mal das es hilft).


Nur bin ich seit Tagen am verzweifeln wie es mit Wohnen und Finanzen weiter gehen soll.
Da hab ich echt nicht mit gerechnet, das das alles sooo umständlich und langwierig und unverständlich ist.
Muss gestehen das ich da schon manchmal gedacht hab hätte ich doch einfach noch ein bischen gewartet.... Aber sobald es in mir pufft ist alles wieder gut ... und mein kleine Löwe ist wirklich sehr aktiv !!

Dauert zwar noch etwas bei dir bis du es merken kannst aber vielleicht hilft dir Bäuchlein-streicheln und einölen das entspannt und tut einfach gut.

LG Pepper

Beitrag von momodyali 26.03.10 - 12:45 Uhr

Ein Baby zu bekommen ist nicht einfach und mit die ganze SS beschwerden wird dein Baby für dich mehr bedeuten, weil du alles aushalten musst nur um nach der Geburt ein süsen Mensch in der Arm zu halten:-D

Beitrag von tantehuschie 26.03.10 - 12:46 Uhr

hi,

also bei uns hat es komischerweise direkt nach absetzen der pille gepasst ;-)
es ist ein absolutes wunschkind aber als ich den test in der hand hatte und der positiv war, war ich erstmal ganz schön geschockt. habe ziemlich lange die pille genommen und mein arzt meinte das es wohl etwas dauern würde...
wie lange hat man ja gesehen. :-D
anfangs war ich auch etwas überfordert... aber nicht unglücklich. es ging halt alles sehr sehr schnell.
jetzt am we komme ich in die 17 woche und wir können es kaum erwarten das es endlich kommt ;-)
das vergeht ganz schnell. gib dir bisschen zeit dich daran zu gewöhnen. die freude kommt ganz schnell. #huepf

und das du zunimmst ist ganz normal. aber deine einstellung dazu wirst du auch bald ändern. dann kannst du es nämlich kaum mehr abwarten bis dein bauch endlich zu sehen ist. und wenn er dann anfängt zu wachsen ist das ein ganz tolles gefühl. ich hab jetzt schon recht viel bauch und ich mag ihn! man sieht ja das es kein "DICKER" bauch ist sondern ein babybauch. und das ist etwas ganz ganz tolles.

glaub mir alles wird besser mit der zeit. setzt dich nicht unter druck!

ich #liebdrueck dich mal.

wünsche dir eine schöne kugelzeit ;-)
#herzlich grüße

Beitrag von stern2010 26.03.10 - 13:15 Uhr

Danke für die tolle Antwort. Du gibst mir sehr viel Mut.
In Moment kann ich auch irgendwie noch nicht alles ganz glauben. Aber vielleicht kommt es ja wie ihr sagt halt später.
Ich finde Kinder sind etwas wunderbares. Dann muss ich mal abwarten auf die Dinge die kommen werden.

Schönes WE.

LG:-p

  • 1
  • 2