Hautproblem-Mamis, suche Badezusatz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amadeus08 26.03.10 - 12:35 Uhr

hallo,
mein Kleiner hat schon lange Probleme mit der Haut (jetzt 10 Monate alt). Es ist noch keine Neurodermitis, aber er hat , vor allem beim Zahnen, viele rote trockene Hautstellen. Sie jucken ihn glücklicherweise wohl nicht und sie nässen auch nicht, aber ich soll halt viel cremen, meint der Kia.
Letztens sah er auch wieder schlimm aus, nach zwei Zähnen, und wir sind eine Woche auf einer Nordseeinsel gewesen. Dort waren wir zweimal im Meerwasserhallenbad und die Haut war sofort super. Jetzt habe ich mir gedacht, dass es ja auch Meerwasserbadezusätze gibt. Kennt jemand einen für Babys und hat Erfahrung damit???
Danke!
Lg

Beitrag von worker7 26.03.10 - 12:43 Uhr

hallöchen
probier mal von dm das kleiebad. meine süsse hatte so trockene hautstellen dass die zum teil schon am reissen waren.......zwei mal baden und ihre haut is wie sie sein soll. ausserdem lass mal weichspüler weg. lenor zb kann die haut austrocknen hab ich hier schon oft gelesen.
und wenn du stillen solltest reib immer mal beim stillen etwas mumi auf die stellen......
viel erfolg und gute besserung
sandra

Beitrag von amadeus08 26.03.10 - 12:52 Uhr

einmal danke und zweimal nein :-)

Danke für Deine Antwort, ich werds mal probieren.
Und nein, ich konnte leider nicht stillen und nein, ich benutze keinen Weichspüler und auch als Waschmittel eins extra für Allergiker, ohne jegliche Zusätze, aber hast schon recht, das ist in solchen Fällen auch nicht gut.

Lg

Beitrag von worker7 26.03.10 - 12:57 Uhr

na dann hast du ja schon einige faktoren ausgeschlossen. mir fällt noch ein wenn du sagst meerwasser war gut... ich weiss ja nicht obs bei dir so was gibt. hier in duisburg gibts die niederrheinterme das ist ein solebad. ist auch super für die haut. ist auch salzig und vor allem schööööööön warm. wir gehen sehr gerne dort schwimmen auch wenns hölle teuer ist....aber man gönnt sich ja sonst nix
lg sandra

Beitrag von amadeus08 26.03.10 - 15:12 Uhr

jaaaaaa, den Faktor auch :-)) jetzt muss ich aber doch grad schmunzeln. Hatte erst überlegt, ob ichs noch erwähne, wollte die mail aber nicht zu lang machen.#rofl
Also wir haben hier im Nachbarort ein Solebad, das übrigens total billig ist, weil absolut auf dem Dorf.....und da gehen wir auch normalerweise einmal die Woche hin. Das ist schön warm und auch nicht so stark gechlort und eben mit Sole. Da merke ich auch, dass ihm das gut tut, aber es hat leider lang nicht die Wirkung, die jetzt dieses sehr salzhaltige Wasser auf der Insel hatte. Deswegen habe ich gefragt. Ansonsten hatte mir der Kia auch gesagt, wenn wir schwimmen gehen sollte ich nicht zusätzlich noch baden, sonst würde die Haut austrocknen, aber ich dachte jetzt eben so ein Bad mit speziellem Salzzusatz, das wär vielleicht doch gut oder zumindest in den Wochen, in denen wir nicht zum Schwimmen kommen.
Aber trotzdem danke für Deinen Tipp :-)
Lg

Beitrag von canadia.und.baby. 26.03.10 - 12:52 Uhr

gibt ja totes Meersalz zu kaufen , so lange dein kleine nicht so viel trinkt vom badewasser sollte es machbar sein.

Frag doch einfach mal euren KIA!

Beitrag von pipi86 26.03.10 - 13:24 Uhr

huhu!!

also meine kleine hat neurodermites!!versuch mal Balneum hermal aus der apotheke,die haut danach oist sooo schön!!kann es nur empfehlen,kann aber leider nicht verschrieben werden,also musst selber kaufen.also generell ölbad muss selbst bezahlt werden.das kostet irgendwie 9 euro,aber ist echt supi!!

lg

Beitrag von jean09 27.03.10 - 16:09 Uhr

Hallo.
Wird nicht verschrieben? Also mein Kinderarzt hat mir das verschrieben und ich musste auch nichts dazu bezahlen.
Viele liebe Grüße!

Beitrag von kleenerdrachen 26.03.10 - 13:48 Uhr

Kenne das Problem und wir baden immer in Stiefmütterchentee, also ich mach da nen Aufguss von und der Sud kommt als Badezusatz ins Wasser.
Ansonsten denke ich, Totes Meer Salz oder einfaches MEersalz für die Salzmühle sind voll in Ordnung.

Beitrag von amadeus08 26.03.10 - 15:08 Uhr

Danke für die Antwort!
Stiefmütterchentee als Sud fürs Wasser hatte ich jetzt auch noch nicht gehört. Man lernt nie aus ;-)
Lg und alles gute für Euch!

Beitrag von hej-da 26.03.10 - 21:37 Uhr

Hallo!

Also wir nehmen Badeöl und Körperlotion von Linola und das hat super geholfen!
Zu den Meerwasserbadezusätzen kann ich aber nix sagen.

LG