Stillt Ihr vor Euren Eltern????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von superstar01 26.03.10 - 12:57 Uhr

Hallo,

meine Eltern kommen morgen das erste Mal zu Besuch. Jetzt wollte ich mal fragen, ob Ihr - wie selbstverständlich - vor Ihnen stillt?
Ich bin kein Mensch, der sich schämt, gehe in die Sauna, habe auch im KH vor dem Mann der Nachbarin gestillt, aber meine Eltern haben mich "obenrum" schon lange nicht mehr nackt gesehen.

Wie habt Ihr das gemacht?

Freue mich über Antworten,

liebe Grüße und einen schönen Tag an alle Mamis und Babys!!!!

Beitrag von sternenzauber24 26.03.10 - 12:59 Uhr

Hallo,

Vor meiner Mama ja, aber nicht würde ich es vorm Vater tun.

LG, Julia

Beitrag von schmackebacke 26.03.10 - 14:09 Uhr

Könnte mein Name drüber stehen ;-)

Beitrag von inkognito1810 26.03.10 - 13:03 Uhr

Ich lege einfach die Spuckwindel vor, oder eine kleine Decke; denn ich finde es komisch, während des Besuchs noch für 20 Minuten und länger zu verschwinden. Meistens gucken die Verwandten aber eh verschämt weg^^

Beitrag von schwilis1 26.03.10 - 13:07 Uhr

ich stille überall. im zug, auf ber bank... auch vor meinen eltern... aber ich würde nicht am kaffeetisch auspacken, wenn es noch andere moglichkeiten gibt, z.b dasssofa

Beitrag von sunshine7505 26.03.10 - 13:10 Uhr

Hallo,
ich habe auch vor meinen Schwiegereltern gestillt - eigentlich habe ich fast überall gestillt wenn meine Kinder Hunger hatten. #schein Ich habe immer eine Spuckwindel davor gelegt. Ich habe mir da nie was dabei gedacht. #gruebel
LG Katja mit Julia (fast 5) und Sebastian (21 Monate) #sonne

Beitrag von rmwib 26.03.10 - 13:12 Uhr

HUHU

ja. Auch vor meinen Großeltern, Schwiegereltern, Freunden, Bekannten, Kollegen und allen anderen.
Hat mich nie gestört, man sieht doch dabei sowieso fast nix...

GLG

Beitrag von bu83 26.03.10 - 18:12 Uhr

juhu,

na das kommt immer darauf an wie groß die oberweite ist :-)

lg

Beitrag von raevunge 26.03.10 - 13:19 Uhr

HUHU

na klar doch - gefragt habe ich nur meinen amerikanischen Schwager, ob es ihm was ausmachen würde ;-) Er erzählt mir ja selber immer, wie prüde er und seine Landsleute sind #schein Höflicherweise hat er gesagt, nee, kein Problem, dann hat er irritiert zur Seite geschaut, dann hat es ihn aber trotzdem interessiert und er hat sogar ein paar Fragen gestellt, wie ob die Milch von einer Brust in die andere rüberlaufen kann, wenn die eine leer ist #rofl#rofl Zu süß ;-)

LG und noch frohes Stillen ;-)

Carola

Beitrag von beco. 26.03.10 - 13:30 Uhr

Ja

LG

Beitrag von waffelchen 26.03.10 - 13:58 Uhr

Klar, auch vor meinen Schwester und sogar vor meinem Bruder.
Seltsamerweise find ich das nicht schloimm. Meine Brüste sind Milchtüten und wenn mein baby Hunger hat, dann hol ich die Milchtüten raus und geb ihm was #rofl
Fühlen sich gar nicht mehr wie Brüste an, nur wie die Milchbar eben

Beitrag von 6woche.1 26.03.10 - 14:00 Uhr

Hallo


Ja ich hab und zu immernoch vor meinen Eltern stillen.Bei meinen Schwiegereltern geh ich in die Stube und wenn bei usn viel Besuch da ist in Alessa`s Kizi aber nur weil sonst nicht in Ruhe stillen kann.Aber man ist ja nicht Nackt,bei mir sieht man eigendlich gar nicht das ich am stillen bin.



Lg Andrea mit Kids

Beitrag von tina4370 26.03.10 - 14:08 Uhr

Hallo, superstar!

Ich empfinde Stillen als etwas ganz natürliches, und es ist für mich ganz selbstverständlich, mein Kind zu stillen, wenn es Hunger hat - ganz egal, wer dabei ist. #mampf

Wer es nicht sehen will, kann ja weggucken. ;-)

Und es ist ja auch nicht so, dass ich mich dafür komplett ausziehe. :-)

Also, nicht schämen für etwas so Schönes!

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von isa4711 26.03.10 - 14:22 Uhr

Klar !
Ich mache es aber grundsätzlich davon abhängig, ob ich vor der jeweiligen Person stillen möchte oder ob MIR das unangenehm ist. So habe ich es bei Familie und Freunden gehandhabt.

LG
Isa

Beitrag von babe-nr.one 26.03.10 - 14:28 Uhr

ich frage mich gerade, wie ihr alle stillt, das man alles sieht?#gruebel...
also, bei mir hat man nichts gesehen.....

ich habe einen bekannten, der das stillen sooooooo "ekelhaft" findet#augen....
er hat sich dann immer weggedreht....-wenn er wusste das ich stille;-)
oftmals hab ich mich ganz normal mit ihm weiteruntehalten, ohne das ihm aufgefallen wäre, das ich stille;-)

Beitrag von hej-da 26.03.10 - 21:23 Uhr

...leider hat nicht jeder eine "nette" Handvoll! #heul

Beitrag von dragonmother 26.03.10 - 14:34 Uhr

Ich still auch vor meinen Schwiegereltern.

Wobei...mein Schwiegervater läuft auch hier nackt rum wenn sie mal da sind und er nachts auf Klo geht...also von dem her.

Lg

Beitrag von monab1978 26.03.10 - 15:01 Uhr

Ich stille im Bus, bei Aldi, im Restaurant, auf der Parkbank und ja, auch vor meiner kompletten Verwandschaft - irgendwie hat stillen für mich null abstossendes oder unnatürliches, so dass es für mich ganz normal ist, die Brust rauszuhängen....

Und ich freu mich schon tierisch auf die geburt meines 2. Sohnes, denn endlich kann ich wieder stillen!

Beitrag von 20girli 26.03.10 - 15:57 Uhr

:-) musste gerade schmunzeln und freue mich das ich doch nicht die einzigste bin...die es kaum abwarten kann Ihr nächstes Kind zu stillen....#huepf ich habe auch überall gestillt und es geliebt. Und ich freu mich auch schon total darauf...aber ich muss noch sooooo lange warten :-(

lG Kerstin 4 Flaschenkinder und 1 Stillkind und Baby inside 15 ssw...

Beitrag von inajk 26.03.10 - 15:03 Uhr

Klar! Ich stille vor allem und jedem, wenn es grad passt. :-) Fand ich nie schwierig oder peinlich.

Ich habe sogar einige Male vor Kolleginnen abgepumpt. Das war schon eher etwas seltsam, wenn auch eher fuer sie als fuer mich, glaube ich. :-)

Ich habe gearbeitet, damals noch voll gestillt und darum 2x am Tag bei der Arbeit abgepumpt. Und dann gab es eine Moerderkrise, ich hatte einen Haufen dringende Krisenmeetings mit meinen Mitarbeiterinnen, aber das Pumpen muss ja trotzdem sein, und auch zur selben Zeit... also habe ich einfach gesagt, kommt rein, wir besprechen das jetzt waehrend ich pumpe. Und es ging :-)

LG
Ina

Beitrag von lhyra 26.03.10 - 15:50 Uhr

Moin!
Wir haben überall gestillt: im Café, bei den Schwiegereltern oder auch Eltern.
Ich habe mich allerdings nie so recht "nackig" gemacht, sondern immer eine Strickjacke o.ä. angehabt, damit niemand so recht was sehen konnte *gg*.
Grüßkes!

Beitrag von lienschi 26.03.10 - 16:51 Uhr

huhu,

ich stille überall und vor allen... auch vor meinen Eltern und Schwiegereltern.

Ich kann Dich aber verstehen. In meinen eigenen 4 Wänden oder vor meinem Mann oder meiner Mutter zeige ich mehr Haut, als in der Öffentlichkeit oder vor meinem Vater oder Bruder... da versuche ich das etwas dezenter zu gestalten.

Ich frage auch grundsätzlich, ob es jemand stört, wenn ich irgendwo mit am Tisch sitze. Wenn ich merke, dass es jemand unangenehm ist, verzieh ich mich lieber in ne ungestörte Ecke... man muss ja nicht auf Biegen und Brechen die Leute vom Überall-Stillen überzeugen wollen. Manchen mögen das halt nicht, das muss man auch akzeptieren.

lg, Caro