Vom FA zurück... bekomme ein schlankes Baby !Silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sana78 26.03.10 - 13:15 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich komme gerade vom FA und meinem kleinen gehts sehr gut !
Er ist jetzt mit seinem Köpfchen fest im becken ...
Mumu ist fest verschlossen aber der Gebärmutterhals ist jetzt auf 3 cm verkürzt !
Wiegen tut er jetzt 2415 gramm ! Finde ja schon das es wenig ist aber der Arzt mein es sei ok und in der norm !

Sorry fürs #bla #bla #bla


Lg Sandra mit #babyboy Julian 35.ssw (ET-37)

Beitrag von catch-up 26.03.10 - 13:19 Uhr

Naja, das Gewicht ist ja auch nur ne Schätzung!

Seit dem ich gestern wieder beim Doppler war und der Schädeldurchschnitt von hinten nach vorne und von links nach rechts ein bisschen unter der Norm lag, der Kopfumfang aber über der Norm lag, glaub ich den Ärzten kein Wort mehr! Kann ja gar nicht sein! #klatsch

Beitrag von sana78 26.03.10 - 13:22 Uhr

Oh das hört sich echt komisch an...
naja spätestens bei der Geburt werde ich ja sehen wieviel er hat an gewicht !

Beitrag von muffin357 26.03.10 - 13:19 Uhr

naja,. -- da diese gewichtsschätzungen eh meist bis 500g daneben liegen und die kleinen die letzten 4 wochen am meisten zulegen, wird sich das ja noch ändern ...

alles gute
tanja
(julian sollte laut KS-US 3500g haben und ein paar Stunden später kamen 2900g raus)

Beitrag von sana78 26.03.10 - 13:23 Uhr

das ist ja schon ein großer unterschied...
also könnte es auch sein das der kleine mehr wiegt ?
Naja werde es ja bald sehen ;-)

Beitrag von sonnenschein1805 26.03.10 - 13:25 Uhr

Huhu

zum gewicht.... keine sorge

Damals bei meinem Sohn hieß es 1woche vor Entbindung, das er sehr klein und dünn sei. Vielleicht gerade 2500gramm. Da machte ich mir sorgen.

Und was kam dann raus... ein brocken von 3710gram und 51cm groß.
Soviel dazu, denn die können sich auch mal vermessen, bzw. die geräte falsch berechnen. Seitdem geb ich nicht mehr viel drauf.

Beitrag von enniline 26.03.10 - 13:35 Uhr

Ich glaube auch, dass das Gewicht voll in der Norm liegt. Ich geb auch nicht so viel auf die geschätzten Werte.
War in der 35. Woche im KH zur Anmeldung. Da wurde unter anderem auch Ultraschall gemacht. Der Arzt schätzte ein Gewicht von 1.850 gr #schock.
3 Wochen später (also 38. Woche) wurde nochmal US gemacht und dann lag das Gewicht bereits bei 2.900 gr.
Die Kleinen nehmen gerade im Endspurt nochmal kräftig zu #pro ;-)

Beitrag von sacht736 26.03.10 - 13:55 Uhr

Hallo ,

nach dem Gewicht kannst du nicht gehen !! Nehme mal an dein Baby bleibt bis zur 41./ 42, SSW in dir dann kann es auch schon mal um die 3500-3900 gramm werden *gg*
Du hast ja noch ein bisschen vor dir und in den letzten Tagen nimmt das Kind am meisten zu ;)

Liebe Grüße