hilfe benötigt

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von tuktuk89 26.03.10 - 13:16 Uhr

ich weis nicht mehr weiter

Ich bin zur zeit in der 5 woche schwanger

und jedem dem ichs erzähle sagt mir das ich eien abbruch machen soll

ich allersings möchte das baby bekommen
es wäre mein zweites kind

Jetz ist da wieder Vater

Der is mal so mal so
einmal benimmt er sich fürsorglich und freundlich
und im nächsten moment fleht er mich an abzutreiben

Seine Familie und seine Freunde sind total dagegen
und ich trau es nicht meiner zu sagen

Könnt ihr mir tipps geben damit umzugehn ?

Beitrag von snakegirl 26.03.10 - 13:22 Uhr

hallo


ich würde sagen das ist deine eigene entscheidung ob du das kind behalten möchtest....

rede doch mit dem vater und frage ihn was er wirklich drüber denkt....

und sage ihm das du das kind behalten möchtest....


hoffe ich konnte helfen

lg snake#liebdrueck

Beitrag von babylove05 26.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo

DU alleine entscheidest was DU machst mit dem kleinen Wunder das in dir waechst.....

Und wenn du es haben moechtest , lass dir von keinen und ich meine KEINEM reinreden .

Wenn du dich nun ueberreden lassen wuerdest es wegmachen zulassen, wuerdest du dir a.staendig vorwuerfe und gedanken machen , und b. sicher irgendwann eine abneigung gegen den Vater bekommen ( oder andere Leute die dir da rein reden )

Also ueberleg es dir gut , und auch alleine ist so was machbar

lg Martina

Beitrag von 123409 26.03.10 - 14:35 Uhr

Erstmal dir kann es egal sein was andere sagen, du musst wissen ob du es haben möchtest es gibt einige Einrichtungen wo du Hilfe bekommst und mit deinen Partner solltest du dringend reden ob er nun zu dem Baby steht oder nicht und wenn nicht musst du für dich entscheiden was dir wichtiger ist ein Mann oder das Baby...

Ich wünsche Dir alles Gute und das Du dich für die richtige Lösung entscheidest..

LG

Beitrag von destiny101990 26.03.10 - 15:02 Uhr

hallo !

mein freund war auch so am anfang... was ich geheult habe und mich aufgeregt habe.. daran willich schon garnicht mehr denken...

und was da betrifft was die andere leute sagen auf das brauchst erst recht nicht hören-.- die miesten haben davon ja so oder so keine ahnung... ausser sie waren mal genau in der selben situation wie du!!!!

Wenn du das kind willst bekomme es... und wenn nicht dann nicht...

aber lass dir da von keinem irgendwas sagen es ist dein Leben deine kleiner krümel in deinem bauch und nicht das der anderen ....

ich wünsch dir viel #klee und ich hoffe du triffst für DICH SELBST!! die richtige Entscheidung

Liebe grüße Daniela (13ssw) :-)

Beitrag von valensaa 26.03.10 - 18:53 Uhr

Halloechen :)

also ich habe in etwa dass gleiche Problem..

Ich bin wahrscheinlich auch zum zweiten mal schwanger, dass sagen jedenfalls die tests..
und ich weiss auch nicht wircklich weiter..

ich weiss nicht wie ich es meiner mutti sagen soll, und ich weiss nicht wie es weitergehen soll..
Mein Freund moechte es behalten, aber ich wuesste dass meine mutti genauso wie seine nicht gerade begeistert waeren ..

zumal mein erster sohn nicht von meinem jetzigen freund ist..

jedenfalls denke ich viel darueber nach und ich wuerde dass kind schon behalten, auch wenn andere dagegen sind..
es ist immerhin ein kleines Leben was da heran waechst, und was auch ein recht hat auf der welt zu sein :)

ich druecke dir die daumen #klee

Beitrag von 123409 26.03.10 - 19:40 Uhr

Ich bin nicht Schwanger leider Basteln seit Jahren daran....

Wollte nur meinen Rat und Hilfe tuktuk89 schreiben und hoffe das sie sich für eine Lösung entscheidet mit der Sie sich Gut fühlt.

(Es kann sein das ich in diesen Forum nichts
zu-suchen habe)

Mich interessiert eben andere Geschichten und wenn ich kann möchte ich mein Rat oder mal ein Tipp geben dafür sind wir doch alle auf dieser Blattform.

Ich wünsche euch noch einen schönes Wochenende!

LG




tuktuk89 -

Beitrag von 123409 26.03.10 - 19:41 Uhr

Ich bin nicht Schwanger leider Basteln seit Jahren daran....

Wollte nur meinen Rat und Hilfe tuktuk89 schreiben und hoffe das sie sich für eine Lösung entscheidet mit der Sie sich Gut fühlt.

(Es kann sein das ich in diesen Forum nichts
zu-suchen habe)

Mich interessiert eben andere Geschichten und wenn ich kann möchte ich mein Rat oder mal ein Tipp geben dafür sind wir doch alle auf dieser Blattform.

Ich wünsche euch noch einen schönes Wochenende!

LG



Beitrag von curly80 26.03.10 - 20:41 Uhr


ich finde es toll das da ein Geschwisterchen für dein Kind unterwegs ist.
Wer möchte schon gern alleine groß werden?
Ich war immer froh das ich noch eine jüngere Schwester habe.

Mittlerweile hab ich 2 Töchter im Alter von knapp 5 und meine große wird im Aug. 7
jetz bin ich das 3. mal schwanger und habe mich wieder für das Leben und das Wunder entschieden. Mit einer Abtreibung würde ich mir mein Leben lang Vorwürfe machen und würde damit nicht klar kommen.
Finde diese Videos so abstoßend grausam wie sie ein Baby absaugen. Hab nur geweint als ich das gesehn habe. Tu nichts was du nicht möchtest. Meinen Eltern wusste ich auch nich wie ich es sagen soll und ich habe mich dann für die Briefform entschieden. Sie haben aber nicht drauf reagiert. Funkstille !!

Dir alles Gute

Beitrag von salida-del-sol 26.03.10 - 22:10 Uhr

Hallo, liebe Valensaa,
ich finde es toll, dass Du das Kind schon behalten würdest, auch wenn die anderen dagegen sind. Dass Dein Freund es auch möchte, ist ein gutes Fundament. Du bist erwachsen und mußt nicht Deine Mutter fragen,wie Du Dein Leben gestalten sollst. Sie kann ihr eigenes Leben gestalten.
Es ist nicht wichtig, dass die Kinder von unterschiedlichen Vätern sind, denn sie haben beide eine Gemeinsamkeit - sie haben die selbe Mutter und sind ein Teil von Dir. Frage nicht nach anderen.
Ich weiß nicht wie das Verhältnis zu Deiner Mutter ist. Du könntest z.B. eine US-Photo -Kopie machen und drunter schreiben am....(vermutlicher Entbindungstermin) wirst Du wieder Oma.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von salida-del-sol 26.03.10 - 21:59 Uhr

Hallo, liebe Tuktuka89,
Du mäöchtest diese Baby bekommen. Dann bekomme dieses Baby. Du bist die Mutter und das Kind wächst in Dir heran. Die Leute die Dir raten, dass Du einen Abbruch machen sollst. Die haben ihr eigenes Leben. Und dieses können sie gestalten, wie sie es wollen. Du gestalte Dein Leben nach Deinem Wünschen und Wollen. Eine Abtreibung für andere lohnt sich nicht. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann.
Dein Freund wechselt hin und her, einmal ist er freundlich und fürsorglich, das andere mal fleht er Dich an abzutreiben. Vielleicht braucht er etwas Zeit, sich an den Gedanken zu gewöhnen Vater zu werden. Männer brauchen da manchmal etwas länger. Aber Männer wissen häufig nicht, was sie ihrer Freundin antun, wenn sie um eine Abtreibung flehen. Sie denken ein Eingriff und dann ist alles wieder beim Alten. Aber sie übersehen, das Mutter und Ungeborenes bereits eine unbescheibliche Einheit sind.
Dein Kind ist Dir jetzt schon rein körperlich näher, als es Dein Freund Dir je sein kann. Einen Freund reißt man sich von der Seite, ein Kind mitten aus dem Herzen. Ich wünsche Dir von Herzen, dass er noch einlenkt. Viele tun dies, wenn sie sehen die Freundin geht unbeirrt ihren Weg weiter. Und wenn er es nicht tut, dann ist er Dein nicht wert.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von tuktuk89 28.03.10 - 13:59 Uhr

wie gesagt ich habe mich entschieden
ich warte noch etwas bis ich es meiner Familie mitteile
damit sich das ganze auch wirklich lohnt ^^
und habe meinem Partner noch etwas zeit gegeben sich zu entscheiden
er bettelt mich nicht mehr um einen Abbruch an
aber ist immer noch bedrückt und traurig
ich danke euch für die vielen lieben Ratschläge
Sie haben mich wirklich aufgebaut
und mir weitergeholfen
Ich werde mich nun bei euch Verabschieden und ins Schwangerschaftsforum wechseln
Auf wiedersehn
eure tuktuk89