Frage zum Doppler /Werte in einem Tag so viel schlechter???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babygirl1987 26.03.10 - 13:24 Uhr

War am Donnerstag beim FA und sie hat einen Doppler gemacht da ich schon ein HELLP hatte und sie immer die Durchblutung kontrolliert....
Bei ihr waren die Werte folgende :

Nabelschnur: 0,68
links: 0,35
rechts: 0,53

Sie meinte noch "na sehen sie ist doch gleich viel besser geworden aufgrund des ASS" Hab imich also schon super gefreut!

Einen Tag später war ich zur Feindiagostik und auch er hat nochmals einen Dopller gemacht! Seine werte waren:

uterina Links: PI 0,92 RI 0,55 kein Notching
unterina rechts: PI 1,09 RI 0,61 kein Notching

erhöhter uteriner Widerstand ohne Notching


Aber wie können denn die Werte von einem zum anderen Tag so auseinander gehen??? Kann sich da auch jemand vermessen haben?
Ich habe wirklich angst das wieder was passiert #heul

Beitrag von loewenmaedchen1 26.03.10 - 13:30 Uhr

Mhmmm, keine Ahnung !!
Bei wurde beim Dopler festgestellt, dass links die Versorgung noch ok ist, aber dennoch weiter kontrolliert werden sollte .. Habe keine Ahnung was das für negative Auswirkungen haben kann. Gluabe der Arzt wollte mir keine unnötige Ansgt machen ..
Ich soll in 8 Wochen nochmal hin ..

Was es nicht alles gibt !!

Wünsche dir alles gute und keine Angst, wenn es wirklich schlimm wäre, dann denke ic würden die Ärtze was sagen :-D