Fruchtwasser oder Urin?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christinadietrich79 26.03.10 - 13:29 Uhr

Hallo,
vermutlich wurde diese Frage schon 1000 mal gestellt.
Bin aber etwas verunsichert...

Muss aufgrund einer Pilzinfektion Kadefungin einnehmen. Seit der Einnahme bin ich ein/zweimal aufgewacht und hatte einen nassen Slip.

Ich konnte nicht erkennen ob es sich hierbei um Fruchtwasser oder hellgelben Urin handelt.

Könnte das tatsächlich Fruchtwasser sein?

Bin jetzt 27.ssw

LG

Beitrag von babe2006 26.03.10 - 13:30 Uhr

Hallo,

vermehrter Ausfluss...sieht bei mir auch oft soooo flüssig aus...

in der Apo würde es auch Testhandschuhe geben....

oder den Doc fragen...

lg

Beitrag von axaline 26.03.10 - 13:31 Uhr

Fruchtwasser würde aber ja kontinuirlich laufen oder tropfen und nicht nur ein/zwei Mal .

Im Zweifelsfall, ruf bei Deinem FA an, daß er nachschauen soll oder fahr ins KH zur Kontrolle !

Gruß Janine (34 SSW)

Beitrag von sonnenschein1805 26.03.10 - 13:31 Uhr

Hallo,
also wenn man das Medikament nimmt ,zur behandlung von Pilz, hat man automatisch ausfluss. Das hatte ich vor 3 Wochen auch gehabt.

Aber wenn du dir unsicher bist, dann leg doch eine Slipeinlage rein, dann siehst du ob es gelb ist, oder eben anders.

Ansonsten, wenn du eine Hebamme hast, kann sie mit einen Teststreifen das testen, ob es fruchtwasser ist.

Beitrag von murmel-87-koeln- 26.03.10 - 13:31 Uhr

huhu also als ich meinen pilz damit behandeln musste ist mein slip auch immer nss geworden und ist viel ausgelaufen, es kamm von dem zäpfchen das mir nach dem aufstehen oder liegen dann wieder auslief.

gruss annika

Beitrag von binci1977 26.03.10 - 13:32 Uhr

Hallo!

Hast du Zäpfchen?
ich würde dann eher au Ausfluss tippen, wenn sich di Zäpfchen auflösen.

Urin inde ich auch viel wahrscheinlicher , als Fruchtwasser.

Aber ärzte sidn wir nicht und wnn du sehr ängstlichbist, geh eben zum Arzt und lass es abklären oder hol dir diese Fruchtwasserteststreifen aus der Apotheke.

LG Biaca 34.SSW

Beitrag von christinadietrich79 26.03.10 - 13:37 Uhr

Hallo Bianca,

ja nehme gerade die Zäpfchen ein.
Die Teststreifen, nennen die sich Fruchtwasserteststreifen? Gibt es da spezielle die Du empfehlen kannst.
Hier wo ich wohne hab ich das Gefühl als ob die Apothkerinnen etwas auf den Kopf gefallen sind, da ich öfter mal ne normale Frage gestellt habe sie aber nicht weiter wussten bzw. von manchen Dingen noch nie gehört haben...

LG Christina

Beitrag von christinadietrich79 26.03.10 - 13:41 Uhr

Danke für Eure Antworten.
Kann man denn auch hellgelben (Urin-) Ausfluss haben der sich schlecht unterscheiden lässt bzw. den man einfach schlecht erkennt?
Ich weiß dass ihr keine Ärzte seid, aber würde halt gerne wissen, ob jemand Erfahrung gemacht hat etc...

Vielen Dank für Eure Antworten,
lg

Beitrag von binci1977 26.03.10 - 13:48 Uhr

Hallo!

Nein, ich habe so etwas noch nie benutzt, aber eigentlich müssten Apotheker so etwas kennen.

Oder du schaust mal im I-Net, denn da kann man die auch bestellen.

LG Bianca 34.SSw

Beitrag von lusanna 26.03.10 - 13:48 Uhr

Na ja ich hatte das beim Pilz auch. Die Zäpchen lösen sich auf und das bleibt aber nunmal nicht ganz drin...

keine Panik, wenn die Zäpchen fertig sind hört das direkt auf.

Beitrag von christinadietrich79 26.03.10 - 13:52 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten, das beruhigt mich ja nun doch sehr #danke

LG Christina 27. ssw