Softtragetasche zu klein...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hysunny 26.03.10 - 13:39 Uhr

hallo

mein kleiner 4 1/2 monate ist jetzt zu groß für die softtragetasche beim hartan racer s wie macht ihr das einen dünnen fußsack rein oder nur ne decke.....

ist ja noch ziemlich windig manchmal.

lg sandy

Beitrag von femalix 26.03.10 - 13:56 Uhr

hallo,

also, komm grad vom kindergarten, um den mittleren abzuholen und war mit meinem alten teutonia country unterwegs. benni hatte einen body, dünnes langarmshirt, strumpfhose und sweathose an, drüber eine sweatjacke mit kapuze - offe - keine mütze.
so packte ich ihn in die softtasche, reißverschluß zu - also abdeckung drüber, ist wie eine dicke decke - und fertig. draußen das kinderwagen verdeck rauf und so reicht ihm das voll.
bei uns ist es windig, aber warm. muß nur den wind abhalten, wobei ich eher an bindehautentzündung denke, wie an erkältung.
würde es nochmal kühler werden oder regnen, kommt eine einschlagfleecedecke zusätzlich zum einsatz.

der kleine ist jetzt 3 monate, das reicht ihm vollkommen - muß eher aufpassen, daß er nicht schwitzt!

lg

femalix

Beitrag von hysunny 26.03.10 - 14:03 Uhr

ja aber ich muß die softtragetasche weg tun er passt da nicht mehr rein...

Beitrag von femalix 26.03.10 - 15:40 Uhr

Hi,

sorry,, klang, als ob er MIT Fußsack nicht mehr in die Softtragetasche passen würde.

Versteh das immer nicht, was sind das für Kinderwägen???
Mein Teutonia ist von 2001 und da paßten bisher alle meine Kinder locker bis zum 8./9. Monat rein und nun hab ich als Luxus fürs Auto den ganz leichten Roadmaster von Safety1st, der hat eine Mischung aus Softtasche und Hartschale und auch die ist relativ groß - wirkt noch größer wie beim Teutonia.
Und unsere Kinder sind echt keine Winzlinge, kommen zwar klein und zierlich auf die Welt, sind aber immer schnell überdurchschnittlich groß - Papa ist knapp 2 m lang.
Denkt die Industrie da nicht mit??? Muß ich im Babyladen echt mal gucken gehen... kopfschüttel!

In diesem Fall würde ich mir günstig einen Ersatzkinderwagen besorgen, notfalls gebraucht, bei dem die Schale oder Tasche größer wäre, da ich darauf nicht verzichten wollte, bis mein Baby sicher selbstständig sitzen kann...
Aber da ist ja jede Mama anders ;-)

lg

femalix

Beitrag von connykati 26.03.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

wir haben heute einen Sommerfußsack bei BabyOne gekauft, da sind die grad für knappe 20 Euro zu haben. Da unser Racer die Farbkombi Dunkelblau-Beige hat, haben wir im Winter einen dunkelblauen Winterfußsack und nun einen beige-farbenen Sommerfußsack. Der ist schön dünn und hält den Wind gut ab ;-)

Wenn es dann richtig warm wird, dann kann man von dem Fußsack den "Deckel" komplett entfernen, damit unser Kleiner trotzdem noch eine weiche Unterlage drunter hat und nicht auf dem blanken Buggy-Aufsatz sitzen muss.

Viele liebe Grüße,
Conny & Richard *22.11.2008

Beitrag von taurusbluec 26.03.10 - 14:05 Uhr

hallo!

von der länge kann sie ja nicht zu klein sein, sondern nur von der breite!? dann bau die tasche als sommerfußsack um und du hast im kopf-/schulterbereich mehr platz!

lg

Beitrag von kathrincat 26.03.10 - 15:04 Uhr

bau die doch einfach um. wenn es warm genug ist reicht aber auch eine decke